[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Forschung & Entwicklung




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Prof. Arnold Picot zum Vorsitzenden des Hochschulrates der Leibniz Universität gewählt

München/Hannover, 15. September 2010 – „Da ich dem Hochschulrat seit der Gründung 2003 angehöre und bislang der stellvertretende Vorsitzende war, empfinde ich es als eine große Ehre, dass mich der Rat nun zum Vorsitzenden gewählt hat. Ich bin mir der Verantwortung, die mit dieser Wahl mir übergeben wurde, durchaus bewusst und freue mich auf die Aufgaben und Herausforderungen“ sagt Prof. Picot, der an der Ludwig-Maximilians-Universität in München den Lehrstuhl für Information, Organisation und Management leitet. Der Hochschulrat der Leibniz Universität soll das Präsidium und den Senat beraten ...

15.09.2010

Die benutzerfreundliche Suche nach Rechts- und Fachinformationen des BMF

Am 30. April 2010 präsentierte USECON die Ergebnisse der Online-Umfrage, die im Auftrag des BMF durchgeführt wurde. USECON ist langjähriger Partner des BMF in Fragen der Usability und User Experience. In diesem Projekt ging es vorwiegend um die Erhebung der allgemeinen Zufriedenheit, der Benutzerfreundlichkeit und des Nutzerverhaltens mit der Suche nach Rechts- und Fachinformationen. Dazu Mag. Ulrike Gruber, Consultant bei USECON und spezialisiert auf e-Government, Benutzerforschung und Online-Erhebungen: „Im Vorfeld wurden schon einige Usability Tests mit unseren Experten durchgeführt. User E ...

14.09.2010

Architektenseminar: Glas in der Fassade

Zahlreiche Architekten und Planer nahmen am 24. August an dem eintägigen Seminar im Mövenpick Hotel in Hamburg teil. Dort vermittelten ihnen Fachleute des Pilkington Flachglas MarkenKreis Kompetenz Centers Grundlagenwissen zur Planung und Ausschreibung von Glas für Fassaden. Die Liste der Themen reichte von der Glasproduktion bis hin zu Fragen der Bauphysik und des Baurechts, etwa im Hinblick auf die EnEV, die TRLV und die TRAV sowie auf die statischen Anforderungen nach DIN 1055. Unter anderem wurden die wichtigsten Glasprodukte und ihre jeweilige Funktion sowie einzelne Herstellungs- und Be ...

14.09.2010

QuRec Themendienst 09/2012: Nanomaterialien und Recycling

Nanomaterialien in der Abfallwirtschaft und die Produktverantwortung der Recyclingindustrie: wir möchten Ihnen den neuen QuRec(Qualität im Recycling) Themendienst zusenden. In dieser Ausgabe setzt sich unser Themendienst mit Nanomaterialien und Recycling auseinander. Carsten Eichert, Geschäftsführer der ENCROS GmbH und Projektkoordinator von QuRec, wird im Rahmen der ITAT Entsorga Messe einen Vortrag zum Thema "Nanomaterialien - Herausforderungen für die Recyclingindustrie" halten. Wir würden uns freuen Medienvertreter und Leser unseres Themendienstes auf der IFAT Entsorga am QuR ...

13.09.2010

Mit der intelligenten Videoüberwachungssoftware ixCam immer alles im Blick

(PA) Wildau, den 10.09.2010 Der Einsatz von Videoüberwachungskameras ist heute in vielen Unternehmen, öffentlichen Einrichtungen und auch privat nicht mehr weg zu denken. Durch den umfangreichen Einsatz ist es nicht möglich alle Kameras ständig im Blick zu haben. Um diese Komplexität zuverlässig zu beherrschen, bedarf es intelligenter Softwaretechnik. Eine Lösung bietet die ixellence GmbH mit einer Software zur automatischen Überwachung von Videokameras. Südlich von Berlin entwickelte die ixellence GmbH in Zusammenarbeit mit dem Telematik-Team der Technischen Hochschule Wildau die intelligent ...

