[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Industrie / Land- und Forstwirtschaft




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Streuobstwiesen für die Artenvielfalt: Aeroxon® engagiert sich bundesweit in Projekten zum Natur- und Umweltschutz

Waiblingen bei Stuttgart, 19. September 2019. In Baden-Württemberg befinden sich die größten zusammenhängenden Streuobstgebiete in Europa. Mittendrin, im schwäbischen Remstal, ist das mittelständische Familienunternehmen Aeroxon Insect Control GmbH angesiedelt. Ein Engagement für Naturprojekte zum Schutz und Erhalt von Streuobstwiesen liegt somit nahe. Dazu Geschäftsführer Thomas Updike: „Streuobstwiesen als wichtiger Teil unserer Landschaft sind bundesweit oftmals in einem kritischen Zustand. Hier sehen wir vielfältige Möglichkeiten, uns als Unternehmen einzubringen und an der Seite starker P ...

19.09.2019

Brandbrief an die bayerische Politik zum Thema Düngeverordnung, Ammoniakemissionen und Nitrat

DOWNLOAD vom Brandbrief: https://www.xn--ig-gesunde-glle-bwb.de/app/download/16956465796/BRANDBRIEF%20Ministerium%20Mayer%2013092019.pdf?t=1568376216 oder im Anhang Informationen zum Hintergrund: Die Landwirte fordern, dass jeder landwirtschaftliche Betrieb selber entscheiden kann, welche, im Ergebnis belegbar wirksame, Vorgehensweise zur Senkung der Ammoniakemissionen bei der Ausbringung bzw. schon weit davor, sie einsetzen. Bisher hochtechnisierte ZWANGS-Lösungen für alle wie die bodennahe Ausbringung wurden selbst von der EU als nicht geeignet bezeichnet, die NH3-Emissionen um mind. 29 ...

16.09.2019

Ferkelkastration unter Narkose und die Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA)

Der Gesetzgeber hat mittlerweile die Möglichkeit geschaffen, dass Landwirte mit dem neu zugelassenen Narkosemittel Isofluran, trotz heftiger, aber auch berechtigter Widerstände aus der Tierärzteschaft, die Kastration von männlichen Ferkeln selbst durchführen dürfen, wenn sie vorab den notwendigen Sachkundenachweis mit Prüfung erfolgreich abgeschlossen haben. Ziel dabei ist es, die männlichen Ferkel tierschutzgerecht unter Narkose zu kastrieren. Narkosen sind eigentlich tierärztliche Aufgaben, denn hier ist veterinärmedizinisches Know how gefragt, um Dosierungen und im Falle von Narkosezwischen ...

13.09.2019

Gülle, Ammoniak und Co.: Landwirte präsentieren erstaunlichen Lösung(en)

Am 2. August 2019, auf einer Informationsveranstaltung der `IG-Gesunde Gülle´ und der `www.AbL-eV.de´ wurden unbehandelte Rohgüllen und mit verschiedenen Methoden behandelte Güllen gemessen und verglichen. Die z.T. kritischen Erwartungen der anwesenden Fachleute, Landwirte, Medienvertreter, ... wurden jedoch bei weitem übertroffen. Die Ammoniakemissionen der behandelten Güllen waren je nach angewandter Behandlungsmethode um 70-95 % geringer als die der unbehandelten bzw. um das 3-5 fache geringer als die Reduktionen durch die sehr teure bodennahe Ausbringung. Ermöglicht wurde es durch dies ...

15.08.2019

Immer mehr Reserveantibiotika in der Massentierhaltung - ÖDP fordert entschiedene Maßnahmen

Immer mehr Reserveantibiotika in der Massentierhaltung Sterben für billiges Fleisch! ÖDP fordert entschiedene Maßnahmen zum Schutz der Patienten (Düsseldorf/Münster) – Immer mehr Reserveantibiotika werden in der Massentierhaltung eingesetzt. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) berichtet, dass Colistin und Makrolide - zwei für den Menschen besonders wichtige Reserveantibiotika - in großen Mengen Tieren verabreicht werden. Der Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen forderte in seiner jüngsten Sitzung ein sofortiges Umsteu ...

