[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Industrie / Land- und Forstwirtschaft




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Warnung vor Gedenkstücken im Bestattungswald

Nicht nur wegen Waldbrandgefahr auf Kerzen verzichten Die Deutsche Friedhofsgesellschaft rät Angehörigen dringend davon ab, Erinnerungsstücke in einem Bestattungswald achtlos abzulegen. Viele Menschen wüssten gar nicht, welche Gefahren dies für das Ökosystem Wald hat. „Wir wissen, dass es für viele Hinterbliebene ein wichtiger Teil der Trauerarbeit ist, eine Erinnerung am Grab im Wald zu hinterlassen“, sagt Karl-Heinz Könsgen, Geschäftsführer der Deutschen Friedhofsgesellschaft. Doch oft seien den Angehörigen die daraus entstehenden Konsequenzen gar nicht bewusst. „Das man bei der derzeitig ...

12.08.2020

Landesvereinigung Tierschutz gegründet

Landesvereinigung Tierschutz gegründet ÖDP NRW offensiv für Tiere (Windeck/Münster) – Die Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) wird in Nordrhein-Westfalen ihr Engagement für Tierschutz und Tierrechte weiter verstärken. Am Wochenende erfolgte die Gründung einer „Landesvereinigung Tierschutz NRW“ in Windeck. Diese Vereinigung steht auch allen Nicht-ÖDP-Mitgliedern offen. Die Vorkommnisse rund um Betriebe der Fleischindustrie hat überdeutlich gemacht, dass der Tierschutz in Nordrhein-Westfalen weder eine Lobby noch eine ausreichende Berücksichtigung bei den politischen Entscheidern hat. Ska ...

04.08.2020

Geschäftsanteile von Plantan werden neu verteilt

Die Anteile der deutschen Pflanzenschutzfirma Plantan GmbH werden zu jeweils 50 % zwischen dem belgischen, international tätigen Pflanzenschutzunternehmen Globachem BV und der Gründerfamilie Rübner aufgeteilt. Beide Gesellschafter erhöhen somit ihren Anteil an der Plantan GmbH indem sie die gesamten Anteile des ehemaligen dritten Gesellschafters, der französischen Pflanzenschutzfirma Phyteurop, übernehmen. Durch diesen Schritt wird die langjährige Kooperation zwischen den familiengeführten Unternehmen Globachem NV und Plantan GmbH gestärkt. Plantan ist seit über 35 Jahren beständig am deutsch ...

06.07.2020

Die wichtigsten Helfer der Bauern bei der Arbeit auf dem Acker waren früher die Pferde.

Lesen Sie hier bei UTR e. V. den Beitrag von Holger Douglas. WENN GRÜNE NATUR SPIELEN. Der neue Green Deal – oder das große Bauernlegen Deutschlands mächtiger Naturschutzverein NABU sorgt immer wieder für Skandale, wenn seine Tierquälereien Schlagzeilen produzieren, weil er seine Tiere häufig genug verhungern lässt. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner übt sich zwar noch in markigen Sprüchen: »Wunschkonzerte mach‘ ich nicht mit!«. Sie betont, dass Kernaufgabe der Landwirtschaft die Produktion von Nahrungsmitteln ist und nicht Landschaftspflege zu betreiben. Doch ob sie das auch noch ver ...

30.06.2020

Fallenmelder TRAPMASTER jetzt auch mit Neigungs- und Magnetauslösung erhältlich

Version „Neo“ besonders für Koffer- und Betonrohrfallen geeignet. Gute Nachricht für Fallenjäger: Neben dem bewährten Fallenmelder TRAPMASTER Professional Standard (mit 1,60m Sensorkabel) bietet TRAPMASTER seinen Nutzern nun auch eine Version mit Auslösung wahlweise über einen integrierten Neigungssensor oder per innenliegendem Magnetkontakt (Magnetabriss vom Gehäuse) an. Der TRAPMASTER Professional Neo eignet sich damit besonders für Fallen, die mit einer deutlichen Neigungswinkeländerung auslösen, wie zum Beispiel Kofferfallen. Hier vereinfacht der Neo die Installation und den Betrieb. Auß ...