10.09.2010

Doppelbleche sicher erkennen mit der Doppelblechkontrolle BDK

Teure Stillstandzeiten und aufwändige Reparaturen vermeiden - das ist die Aufgabe einer Doppelblecherkennung. Denn die ungewollte Bearbeitung von Mehrfach-Blechen in Pressen und Stanzanlagen führt häufig zu nachhaltigen Schäden an den Maschinen und Werkzeugen. Um dies zu verhindern, werden bereits in der automatischen Abstapelung und Vereinzelung Doppelblech-Kontrollsysteme eingesetzt, die das Zusammenkleben zweier oder mehrerer Bleche sicher detektieren und die Anlage rechtzeitig abschalten. Bestens bewährt hat sich hier die Doppelblechkontrolle BDK der Klaschka Elektronik + Automation Gmb ...

09.09.2010

Mehrfach verglaste, beheizte Sichtfenster sorgen für beschlagfreie Sicht in Kühl- und Klimakammern

In Kühlkammern und Umweltsimulationsanlagen herrschen extreme Klimabedingungen. Ob -70°C oder +90°C mit 95% Luftfeuchtigkeit, die Isolierung des derart klimatisierten Raumes muss so ausgelegt sein, dass keine Kondensatbildung innen und außen auftritt. Das gilt insbesondere auch für Sichtfenster, die in Türen oder Wände eingebaut werden. Hier bietet die Glasmanufaktur Conzelmann mit den sogenannten "Klimapaketen" eine zuverlässige Lösung. Als Klimapakete werden kompakte, mehrfach verglaste Scheibenpakete mit Beheizung bezeichnet. Die Abmessungen der Klimapakete können bis zu einer Ma ...

09.09.2010

Heyl Neomeris präsentiert drei Innovationen auf der IFAT 2010

Hildesheim, 09.09.1020 - Marc Osterwald, Geschäftsführer der Gebr. Heyl Vertriebsgesellschaft für innovative Wasseraufbereitung mbH: "In Europa, speziell in Deutschland sind wir seit über 50 Jahren für unsere zuverlässigen Online Prozessphotometer zur Qualitätssteuerung von Wasseraufbereitungsanlagen bekannt und bei Anlagenbauern, Wasseraufbereitern und Anlagenbetreibern gelistet. Hier besetzen wir stabile Marktanteile. Steigerungen im zweistelligen Bereich verzeichnen wir zunehmend in den schnell wachsenden dynamischen Wirtschaftsregionen der Welt, speziell in Asien. China hat sich dabei ...

09.09.2010

Die Zukunft der Fortbewegung – IEEE arbeitet weltweit an der Weiterentwicklung intelligenter Verkehr

Durch die Integration neuer Sicherheits-, Sensor-, Mobilfunk- und Robotik-Technologien, spielt IEEE eine aktive Rolle beim Aufbau ressourcensparender, sicherer Verkehrsleitsysteme der Zukunft. Die Forschung von IEEE-Ingenieuren an künstlicher Intelligenz im Verkehrswesen könnte beispielsweise bald die Interaktion von Fahrzeugen mit deren Umgebung ermöglichen. Von IEEE-Wissenschaftlern entwickelte drahtlose Kommunikationssysteme und Verkehrssimulationen nehmen schon jetzt einen wichtigen Part bei der Planung von „mitdenkenden Straßennetzen“ ein. Diese sollen zukünftig Verkehrssituationen analys ...

08.09.2010

Pressemitteilung: End-of-Life Managment von Nanomaterialien

Lüneburg und Berlin, 08.09.2010 - Auch in diesem Jahr wird QuRec [Qualität im Recycling], vertreten durch die ENCROS GmbH, wieder unter den Ausstellern der IFAT Entsorga, der weltweit größten Umweltmesse in München, vertreten sein. Carsten Eichert, Geschäftsführer der ENCROS GmbH, wird im Rahmen der Messeveranstaltungen einen Vortrag zum Thema "Nanomaterialien - Herausforderungen für die Recyclingindustrie" halten. Nano-Produkte sind seit Jahren in den unterschiedlichsten Branchen auf dem Vormarsch. So setzt man die Nanotechnologie beispielsweise bei der Herstellung lösungsmittelfre ...

