[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Kunst & Kultur



· Historie & Geschichte
· Klassische Musik
· Malen & Zeichnen
· Museen
· Musik
· Persönlichkeiten
· Schreiben & Dichten
· Sub und Jugendkultur

Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Live Legend präsentiert: Mamas Gun mit neuer LP"Routes To Riches"live in Berlin

Nach beachtlichen Charterfolgen in Japan und der Veröffentlichung ihrer Debut-LP "Routes To Riches" in Deutschland, UK, Holland und Frankreich stellt die britische Band Mamas Gun ihr Album am Dienstag, 24.08.2010 einem ausgewählten deutschen Fachpublikum vor. Der charismatische Sänger Andy Platts und seine vierköpfige Combo performen im Maschinenhaus der Berliner Kulturbrauerei ein Showcase für Vertreter der deutschen Musik-Presse, sowie Meinungsbildner aus Rundfunk, TV und Livebranche. Auf dem in Los Angeles vom Produzenten und Grammy-Preisträger Jack Joseph Puig (Black Eyed Pea ...

23.08.2010

„Wir hassen hässlich!“

Stuttgart, 23.8.2010: Was bisher das Privileg großer Unternehmen war, bietet eine Stuttgarter Werbeagentur ab heute auch Privatpersonen an. Erstmals können alle Menschen professionelle Grafik-Designer und Illustratoren für sich arbeiten lassen. „Wir hassen hässlich“ ist dabei das Motto des neuen Unternehmens aus Stuttgart, das dem wachsenden Boom, hässlicher und geschmackloser Foto-Geschenke wie Foto-Tassen, Foto-Shirts und Foto-Kalender den Kampf ansagt. Das neue Unternehmen ist ein Onlineshop und heißt style-my-foto. Die Geschäftsidee ist ebenso einfach wie genial: Fotos sind gut – bearbeite ...

23.08.2010

Studio Hamburg-Werkstätten bauen Sitzbänke für NDR Aktion "Lieblingsplätze"

Die Werkstätten von Studio Hamburg Media Consult International (MCI) GmbH haben Sitzbänke für die NDR-Aktion "Lieblingsplätze - eine Bank für den Norden" gefertigt. Zehn norddeutsche Prominente haben dem NDR Fernsehen für diese Aktion ihre persönlichen Lieblingsplätze verraten - darunter Cornelia Poletto, Stefan Gwildis, Mike Krüger, Olli Dittrich und Axel Prahl. Ab heute, 23. August bis zum 3. September werden die signierten und mit einem persönlichen Zitat versehenen Bänke in Anwesenheit ihrer prominenten Paten an deren Lieblingsplätzen in Norddeutschland aufgestellt. Di ...

23.08.2010

Neue OZ: Kommentar zu Personalien / Schlingensief

Die Angst als Kunst Trash-Kino zum Mauerfall, Parteigründung, ironischer Mordaufruf gegen Kohl. Schlingensief lieferte Schlagzeilen. Im Kulturbetrieb führte das zur doppelten Wahrnehmung: Die einen sahen ihn als geniales Enfant terrible. Die Gegenseite witterte einen narzisstischen Selbstvermarkter - obwohl sein Anliegen stets das Wohl der anderen war, das der Arbeitslosen, der Behinderten, zuletzt der Afrikaner. Das Paradoxe: Der Vorwurf der Selbstdarstellung verstummte genau in dem Moment, als Schlingensief sich tatsächlich selbst zum Thema wurde, auf die grausamste Weise. Sei ...

22.08.2010

WAZ: Schlingensiefs trotziger Kampf -
Die letzte unbekannte Größe
- Leitartikel von La

Christoph Schlingensief hat über seine Krebserkrankung ein öffentliches Tagebuch geschrieben. Er hat den drohenden Tod zu Theater gemacht: Eine seiner Arbeiten zeigt dort, wo sonst in der Monstranz die Hostie steckt, ein Röntgenbild der Lunge. Man möchte die Formel vom "öffentlichen Sterben" gebrauchen, aber das trifft es schlecht. Schlingensief, der Umstrittene, hat das Gegenteil getan, er hat dem Sterben etwas entgegengesetzt: fast bis zuletzt sein sichtbares, trotziges Leben, dessen Grundpfeiler bekannte Größen waren: entwaffnende Offenheit und künstlerischer Wagemut. Der Tod ...

