[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Kunst & Kultur



· Historie & Geschichte
· Klassische Musik
· Malen & Zeichnen
· Museen
· Musik
· Persönlichkeiten
· Schreiben & Dichten
· Sub und Jugendkultur

Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Neue OZ: Kommentar zu Verkauf von Miramax Films

Personen statt Moneten Das war knapp: Noch vor Kurzem hatten die Miramax-Gründer Bob und Harvey Weinstein 625 Millionen Dollar geboten, um ihr Studio von Disney zurückzukaufen. Jetzt hat ein Baulöwe den Zuschlag für 660 Millionen bekommen. Immerhin: Es heißt, dass der neue Besitzer ein gutes Verhältnis zu den Weinstein-Brüdern besitzt. Vielleicht gelingt es den beiden ja auf diesem Wege, Einfluss auf die Geschicke eines der zuverlässigsten Qualitätslieferanten Hollywoods zu gewinnen. Das wäre gut. Schließlich sind die Weinstein-Brüder ein Musterbeispiel dafür, dass nicht Dollars, ...

30.07.2010

Neue OZ: Kommentar zu Verkauf von Miramax Films

Personen statt Moneten Das war knapp: Noch vor Kurzem hatten die Miramax-Gründer Bob und Harvey Weinstein 625 Millionen Dollar geboten, um ihr Studio von Disney zurückzukaufen. Jetzt hat ein Baulöwe den Zuschlag für 660 Millionen bekommen. Immerhin: Es heißt, dass der neue Besitzer ein gutes Verhältnis zu den Weinstein-Brüdern besitzt. Vielleicht gelingt es den beiden ja auf diesem Wege, Einfluss auf die Geschicke eines der zuverlässigsten Qualitätslieferanten Hollywoods zu gewinnen. Das wäre gut. Schließlich sind die Weinstein-Brüder ein Musterbeispiel dafür, dass nicht Dollars, ...

30.07.2010

Kölner Stadt-Anzeiger: Speerwerferin Steffi Nerius hat Karriereende "keine Sekunde bereut"

Köln. Speerwerferin Steffi Nerius hat ihren Rückzug aus dem Leistungssport trotz des deutschen Titels bei der Leichtathletik-EM "keine Sekunde bereut". "Ich bin total glücklich, dass es mir vergönnt war, so einen Abschied zu haben", sagte Nerius dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Die 38-Jährige hatte Ende vergangenen Jahres als amtierende Welt- und Europameisterin ihr Karriereende bekannt gegeben. Das EM-Gold im Speerwerfen holte am Donnerstagabend überraschend Nerius' Leverkusener Vereinskollegin Linda Stahl, Silber ging an Christina Ober ...

30.07.2010

Basmati-Reis: 16 von 31 Produkten ?mangelhaft?

Die Hälfte der geprüften Marken Basmati-Reis ist "mangelhaft". Die Gründe: Sie enthalten zu viel Fremdreis, riechen muffig und ranzig, verkleistern und verklumpen oder sind mit Schimmelpilzgift belastet. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest in der August-Ausgabe der Zeitschrift test, für die sie zum ersten Mal 31 Marken Basmati-Reis getestet hat, darunter weißer Reis ? lose und im Kochbeutel ?, Vollkornreis und drei vorgegarte Produkte. Geprüft wurden auch Bio- und Fairtrade-Marken. Basmati-Reis ist eine der edelsten Reissorten der Welt. Fast jede fünfte Packung Reis, di ...

30.07.2010

?Kommt und ruht ein wenig aus? - Erzbischof Zollitsch (Freiburg) zur Urlaubszeit - www.ebfr.de

Freiburg (pef). Erzbischof Dr. Robert Zollitsch (Freiburg) wünscht allen eine erholsame und gesegnete Sommer-Urlaubszeit. In einer Botschaft zum Ferienbeginn in Baden-Württemberg (28.07.) bezieht er sich dabei auf das Markus-Evangelium, in dem Jesus seine Jünger zum Ausspannen einlädt. "Kommt und ruht ein wenig aus" heißt es dort (Mk. 6,31). "Jesus weiß, dass zum menschlichen Leben Erholung gehört, dass wir Rast- und Ruhezeiten brauchen, um bei aller Arbeit und Verantwortung des Alltags, bei allen Herausforderungen und Sorgen des Lebens unsere innere Mitte nicht zu verlieren. A ...