08.09.2010

Hessen zeigt neuartige Lösungen auf Katastrophenschutzkongress

Wenn vom 8. bis 9. September in Bonn der europäische Bevölkerungs- und Katastrophenschutzkongress tagt, dann ist auch das Land Hessen vor Ort. Die Aktionslinie Hessen-Nanotech des Hessischen Wirtschaftsministeriums zeigt als Aussteller, welch große Chancen die Nanotechnologie für den Katastrophenschutz eröffnet. „Ob stichsichere Westen, wasserreinigende Strohhalme, feuerfeste Schutzkleidung oder Brandschutzglas in Gebäuden: Bei vielen Anwendungen, die in Krisensituationen helfen oder Notlagen vorbeugen, ermöglicht Nanotechnologie verbesserte und neue Lösungen. Auf dem Katastrophenschutzkongres ...

08.09.2010

Masafi innovativ

Masafi, einer der größten Getränkeabfüller im arabischen Raum setzt seit kurzem auf eine innovative Verschlusslösung aus der Schweiz - eine Pionierleistung nicht nur im Mittleren Osten. Von Corvaglia entwickelt und in Mexiko erfolgreich debütiert bieten einteilige Hotfill-Verschlüsse für PET-Flaschen eine Reihe von Vorteilen. 1976 in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, gegründet, ist das Unternehmen Masafi seit rund 30 Jahren Marktführer und erstklassige Referenz in der Golf-Region für reines, natürliches Mineralwasser, frische und natürliche Fruchtsäfte, Gourmet-Snacks und Kosmetiktücher. ...

07.09.2010

Sportliche Leistung mit bewegten Massen

Wiesbaden / Stuttgart, 07.09.2010. Die Zukunft unserer Energieversorgung beschäftigt derzeit die Politik. Welche Produktionsarten werden zukünftig eine zentrale Rolle spielen? Wie kann der Energieverbrauch nachhaltig gestaltet werden? Besonders die Branchen, in den Massen bewegt werden, sehen die Antwort in der Entwicklung von ressourcen-schonenden Leichtbauverfahren. Welches Einsatzpotenzial der Fügetechnik Kleben innerhalb dieser Wertschöpfungskette zukommt, diskutieren Experten bei der 12. Fachtagung Fertigungstechnologie Kleben (FTK). Das Fraunhofer IFAM und Adhäsionlive, der Veranstaltung ...

07.09.2010

Trotz Autoscheiben mit Indiumzinnoxid: Exklusiv-Garagen ist mit seinen Fertiggaragen immer noch sein

Viele Erfindungen unter allergrößtem Forschungsaufwand wird es noch geben müssen, um all die Vorteile von Fertiggaragen zu erringen, die www.Exklusiv-Garagen.de seit Jahren in seinen Modellen vereint. Wahrscheinlich kann und wird dies aber nicht gelingen. Aktuelles Beispiel ist die derzeit in der Presse hochgelobte eisfreie Autoscheibe: "Zinnoxid macht beschlagenen Scheiben den Garaus". Doch die Schneelagen auf dem Autodach bleiben: Indiumzinnoxid befreit nur die Scheiben von Schnee, Eis und Rauhreif. Beim nächsten Bremsmanöver rutscht der Schnee auf die Windschutzscheibe, wenn das D ...

06.09.2010

Lärm vermeiden: Schöck Schallschutzforen bieten Lösungen

Bautechnischer Schallschutz gewinnt zunehmend an Bedeutung: Bauherren wünschen sich in den eigenen vier Wänden Ruhe und achten bewusster auf störende Lärmfaktoren. Zudem sind die gesundheitlichen Schäden von dauerhaftem und starkem Lärm hinreichend bekannt. Über die aktuellen Entwicklungen im Bereich des Schallschutzes informieren die "Schöck Schallschutzforen". Die Veranstaltungsreihe findet diesmal in Wolfsburg, Berlin und Leipzig statt - und zwar in der letzten Oktoberwoche. Renommierte Referenten aus der Bauindustrie vermitteln in praxisnahen Halbtages-Seminaren Grundlagenwissen ...