14.08.2019

Blauer Brief aus Brüssel für die Bundesregierung: Untätigkeit bei der Düngeverordnung wird teuer!

Blauer Brief aus Brüssel für die Bundesregierung: Untätigkeit bei der Düngeverordnung wird teuer! ÖDP NRW fordert sofortige Verschärfung der Düngeverordnung (Münster/Düsseldorf) – „Die Bundesregierung war jahrelang im Grundwasserschutz zu Lasten der Menschen untätig. Es ist gut, dass die EU-Kommission jetzt klare Kante zeigt.“ so der Landesvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Nordrhein-Westfalen. Nun zeichnet sich die EU-Kommission nicht gerade durch eine Vorreiterrolle im Umwelt- und Gewässerschutz aus. Wenn es aber selbst dieser zu bunt wird, ist das ein Alarmzeichen für da ...

29.07.2019

WD-40® ist Deutschlands Kundenkönig

Bad Homburg, 25. Juli 2019 – WD-40 ist mit dem Prädikat „Höchster Kundennutzen“ ausgezeichnet. Mit einem Mittelwert von 2,14 bewerten die Verbraucher WD-40 als die Marke mit dem besten Kundennutzen in der Kategorie Fahrzeugzubehör und -pflege. Mit einem Kategoriemittelwert von 2,41 setzt sich WD-40 hier deutlich von dem durchschnittlichen Kundennutzen der Kategorie ab. Der Konsument tritt heutzutage auf eine Vielzahl von konkurrierenden Unternehmen mit scheinbar ähnlichen Produkten und Dienstleistungen. Dadurch ist ein hoher Kundennutzen für die Unternehmen umso wichtiger. Dieser vereint die ...

25.07.2019

ÖDP NRW fordert Verschärfung der Düngeverordnung - Grundwasser vor Nitrat schützen!

ÖDP NRW fordert Verschärfung der Düngeverordnung Grundwasser vor Nitrat schützen! (Münster/Bottrop) – „Die jetzige Agrarpolitik orientiert sich in keiner Weise an den Leitlinien einer umweltverträglichen, Natur und Ressourcen schonenden bäuerlichen Landwirtschaft, sondern an den Forderungen einer ausschließlich auf Mengenwachstum und Export fixierten, auf Profitmaximierung ausgerichteten Agrarindustrie.“ so das Mitglied des Landesvorstands der Ökologisch-Demokratischen Par-tei (ÖDP) Nordrhein Westfalen, Wolfgang Seemann, in einem Bericht, den der Landesvorstand der ÖDP NRW am Wochenende auf ...

24.07.2019

FAA 2019: Dr. Eckel mit VIP-Event in Bangkok

Bangkok. Auf der diesjährigen Feed Additives Asia trafen sich erneut Experten und Spezialisten zu den drängendsten Fragen und Herausforderungen der Futtermittelbranche. Die von FeedInfo News Service präsentierte Veranstaltung gilt dank der großen Bandbreite an Referenten, Podiumsdiskussionen mit führenden Experten der Branche und praxisorientierten Seminaren zu Recht als eine der wichtigsten in der Region. Zum 25. Jubiläum des Unternehmens veranstaltete Dr. Eckel am 25. Juni im Rahmen der Konferenz ein exklusives Event für treue Kunden und Freunde. Hier sprach Dr. Antje Eckel über Hidden Cham ...

08.07.2019

Vogelsang bringt neues Schleppschuhgestänge „BlackBird“ auf den Markt

Essen/Oldb., 26. Juni 2019 – Im Agritechnica-Jahr stellt die Vogelsang GmbH & Co. KG ihre Neuheiten für die effiziente Gülleausbringung und -verteilung vor. Mit dem Schleppschuhgestänge „BlackBird“ launcht der niedersächsische Maschinenbaukonzern ein schlagkräftiges Schleppschuhgestänge mit einem strömungsoptimierten Gülleauslass. „In der Entwicklung der neuen Technik haben wir unsere Erkenntnisse aus Strömungssimulationen und Fließgeschwindigkeiten der Gülle berücksichtigt und unterschiedliche Geometrien getestet. Das Ergebnis ist eine optimale Kombination bestehend aus einem strömungsopt ...