30.07.2010

Land fördert die Vermittlung alleinerziehender Frauen in Ausbildung

Sachsen-Anhalt unterstützt aktiv den Einstieg alleinerziehender junger Frauen in den Arbeitsmarkt. Dafür investieren das Land und die Europäische Union bis 2013 rund 1,6 Millionen Euro. Mit der Maßnahme "Ausbildung Alleinerziehender" sollen alleinerziehende junge Mütter unter 27 Jahren ohne Berufsausbildung dazu ermutigt und befähigt werden, eine betriebliche Erstausbildung zu absolvieren. Die Staatssekretärin im Sozialministerium, Beate Bröcker sagte: "Alleinerziehende und deren Kinder sind in besonderem Maße auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende angewiesen. Um ...

30.07.2010

Ritterspaß im Schatten der Burg

Manderscheid (nrw-tn). Hoch zu Ross mit Stolz und Lanze, so reiten die Ritter zum Historischen Manderscheider Burgenfest in die Eifel. Vom 28. bis 29. August 2010 versammeln sich auf der Turnierwiese und der geschichtsträchtigen Niederburg, 1133 erstmals erwähnt, viele Hundert Besucher zum mittelalterlichen Kampfspektakel. Die stolzen und prächtig gewandeten Ritter reiten mit Bogen und Lanze gegen den Eber, bekämpfen einen hölzernen Gegner und treten, als Höhepunkt der Ritterspiele, eins zu eins gegeneinander an. Neben den Ritterwettbewerben können die Besucher Bänkelsänger, Gaukler, Jongleur ...

30.07.2010

A-Cappella in Bremen: Die Bremer Stadtmusikanten würden heute Choirblax heißen

Wie mit Straßenmusik das Stadtbild von Bremen durch Live-A-Cappella-Musik verändert wird und alte Traditionen aufrecht erhalten werden: Die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten ist mittlerweile mehr als zwei Jahrhunderte alt. Bestehend aus dem Esel, dem Hund, der Katze und dem Hahn, kämpfen sie gemeinsam für ihre Freiheit und Selbstständigkeit. Nach dem Auftritt der A-Cappella-Gruppe Choirblax muss die Geschichte nun sehr wahrscheinlich neu geschrieben werden. Es ist der Samstag Nachmittag, an dem sich das Quintett in der Bremer Innenstadt trifft. Bereits bei vielen anderen Bremer Sehenswürdi ...

30.07.2010

"Welcher Dilettant hat das Wort modern erfunden!" / Else Lasker-Schülers Bilder im Jüdischen Museum

Mit der Ausstellung "Else Lasker-Schüler. Die Bilder" im Jüdischen Museum Frankfurt steht erstmals das bildnerische Schaffen dieser Künstlerin im Vordergrund und wird in einer umfassenden Darstellung präsentiert. Die für die Schau zusammengetragenen rund hundertfünfzig Zeichnungen, Collagen, bemalten Postkarten und Lithografien präsentieren Lasker-Schüler als herausragende Vertreterin der künstlerischen Avantgarde im Umfeld von Jugendstil, Expressionismus, Futurismus und Dada. Die Ausstellungstücke stammen aus über vierzig öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Aus ...

30.07.2010

Neue OZ: Kommentar Hochhuth und Peymann

Holt mich hier raus! Im Dauerstreit um das Theater am Schiffbauerdamm ist Rolf Hochhuth immer voll des Vorwurfs. Als er 2009 wegen verpasster Fristen um sein Sommertheater im eigenen Haus gebracht war, schnaubte er: Die Stadt Berlin (in Person Klaus Wowereits) wolle ihn "als Theaterautor vernichten". Als der Intendant Claus Peymann das Haus für die RTL-Show "DSDS" untervermietete, beklagte Hochhuth die "Banalisierung" - und zog wegen vertragswidriger Nutzung vor Gericht. 2005 war Hochhuth übrigens Gaststar bei "GZSZ". Nun darf der Theatermann ...