22.08.2010

Geldstrafe für Initiatoren der Ausstellung "Verbotene Kunst" in Moskau
art sprach exklusiv mi

Mitte Juli ging im Moskauer Bezirksgericht ein spektakulärer Prozess zu Ende. Der ehemalige Direktor des Sacharow-Museums Juri Samodurow und Andrej Jerofejew, Ex-Kurator der Tretkajow-Galerie, wurden zu Geldstrafen von umgerechnet 5100 und 3800 Euro verurteilt. Ihr Vergehen: Gotteslästerung. Die Kuratoren hatten 2007 die Ausstellung "Verbotene Kunst" organisiert. Zahlreiche Werke der Gegenwartskunst, die in den vorigen Jahren Opfer der Zensur geworden waren, wurden hier ausgestellt. Werke wie ein Madonnenbildnis aus schwarzem Kaviar von Alexander Kosolapow oder eine Jesusfigur ...

22.08.2010

Apocalisse XXI - Nuovo Surrealismo Italiano

Zum ersten Mal sind drei der vielversprechendsten Vertreter des neuen italienischen Surrealismus gemeinsam zu sehen - in der Ausstellung Apocalisse XXI. Ihre künstlerischen Ausdrucksformen korrespondieren mit den brillanten Gestaltungsprinzipen von Pop Surrealismus und Neo Pop Art. Sie generieren Bilder und Werke, in denen Traumwelt und Wirklichkeit in einer großen erzählerischen Spannungsdichte miteinander verschmelzen. In sämtlichen Werken treten gewisse Elemente hervor, die auf die surrealen Erscheinungen des 21. Jahrhunderts verweisen und die sich für den Betrachter meist in Bild ...

21.08.2010

Neue OZ: Kommentar zu Kulturpolitik

Geld regiert Spielpläne Das Publikum ist besser als sein Ruf, die neue Musik beliebter als gemeinhin angenommen. Den Beweis lieferten die Salzburger Festspiele letztes Jahr mit Luigi Nonos "Al gran sole" und dieses Jahr mit Wolfgang Rihms "Dionysos": Mustergültige Aufführungen, die begeistert aufgenommen wurden. Jürgen Flimm kann sich deshalb nicht auf die Position zurückziehen, Neue Musik sei ohne öffentliche Finanzierung nicht realisierbar. Gleichwohl werden sich Festspiele verändern, wenn das Geld vom Staat ausbleibt: Die Gefahr besteht schon, dass Sponsoren ...

20.08.2010

Holger Schäfer – Neue Single "Verschenkte Liebe" erscheint im August

Holger Schäfer ist ein leidenschaftlicher Songschreiber. Das belegen seine zahlreichen Kompositionen, die er für sich und auch für andere schreibt. Schlagerstars und Erfolgsinterpreten wie Ireen Sheer, Bernhard Brink, Simone, Marina Koller und Olaf Henning zählen zu seinen "Kunden". Nach seinem Titel "Sonne und Leben und mehr", der sich 17 Wochen in den deutschen Airplay-Charts festsetzte und somit zu den meist gespielten Songs in den Radiostationen gehörte, will Holger Schäfer mit seiner aktuellen Single "Verschenkte Liebe"" an diese Leistung anknüpfen. Zus ...

20.08.2010

Gutscheine für Bildung sind der richtige Weg

Unbürokratische Organisation erforderlich Zur geplanten Einführung von Bildungskarten für Kinder von Arbeitslosengeld-II-Empfängern erklären der stellvertretende Vorsitzende für Bildung und Forschung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Kretschmer MdB, und die stellvertretende Vorsitzende für Arbeit und Soziales der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Ingrid Fischbach MdB: Die Bildung eines Kindes entscheidet über künftige Chancen im Leben. Es ist daher richtig, dass der Staat dort, wo er Leistungen bereitstellt, auch Einfluss auf die zielgenaue Verwendung nimmt. Mit Bildungsgutscheinen stelle ...