23.06.2020

CollectiveCrunch, führender Anbieter von KI für die Forstwirtschaft, schließt Finanzierungsrunde über 450.000 € ab

Espoo und München, 19. Mai 2020 CollectiveCrunch, führender Anbieter von KI für die Forstwirtschaft, schließt Finanzierungsrunde über 450.000 € ab Die Finanzierung ermöglicht CollectiveCrunch neben einer beschleunigten internationalen Expansion auch den weiteren Ausbau der Kundenbasis. Linda Forest, die auf Künstlicher Intelligenz basierende Plattform des Unternehmens, kombiniert Daten von Satelliten und Erntemaschinen mit weiteren relevanten Datenquellen für eine präzise Bewertung, Steuerung und Prognose der Waldinventur. Die Linda Forest Plattform stößt in den nordischen und baltischen Reg ...

18.05.2020

Autark und nachhaltig in der Futterproduktion: Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof nutzt 1.500 Tonnen Sonnenblumenkerne aus eigenem Anbau

„Unser Tierfutter enthält durchschnittlich fast 10 Prozent Sonnenblumenkuchen – geerntet aus eigenem Anbau. Wir handeln im Rahmen der Herstellung autark und sind somit nicht von anderen Produzenten oder ausländischen Zulieferern abhängig“, sagt Annalina Behrens, Mitglied der Geschäftsleitung des EZ Fürstenhof und Mitinitiatorin des haehnlein-Konzepts. Natürlich ist dies auch in der aktuellen Corona-Krise von Vorteil. Während andere Betriebe aufgrund des derzeit verringerten Angebots mit Lieferengpässen zu kämpfen haben, kann der EZ Fürstenhof seiner unternehmensinternen Futterproduktion weite ...

14.05.2020

Auf der neuen „Ovopedia“ finden Küken ihr virtuelles Nest

Finkenthal, 07. April 2020. haehnlein ist Pionier in der Aufzucht des Bruderhahns. Inzwischen werden 100 Prozent der männlichen Küken aufgezogen. Nun möchte die Marke des EZ Fürstenhof auch eine digitale Vorreiterrolle einnehmen – und präsentiert daher mit der „Ovopedia“ www.kueken-fakten.de die deutschlandweit erste Informationsplattform zum Kükenschlupf. Die Bekanntgabe des Discounters ALDI, sein Schaleneier-Sortiment bis 2022 umstellen und damit das Kükentöten beenden zu wollen, schlug in der vergangenen Woche hohe Wellen. Während es auf Verbraucherseite vermehrt Zuspruch für die geplanten ...

07.04.2020

Ernten obwohl man nicht gedüngt hat. Ganz nach dem Motto: Von nichts kommt nichts!

Diese Düngeverordnung bedeutet eine Mangelernährung für die Pflanzen und einen geringeren Ertrag. In den Folgejahren sollen die Düngemengen weiter reduziert werden. Das bedeutet letztlich Raubbau am Boden. Den Landwirten würde eine schrittweise Abwärtsspirale aufgezwungen werden. „Von nichts kommt nichts. Nur harte Arbeit und entsprechende Mengen an Dünger sorgen für ordentliche Erträge“, sagt Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V. Lesen Sie hier bei dem UTR e.V. den Beitrag von Holger Douglas OHNE DÜNGER GEHT ES NICHT. Ein Lob der technologischen und globalisierten La ...

04.04.2020

Früher waren Pferde für die Bauern treue Helfer bei der Arbeit auf dem Acker. Heute wiehert der Amtsschimmel auf den Bauernhöfen.

Der Autor des Buches „Mit Vollgas gegen die Natur „Wie Umweltschutz zum Ökowahn wird“ Holger Douglas hat mit dem Landwirt Wilhelm Gebken ein sehr interessantes Gespräch über die neue Düngeverordnung und die Folgen daraus geführt. Holger Douglas ist Wissenschafts- und Technikjournalist. Er produziert seit langem Film-Dokumentationen und schreibt fundierte Artikel aus Politik, Wissenschaft und Technik. Er veröffentlichte Bücher, welche die wahren Hintergründe des Dieselskandals aufdecken (»Die Diesel-Lüge«), darüber, was alles an Erstaunlichem bei Muskelarbeit geschieht (»Kraftwerk Körper«) un ...