06.09.2010

Wer erhält die Dieselmedaille 2010?

Wer erhält in diesem Jahr die Dieselmedaille, den als "Erfinder-Oscar" bekannten, ältesten deutschen Innovationspreis? Achim von Michel portraitiert in der September-Ausgabe des Wirtschaftskuriers (Auflage: 60.000 Ex.) die Nominierungen in der Kategorie "Nachhaltigste Innovation": Geohumus (Wasserspeicherung in Böden), SUT Schiller (Unterwasserturbine) , MWI Microwave Ignition (Zündung mit Mikrowelle) und Institut für Umweltverfahrenstechnik (Wassergewinnung aus der Luft). Zum Artikel: http://bit.ly/9ejIg8 ...

02.09.2010

Comeback der Sirenen?

Achern, 27. August 2010 - Die Securiton GmbH (www.securiton.de), Achern/Baden-Württemberg, hat mit drei weiteren Unternehmen ein neues Bevölkerungswarnsystem entwickelt. Verantwortlich für Konzept, Planung und Unternehmensintegration zeichnet Dipl.-Ing. Ulrich Skubsch, Leiter Channelmanagement bei Securiton. Software mit offenen Schnittstellen Das Konzept sieht eine Bediensoftware mit offenen Schnittstellen von Securiton ("Mosaik") vor, dazu Komplett-Masten mit Lautsprechern/Sirenen und autarker Energieversorgung. Der modulare Ausbau gestattet es, Informationen aus vorhandenen Bev ...

31.08.2010

E-Payment: Wie kommen Online-Händler zu ihrem Geld?

Das Bezahlen im Internet bleibt aufgrund des Spannungsfelds zwischen Kundenwünschen und Vermeidung von Zahlungsausfällen eine wichtige Herausforderung für Online-Händler. Wie die Anbieter mit dieser Herausforderung derzeit umgehen, möchte das E-Commerce-Leitfaden-Team mit einer aktuellen Händlerbefragung ermitteln. Die Ergebnisse fließen auch in die Neuauflage des E-Commerce-Leitfadens ein, die für Anfang 2011 geplant ist. Die Gestaltung der Zahlungsabwicklung ist für Online-Händler keine leichte Aufgabe. Mittlerweile steht eine Vielzahl an unterschiedlichen Zahlungsverfahren zur Verfügung, di ...

30.08.2010

7. Nanotechnologieforum Hessen beleuchtet europaweite Forschung und Anwendung

Die Europäische Union sieht die Nanotechnologie als Schlüsseltechnologie an und hält daher zahlreiche Fördermöglichkeiten für wegweisende Projekte bereit. Das bietet auch für hessische Unternehmen viele Chancen. Unter dem Motto „Europäische Dimension der Nanotechnologie – Von der Forschung zur Anwendung“ lädt die Aktionslinie Hessen-Nanotech des Hessischen Wirtschaftsministeriums am 1. Dezember zum 7. Nanotechnologieforum nach Darmstadt in das European Space Operations Centre (ESOC) ein. „Ziel der Fachtagung ist es, heimische Unternehmer und Entwickler über Fördermöglichkeiten zu informieren, ...

23.08.2010

Jetzt mit Kronolith: Schöck verbessert Isokorb XT

Neues Drucklager für mehr Wärmedämmung: Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden hat den "Schöck Isokorb XT" erneut verbessert. Das eingesetzte Drucklager mit dem neuen Zuschlagstoff "Kronolith" optimiert die ohnehin guten wärmedämmenden Eigenschaften des Balkonanschluss-Elementes zusätzlich. Die Produktpalette ist zudem erweitert worden: So eignet sich der Isokorb XT jetzt auch für den Anschluss von auskragenden Balkonen mit Höhenversatz und für den Anschluss an eine Stahlbetonwand. Gleichzeitig erfüllt der optimierte Schöck Isokorb XT - wie das Vorgängermodell - die ...

23.08.2010


Seite 599 von 613:  « ..  598 599 600  601  .. » 613






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de