26.06.2019

Silofolie verwerten KOSTENGÜNSTIG

Wir verwerten Ihre Silofolie : Für die Zuführung zum Verwertungsverfahren kommen je Tonne LDPE-Silofolie (zu den bekannten Annahmekriterien) folgende Kosten hinzu: 005,00 € netto je 100 kg !keine Stretchfolie! Gilt für reine LDPE-Silofolie (Agrifilm) . Hier gibt es keine Ausnahmen (keine Stretchfolie, keine Wickelfolie, keine Netze/Garne usw.). Anmerkung: die weiße Unterziehfolie kann mit verwertet werden 1 Unterm Strich: Das Material muss sortenrein sein, frei von Anhaftungen und Fremdstoffen ! ...

14.06.2019

Agrarwende jetzt! Über die Gefahren der industriellen Massentierhaltung

Prof. Dr. Klaus Buchner (MdEP/ÖDP) in Leverkusen: Agrarwende jetzt! Über die Gefahren der industriellen Massentierhaltung (Leverkusen) – „Wenn wir nicht schnell gegensteuern, kommt es zum Kollaps des Ökosystems“ so der Europaabgeordnete der ÖDP, Prof. Dr. Klaus Buchner, auf einer Veranstaltung in Leverkusen. Buchner sprach über die Gefahren der industrialisierten Agrarwirtschaft, wie sie weltweit und in zunehmendem Maße betrieben wird. „Die zentrale Ursache für die desaströse Agrarpolitik ist die industrielle Massentierhaltung mit ihrer exzessiven Produktion von Billigfleisch“, zeigt sich ...

22.05.2019

Olimond BB ist die neue Power-Hefe plus Vitamin E für Pferde

Leiden Pferde unter Kotwasser, Durchfall und Aufgasen oder Allergien, nehmen sie schlecht zu oder zeigen Wassereinlagerungen, Haut- oder Fellprobleme, ist die Ursache oft im sensiblen Darm zu suchen. Er beherbergt 70 bis 80 % der Immunzellen. Herrscht ein Ungleichgewicht, kann der Darm nicht mehr adäquat als „Immunpolizei“ agieren und es können Krankheitserreger in den Körper eindringen. Gleichzeitig wird das Futter nicht mehr optimal verstoffwechselt und verwertet und die Nährstoffversorgung leidet darunter. Die Energie des Pferdes wandert in ein ständiges Aufarbeiten der Mängel anstatt in ei ...

14.05.2019

Kuhglockenstreit geht in die nächste Runde: Kläger reicht Nichtzulassungsbeschwerde beim BGH ein

Nach den Worten der Anwältin bedeutet die Beschwerde rein rechtlich nicht, dass der BGH diese automatisch zulässt. „Erst wenn die Nichtzulassungsbeschwerde geprüft und ihr stattgegeben wird, setzt sich der BGH inhaltlich mit dem Fall auseinander. Und das kann dauern. Erfahrungsgemäß entscheidet der BGH über die Zulassung einer Revision innerhalb von sechs bis 18 Monaten. Dabei führen weniger als 20 Prozent aller Nichtzulassungsbeschwerden tatsächlich zur Revisionszulassung. Das eigentliche Revisionsverfahren dauert dann noch weitere rund zwölf Monate. Die Erfolgsquote derartiger Verfahren lieg ...

24.04.2019

Oberlandesgericht München weist Klage im Kuhglockenstreit zurück

Das Ehepaar lebt seit 2004 in Holzkirchen und hatte 2011 ein Haus im Ortsteil Erlkam mit unverbautem Blick an einer Heuwiese erworben. Der Streit gegen die Gemeinde begann, als diese einer Bäuerin die neben dem Grundstück liegende Wiese als Weidefläche verpachtete. Daraufhin hatte der Ehemann in erster Instanz vor das Landgericht München II Klage eingereicht. Hauptgrund für deren Ablehnung war damals ein im Herbst 2015 geschlossener Vergleich vor dem Amtsgericht Miesbach zwischen dem Kläger und der Landwirtin. Auf dessen Grundlage war die Wiese zweigeteilt worden. Auf dem näher bei dem Anwesen ...