29.03.2020

Was wir jetzt in der Corona-Krise mit Klopapier erleben, könnte sich demnächst mit Kartoffeln und Weizen wiederholen.

Durch die Düngeverordnung wird der Lebensmittelmarkt in heftige Unruhe geraten. „Durch knapper werdende Angebote werden die Preise entsprechend nach oben gehen,“ befürchtet Horst Roosen, Vorstand des UTR |Umwelt|Technik|Recht|| e.V. Erst vor wenigen Tagen haben wir berichtet, dass jetzt aus heiterem Himmel die Land- und Ernährungswirtschaft plötzlich zur systemrelevanten Infrastruktur gehört. Die neue »Systemrelevanz« hatte bei den Bauern die Hoffnung geweckt, die verhasste Düngeverordnung könnte nun zumindest auf Eis gelegt werden. Wie sich nun zeigt, ist die nicht der Fall. Als Folge i ...

28.03.2020

Landwirtschaftsverlag unterstützt Maschinenringe bei der Vermittlung von Erntehelfern und Saisonkräften

In vielen Betrieben fehlen die traditionellen Saisonarbeitskräfte aus Osteuropa. Entweder können diese wegen der Corona-Restriktionen nicht einreisen oder sie bleiben aus Angst vor einer Infektion zu Hause. Vor diesem Hintergrund gibt es derzeit an vielen Stellen Aktivitäten, den Landwirten inländische Arbeitskräfte zu vermitteln, zum Beispiel Studierende oder Mitarbeiter aus dem Gastronomiebereich, die arbeitslos geworden sind oder sich in Kurzarbeit befinden. Auch der Landwirtschaftsverlag hat über seine Jobbörse www.karrero.com in Verbindung mit seinen reichweitenstarken Medien wie top ag ...

26.03.2020

Traktoren die gegen die „Agrarwende“ rollten, haben bei der Merkel Regierung in Zeiten der Corona-Pandemie offensichtlich Angst und Schrecken verbreitet.

Die Landwirte zeigen sich frustriert, weil sie für eine Reihe von Umweltproblemen verantwortlich gemacht werden, von Tierschutzproblemen und Nitraten im Grundwasser bis hin zum Klimawandel. Deshalb rollten Traktoren in vielen Städten durch die Straßen. Im Berliner Regierungsviertel kreuzten fast tausend Traktoren auf. In Dresden blockierten sie die Innenstadt. In Rheinhessen hatten 800 Traktoren eine 40 Kilometer lange Strecke um Mainz gebildet. Es sind die langfristigen Auswirkungen der Merkel Regierung auf die deutsche Politik und ihre offensichtliche Unfähigkeit mit Landwirten, Politikern ...

25.03.2020

Mit nachhaltigem Palmöl das Klima schützen

+++ FONAP-Pressemitteilung +++ Mit nachhaltigem Palmöl das Klima schützen FONAP unterstützt Ziele des Weltverbrauchertags Bonn, 13.03.2020 – Der diesjährige Weltverbrauchertag am 15.03.2020 steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Dazu leistet das Forum Nachhaltiges Palmöl e.V. (FONAP) seit über fünf Jahren branchenübergreifend einen wichtigen Beitrag. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der CO2-Reduktion. „Nachhaltig erzeugtes Palmöl ist Teil der Lösung für den Klimaschutz. Die neueste Studie der renommierten 2.0 LCA Consulting aus Kopenhagen besagt, dass nachhaltig angebautes Palmö ...

13.03.2020

f3 lädt am 24. März zum Scheunengespräch in München: Netzwerken ist alles – gerne persönlich!

Es ist ein Format, das im vergangenen Jahr in Münster, Osnabrück und Kiel bereits hunderte Interessierte, Studierende und Gründer mit einer neuen Geschäftsidee, innovative Landwirte und agrarische Quereinsteiger zusammengebracht hat. Und natürlich auch 2020 weitergeführt wird: Das nächste f3-Scheunengespräch findet am 24. März statt, diesmal in München in Kooperation mit dem 4. Global Food Summit. Im Mittelpunkt steht diesmal die Ernährung der Zukunft. Insekten und Urban Farming, In-vitro-Fleisch oder Vertical Farming: Was sind die künftigen Trends in der Agrar- und Food-Szene? Ideen liefern d ...