20.08.2010

Übersetzungen für Museen und Galerien

Der Übersetzungsdienstleister Profi Schnelldienst Fachübersetzungen übernimmt seit Jahren Übersetzungsaufträge aus den Bereichen Jura, Medizin, Technik, Wirtschaft etc. Neben diesen stark fachlich orientierten Textarten stehen in dem renommierten Übersetzungsbüro zusätzlich Übersetzerinnen und Übersetzer zur Verfügung, die auf Übersetzungen für Museen, Kunsthallen, Messen, Pinakotheken, Sammlungen, Bibliotheken, Galerien, Ausstellungen, Stadtführungen und Stadtrundgänge, Tiergärten und Zoos sowie Werksführungen spezialisiert sind. Wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilt, gilt selbstverstän ...

20.08.2010

Wiegenlieder -über 100.000 Euro für das Benefizprojekt
Herzenssache unterstützt mit Spende Si

Die Sopranistin Christiane Iven und der Bassist Cornelius Hauptmann werden im Namen des Wiegenlieder-Projekts eine Spende von über 100.000 Euro an Herzenssache e. V., das Kinderhilfsprojekt des SWR und SR, überreichen. Gitta Haucke, Geschäftsführererin von Herzenssache, wird diese persönlich entgegennehmen. Die Übergabe findet anlässlich des Eröffnungskonzertes des Musikfestes Stuttgart am Samstag, 28. August 2010, im Beethovensaal der Stuttgarter Liederhalle statt. Beginn ist um 18.00 Uhr. Es spielt das Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR zusammen mit Christiane Iven als Soli ...

20.08.2010

ACHTUNG ORTSWECHSEL: Die west.art-Sommershow weicht wegen des angekündigten schlechten Wetters am 24

Die dritte Ausgabe der west.art-Sommershow findet nicht, wie geplant, im Kulturhafen in Duisburg-Ruhrort statt, sondern wird ins Salzlager der Zeche Zollverein in Essen verlegt und dort aufgezeichnet. Der Grund für das Ausweichmanöver: das wechselhafte Wetter, das laut Vorhersagen Anfang der Woche kommen soll. Leider sind keine Eintrittskarten für die Veranstaltung mehr erhältlich. Das ehemalige Salzlager hat sich bereits bei der letzten west.art-Sommershow als gute Alternativ-Location erwiesen und auch diesmal werden die Moderatoren Katty Salié und Dieter Moor ihr Bestes geben, um i ...

20.08.2010

Lassen Sie sich verzaubern: Der Brasilien Kalender 2011 ist da!

Exklusiv hat die Fotografin und Landschaftsarchitektin Sabine von Sarnowski 12 ihrer Bilder für diesen Kalender ausgewählt. In den 3 Jahren, während der sie in Rio de Janeiro lebte, war ihre Kamera stets ihre treueste Begleitung. Sie fotografierte nicht nur in Rio sondern reiste beispielsweise auch in den Nordosten, ins Amazonasgebiet und nach Brasilia. So entstanden Fotos, die die einzigartige Schönheit und Vielfalt Brasiliens und seine landschaftlichen, architektonischen und kulturellen Höhepunkte in leuchtenden Farben widerspiegeln. Die Mehrzahl der Bilder wurde bereits in Ausstellungen sow ...

20.08.2010

Kölner Stadt-Anzeiger: Judith Holofernes wäre zu eifersüchtig für eine offene Beziehung

Eine offene Beziehung käme für die "Wir sind Helden"-Frontfrau Judith Holofernes nie in Frage, obwohl sie mit einer Hippie-Mutter aufgewachsen ist. "Ich wäre zu eifersüchtig dafür. Es gehört für mich zur menschlichen Natur, anzuhaften an den Dingen, die man liebt", sagte Holofernes dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Samstag-Ausgabe). Die Sängerin ist seit 2006 mit dem Bandschlagzeuger Pola Roy verheiratet. Ängste hat die zweifache Mutter auch in Bezug auf ihren Nachwuchs: "Meine Kinder binden mein Herz in einer Weise, die ich vorher noch nicht gekannt habe, ...