29.07.2010

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland

Der Rücktritt des Duisburger Oberbürgermeisters Adolf Sauerland kommt zu spät. Wann auch immer sich das Stadtoberhaupt zu diesem Schritt entschließen sollte. Der CDU-Politiker hat seine Chance verpasst. Wenn er sein Amt aufgibt, und das ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wird ihm dafür niemand mehr ernsthaft Respekt zollen können. Denn Sauerland ist längst zum Getriebenen geworden, der keine Wahl mehr hat, als abzutreten. Die Stunden, in denen er sein Amt aus freien Stücken hätte zur Verfügung stellen können, hat er damit verbracht, sich an seinen Sessel zu klammern. Es wäre die P ...

29.07.2010

WAZ: Kachelmann ist zu Recht frei. Kommentar von Frank Preuß

Jörg Kachelmann wird den Prozesssaal als freier Mann betreten. Das Oberlandesgericht Karlsruhe hatte nicht über Schuld und Unschuld des Fernsehmoderators zu befinden, sondern darüber, ob die Untersuchungshaft angemessen ist. Kachelmann ist zu Recht frei. Angesichts einer schil-lernden Sachlage, mit Aussagen und Gutachten, die auch für seine Unschuld sprechen, wäre es unverantwortbar gewesen, ihn festzuhalten. Aussage steht gegen Aussage, und an der Glaubwürdigkeit der Frau, die ihn der schweren Vergewaltigung bezichtigt, bestehen laut Gericht Zweifel. Die Mannheimer Staatsanwälte müss ...

29.07.2010

Westdeutsche Zeitung: Kachelmann =
von Wolfgang Radau

Mehr als 18 Wochen hat Jörg Kachelmann in Untersuchungshaft zugebracht. Ob zu Recht oder zu Unrecht, das wird demnächst vor dem Landgericht Mannheim verhandelt. Fest steht nur: Als der Wettermoderator am 20. März festgenommen wurde, geschah dies unter dringendem Tatverdacht. Anklage erhoben wurde wegen hinreichenden Tatverdachts. Freigelassen wurde er gestern, weil kein dringender Tatverdacht besteht. Es gibt viele Fragezeichen in diesem Fall. Dass die Justiz bestätigen musste, dass Kachelmann verhaftet worden ist, darauf hatte die Öffentlichkeit ein Anrecht. Über Grenzen der amtlichen ...

29.07.2010

Ostsee-Zeitung: OSTSEE-ZEITUNG Rostock zu Kachelmann

Der Fall Kachelmann wirft Fragen auf, denen man sich kaum entziehen kann. Darf man vor der Kamera als der nette Sonnenschein-Verkäufer auftreten und dann im wahren Leben jemand völlig anderes sein? Dürfen persönlicher Wille und öffentliche Vorstellung auseinander fallen? Ja, dürfen sie. Es geht niemanden etwas an, was man privat macht, denkt oder fühlt. Darauf hat die Öffentlichkeit keinen Anspruch, dafür hat sie nicht bezahlt. Auch im Fall Jörg Kachelmann nicht. Wenn sich allerdings alles nur als Fassade erweist, als marktgerechtes Image, und darüber Engagements oder Werbeverträge pl ...

29.07.2010

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Kachelmann

Die Entscheidung ist ein fatales Signal an alle Opfer sexueller Gewalt. Im Fall Kachelmann sprechen die objektiven Spuren, die am Tatort und Opfer zu finden waren, ziemlich klar gegen den charmanten Wettermoderator. Das Gericht hat diese objektiven Spuren einfach ignoriert. Man kann es keinem Vergewaltigungsopfer verdenken, wenn es sich nach dieser Entscheidung lieber nicht der Justiz anvertraut. Pressekontakt: Stuttgarter Nachrichten Chef vom Dienst Joachim Volk Telefon: 0711 / 7205 - 7110 cvd@stn.zgs.de ...