27.02.2020

Heuschreckenplage: Jetzt hilft nur noch Gift!

2. Mose - Kapitel 10: ….siehe, so will ich morgen Heuschrecken kommen lassen an allen Orten, dass sie das Land bedecken, also dass man das Land nicht sehen könne; und sie sollen fressen, was euch übrig und errettet ist vor dem Hagel, und sollen alle grünenden Bäume fressen auf dem Felde und sollen erfüllen dein Haus, aller deiner Knechte Häuser und aller Ägypter Häuser, desgleichen nicht gesehen haben deine Väter und deiner Väter Väter, seitdem sie auf Erden gewesen bis auf diesen Tag. Die Menschen in Ostafrika wären vermutlich froh, wenn sie über die hierzulande so verteufelten Insektizide ...

21.02.2020

Tesla in Brandenburg: Grüne Doppelmoral.

Die gleichen Leute die sich an anderer Stelle auf die Seite der sogenannten „Umweltschützer“ gestellt haben, sind nun auf die andere Seite gewechselt und motzen nun gegen das Gerichtsurteil. Die Rodung von Bäumen, ist für die sogenannten Umweltaktivisten stets der Alarmruf zu massivem Protest. Dabei konnten sie sich bisher der Sympathie der Medien sicher sein. Jetzt ist das aber anders. Das fast religiös gefeierte Projekt Elektromobilität ist in Gefahr. Das darf offensichtlich an einer Ansammlung dürrer Kiefern nicht scheitern. „Hier zeigt sich wieder einmal die Doppelmoral der Grünen“, sagt ...

19.02.2020

Bremer Startup baut erste Bio Insektenzucht für die menschliche Ernährung in Europa auf

Bremer Startup baut erste Bio Insektenzucht für die menschliche Ernährung in Europa auf Das Bremer Startup EntoSus will Bio- Grillen für den menschlichen Verzehr züchten. Die Grillen sollen hauptsächlich mit Reststoffen aus der Agrar- und Lebensmittelindustrie gefüttert werden. Dies sind zum Beispiel Altbackwaren. In einem Bremer Hochbunker bauen Florian Berendt (Agraringenieur) und Melanie Christians (angehende Lebensmitteltechnologin) eine erste Pilotanlage, mit der sie zeigen wollen, dass ihr Zuchtsystem funktioniert. Ihr Zuchtsystem ist deutlich energieeffizienter und somit ressourcensch ...

17.02.2020

Soll Essen gesund sein oder satt machen? (Teil 3)

Der UTR |Umwelt|Technik|Recht| e.V. hat im ersten Teil dieser Veröffentlichung über „Die merkwürdigen Lehren des Trofim Denissowitsch Lyssenko berichtet. Teil 2. Mit dem Titel: „Der neue russische Propaganda Star“ ist hier zu lesen. Teil 3: Es gab in der Geschichte der Menschheit noch nie eine Zeit wie die Moderne, in der qualitativ gute Lebensmittel in ausreichender Menge zu bezahlbaren Preisen zur Verfügung standen, und die Menschen immer älter werden. Doch zuverlässig wie tibetanische Gebetsmühlen kommen die ritualhaften Sprüche gegen Agrargroßindustrie, Massentierhaltung und für »g ...

16.02.2020

Metsähallitus und CollectiveCrunch weiten Partnerschaft aus

Helsinki, Finnland, 03.02.2020 Im vergangenen Jahr starteten Metsähallitus und CollectiveCrunch ein gemeinsames Projekt zur Entwicklung einer auf KI (Künstlicher Intelligenz) basierten Lösung in der Planung von forstwirtschaftlichen Prozessen. Aufgrund der vielversprechenden Ergebnisse entschied sich Metsähallitus für eine Ausweitung dieses ambitionierten Projektes mit seinem Partner CollectiveCrunch. Ziel auf der Grundlage einer sich weiterentwickelnden KI ist es, eine automatisierte, präzise und stets aktuelle Planung für eine nachhaltige Forstbewirtschaftung zu generieren. Langfristig ist ...

02.02.2020


Seite 1 von 17:  1 2  3  4  5  .. » 17






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de