20.08.2010

DER KLEINE NICK verzaubert mit französischem Charme und viel Humor sein Kinopublikum - Prädikat beso

Zum Kinostart am 26.08. empfiehlt die Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) aktuell zwei neue Filmproduktionen, die mit dem Prädikat besonders wertvoll ausgezeichnet wurden. In der liebevoll ausgestatteten, französischen Kinderbuchverfilmung DER KLEINE NICK herrscht buntes Treiben auf dem Schulhof. "Mit subtilem Humor werden die einzelnen Episoden und Pointen um fiese Lehrer, Bandenspiele und den Ärger mit den Eltern zu einer geschlossenen Geschichte kurzweilig zusammengefügt," findet die FBW. Ein besonderer Tipp nicht nur für nostalgische Liebhaber der Buchserie und ein g ...

20.08.2010

Neue OZ: Kommentar zu Kultur / Hamburg / Senat

Lieber mit einem Profi Ging es der Kultur in Berlin unter Kultursenator Thomas Flierl besser als unter der Ägide des Laien-Kultursenators Klaus Wowereit? Ein "Ja" oder "Nein" gibt es auf diese Frage nicht. Also weg mit den Kultusdezernenten und Kultursenatoren? Stattdessen lieber schlanke Verwaltungen, Effizienz, schnelle Entscheidungen? Nein. Denn wer die Stelle des Kulturverantwortlichen in Kommunen und Ländern einfach kappt, setzt ein fatales Signal: Kultur kann irgendwie jeder, sogar der Bürgermeister oder der Ministerpräsident. Wie beim Fußball: Da hält ...

19.08.2010

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Thema Fernsehen und Geld

Die WDR-Intendantin Monika Piel bekommt 308 000 Euro im Jahr. Günther Jauchs Produktionsgesellschaft erhält von der ARD für 39 Sendungen 10,5 Millionen Euro. Zwei Anzeichen für die Verschwendung von Rundfunkgebühren? Die Lobby-Organisation von RTL und Sat1, der Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation (VPRT), macht derzeit Front gegen ARD und ZDF, wirft ihnen vor, problemlos »mindestens eine Milliarde Euro« sparen zu können und fordert ein Werbeverbot für die Konkurrenz. ARD und ZDF könnten auf Werbung verzichten. Die Rundfunkgebühren, 7,6 Milliarden Euro waren es im vergangenen ...

19.08.2010

DB Regio in Halle (Saale) besiegelt Partnerschaft mit Martin-Luther-Gymnasium in Lutherstadt Eislebe

Schulkooperation mit Eisleber Gymnasium dient der frühzeitigen Berufsorientierung - Angebote von Bewerbertrainings und Praktika (Leipzig/Lutherstadt Eisleben/Halle (Saale), 19. August 2010) Eine weitere Schulkooperation des Verkehrsbetriebes Mitteldeutschland der DB Regio Südost nimmt ab heute Fahrt auf: Der Verkehrsbetrieb Mitteldeutschland mit Sitz in Halle (Saale) und das Martin-Luther-Gymnasium in der Lutherstadt Eisleben arbeiten künftig für einen erfolgreichen Berufs- und Studienstart der Schüler enger zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben heute Jan Haußner, Ges ...

19.08.2010

Herr Prof. Dr. Reinhard Burger ist neuer Präsident des Robert Koch-Instituts

- Neuer Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI) ist Herr Prof. Dr. Reinhard Burger. Er wurde vom Bundespräsidenten Christian Wulff auf Vorschlag des Bundeskabinetts ernannt. In einer Feierstunde hat der Bundesminister für Gesundheit, Dr. Philipp Rösler, ihn heute in sein Amt eingeführt. "Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, mit Herrn Prof. Dr. Reinhard Burger einen hochqualifizierten Wissenschaftler und eine gleichermaßen erfahrene Führungskraft als Präsidenten für das Robert Koch-Institut zu gewinnen. Er ist der Richtige, das Renommee und die Expertise des Instituts auszuweiten u ...

19.08.2010


Seite 1245 von 1329:  « ..  1244 1245 1246  1247  .. » 1329






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de