29.07.2010

Märkische Oderzeitung: Die Märkische Oderzeitung kommentiert die Haftentlassung Kachelmanns (Freitag

Der Preis der Prominenz Grundsätzlich besteht ja immer der Verdacht, dass prominente Mitmenschen noch einen Bonus oben drauf bekommen - wenn sie beispielsweise vor Gericht stehen. Jörg Kachelmann liefert das Gegenbeispiel. Für ihn war seine Bekanntheit eindeutig ein Malus, eine Last, die ihn schlechter stellte als andere. Was dran ist an diesen Vorwürfen, wird nun ein Gericht klären. Kachelmann ist mit dieser Haftentlassung nicht auch freigesprochen. Aber sein Leben, von dem wir in den vergangenen vier Monaten mehr erfahren haben, als uns angeht, ist so oder so zerstört. Auch da ...

29.07.2010

Ausdrucksvolle Natur- und Landschaftsimpressionen

Carola Balk stellt in den nächsten Wochen einige ihrer neuesten Gemälde in den Schaufenstern der Kraft Marketing GmbH aus. Die in Acryl gemalten Bilder zeigen etwa Landschaftsimpressionen aus der Toskana oder Stimmungsbilder des Nordpolarlichtes in der Natur. Schon in ihrer Kindheit entdeckte die Selmer Künstlerin ihre Begeisterung für kreatives Arbeiten. Seit 1996 beschäftigt sie sich intensiv mit der Malerei, zu der sie zahlreiche Kurse und Workshops auch im Ausland besucht. Ideen für Motive gehen Carola Balk dabei nicht aus: „Anregungen zur Malerei hole ich mir gerne aus der Natur. Man muss ...

29.07.2010

Mit Skyline Wandtattoo den Charakter einer Stadt entdecken

Liebe ist ein Gefühl, dass sich nicht allein auf den Menschen übertragen lässt. Schließlich kann Zuneigung zu allem und jedem gefunden werden. Wir lieben unsere Mitmenschen, Tiere unserer Umgebung und auch Gegenstände. Der eine das Auto, der andere liebt seine Gitarre über alles. Und genauso finden sich auch Individuen außerhalb der Menschheit. Selbst dort, wo man sie am wenigsten vermutet. Doch beinahe alles hat oftmals einen eigentümlichen Charakter. Was im Menschen das Kleine ist, ist bei einer Stadt das Große. Beinahe jede Stadt und Ortschaft hat etwas eigenes, ein Grun ...

29.07.2010

Neue OZ: Kommentar zu Flohmarktfund / Originale von Kunststar Ansel Adams

Unikat statt Massenware Mitten im Flohmarktkram einen Schatz finden: Die Geschichte vom Kauf der unerkannten Originale des legendären Fotografen Ansel Adams liest sich wie ein Märchen aus der ansonsten kühl geschäftsmäßigen Kunstwelt. Sie ist aber nur deshalb möglich geworden, weil die vormals nicht einmal als Kunst anerkannte Fotografie längst einen Boom erlebt - zuerst in Museumsausstellungen, inzwischen auch auf dem Kunstmarkt, der mit den Bildschöpfungen der Foto-Meister ein neues Hochpreissegment geschaffen hat. Dieser Erfolg zahlt sich nun aus. Zugleich verstärkt die digita ...

28.07.2010

Ex-Außenminister Hans-Dietrich Genscher erhält den "Deutschen Rednerpreis" der German Speakers Assoc

Der frühere Außenminister und Vizekanzler Dr. h.c. mult. Hans-Dietrich Genscher wird am 10. September 2010 auf dem Jahreskongress der German Speakers Association in Köln mit dem "Deutschen Rednerpreis" geehrt. Der von GSA-Präsident Prof. Dr. Lothar Seiwert ins Leben gerufene Preis wird dieses Jahr erstmals vergeben. Die Laudatio wird der frühere WDR-Intendant Friedrich Nowottny halten. In der Jurybegründung heißt es: "Für manche Reden braucht es nur ganz wenige Worte. Hans-Dietrich Genscher hat am 30. September 1989 den wohl berühmtesten Halbsatz der deutschen Geschi ...

28.07.2010


Seite 1254 von 1329:  « ..  1253 1254 1255  1256  .. » 1329






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de