10.04.2019

Lebensmittel: Deutsche vertrauen Bauernhof und Wochenmarkt am meisten, kaufen aber anderswo

Deutsche kaufen Lebensmittel im Jahr 2019 generell am häufigsten im Supermarkt: So erwerben drei Viertel dort ihre Nahrungsmittel am häufigsten (74,8 Prozent). Auf Rang 2 folgt der Einkauf im Discounter (65,5 Prozent) und auf Rang 3 das Selbstbedienungs-Warenhaus (22,9 Prozent). Der reine Bio-Supermarkt (Fachmarkt) wird bisher nur von 6,5 Prozent der Deutschen angesteuert, was durchaus auf Wachstumspotenzial hindeutet. Bei der Frage nach dem Vertrauen in Lebensmittelgeschäfte zeichnet sich ein paradoxes Bild ab, das dem tatsächlichen Kauverhalten der Deutschen widerspricht. In Sachen sichere L ...

06.02.2019

Internationaler Kongress Farm & Food 4.0 zur Digitalisierung der Land- und Lebensmittelwirtschaft

Themenschwerpunkte der Farm & Food 4.0 am 21. Januar in Berlin sind internationale Trends im AgTech- und FoodTech-Bereich sowie Kooperationen und Innovationen entlang der Wertschöpfungskette vom Acker auf den Teller. Etablierte Unternehmen und Start-ups zeigen, wie Innovationsführerschaft langfristig gesichert werden kann. Im Programm vertreten sind namhafte Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Handel. Vorträge und Diskussionen drehen sich beispielsweise um den Einsatz aktueller Technologien für die Ernte, um die Datenhoheit in digitalen Wertschöpfungsnetzwerken, um Pioneering AgTec ...

16.01.2019

Don’t Sleep – Die Digitalisierung nicht verschlafen

„Wir werden von dem Aberwitz abkommen, ein ganzes Huhn zu züchten, um die Brust oder den Flügel zu essen und diese stattdessen in einem geeigneten Medium züchten.“ Was Winston Churchill 1932 als Zukunftsszenario beschrieb, ist heute Realität. Disruptive Technologien und die Digitalisierung verändern die Agrar- und Food-Branche grundlegend. Es gilt, den Wandel nicht zu verschlafen. Wie ein zukunftsfähiges Agrifood-System bestmöglich von der Digitalisierung profitieren kann, diskutiert die Konferenz Farm & Food 4.0 am 21. Januar 2019 in Berlin. Rund 400 Experten aus Wissenschaft, Land- und ...

13.12.2018

Nachhaltige Entwicklung der Bioökonomie mit Big Data: EU-Projekt DataBio startet in Kooperation mit Wissenschaftlern des InfAI

Das im Rahmen des EU-Programms „Horizont 2020“ kofinanzierte Projekt „Data-Driven Bioeconomy“ (DataBio) startet die Testphase von 26 verschiedenen Piloten, die in 17 Ländern durchgeführt werden. Das Hauptziel von DataBio ist es, die Vorteile von Big Data-Technologien in der Rohstoffproduktion aus der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Fischerei/Aquakultur für die Bioökonomie darzustellen, um Lebensmittel, Energie und Biomaterialien verantwortungsvoll und nachhaltiger zu produzieren. Hierfür nutzt DataBio neueste Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) um Informationsflüsse ...

02.10.2018

Pressemitteilung Hambacher Forst

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung: Keine Cramer-Arbeitsbühne mehr im Hambacher Forst Am 18.9.18 wurden wir nachmittags telefonisch und per Email darauf aufmerksam gemacht, dass eine unserer LKW-Arbeitsbühnen bei den Räumarbeiten im Hambacher Forst im Einsatz ist. Von diesem Einsatz hatten wir vor diesen Hinweisen keine Kenntnis, auch hätten wir niemals von uns aus Bühnen vor dem Hintergrund des zu erwartenden Einsatzzwecks in den Hambacher Forst vermietet. Die von den Bürgern im Einsatz erkannte Bühne wurde von uns im Rahmen eines kollegialen Hilfeersuchens an einen anderen Arbeitsbühnenverm ...

20.09.2018


Seite 1 von 16:  1 2  3  4  5  .. » 16






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de