[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Forschung & Entwicklung




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Name (Z nach A)

»Go Beyond 4.0«

Am 10. Februar 2017 fällt am Chemnitzer Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS der Startschuss für die Erforschung einer neuen Ära in der Produktion. Die Automatisierung, Digitalisierung und Vernetzung der industriellen Großserienfertigung gehört zu den großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Vor allem Unternehmen der Zukunftsmärkte Automotive, Consumer Electronics, Manufacturing und Lighting müssen die wirtschaftlichen Vorteile der Massenfertigung beibehalten, um auch vom Markt geforderte individualisierte Produkte herzustellen. »Die zunehmend nachgefra ...

10.02.2017

»Gelber Engel« 2013 / Der ADAC belohnt die besten Forscher / Club sucht Lösungen für bessere Mobilität und Umwelt

Die Mobilität erhalten, die Verkehrssicherheit verbessern, die Umwelt schützen - drei Ziele, für die es sich lohnt zu forschen. Auf einer in Deutschland einmaligen Plattform sucht der ADAC erneut nach jenen Ideen, um diese Ziele zu erreichen. Ab sofort können sich interessierte Unternehmen, Verbände und Institutionen beim ADAC Preis »Gelber Engel« 2013 für die Kategorie »Innovation und Umwelt« 2013 bewerben. Bis 19. Oktober stehen alle erforderlichen Informationen und Teilnahmebedingungen online unter www.adac.de/GE2013-INNOV bereit. Eine hochkarätige Jury aus Mitgliedern des ADAC P ...

23.07.2012

»Cloud Computing für Logistik«

Der Begriff Cloud Computing wird in Zukunft von wachsender Bedeutung für den Logistikmarkt sein. Darüber ist sich bereits heute die Mehrheit der Unternehmenslenker einig: Schon zum jetzigen Zeitpunkt können sich 64 Prozent der Entscheider in Unternehmen vorstellen Logistiksoftware über das Internet anzumieten und auf externen Servern in der Cloud zu betreiben. Zu diesem Ergebnis gelangt die Anfang Februar erschienene Marktanalyse des Fraunhofer IML »Cloud Computing für Logistik«. Befragt wurden zu diesem Thema 103 Anbieter von Logistik-IT-Lösungen und 70 potentielle Anwender aus den Bereichen ...

01.03.2011

«warehouse logistics» erfreut sich großer Beliebtheit

Als Betreiber der weltweit größten Datenbank für Warehouse Management Systeme (WMS), Anbieter eines vom TÜV zertifizierten Validierungsprozesses entsprechender Produkte und Berater diverser Unternehmen, ist das Team «warehouse logistics» schon seit mittlerweile zehn Jahren bekannt und geschätzt. Dass das Thema zwischenzeitlich keineswegs an Relevanz verloren hat und noch immer hochaktuell ist, belegt das große Interesse seitens der internationalen Fachpresse auf der diesjährigen CeMAT-Preview. «Warehouse Management Systeme werden sich auch in Zukunft wachsender Bedeutung erfreuen – gerade de ...

17.02.2011

“Earth Day”: IEEE entwickelt innovative Technologien zum Schutz des Planeten

Frankfurt, 21. April 2010 – Zum 40. „Earth Day” stellt IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers), der größte technische Berufsverband, die Forschungsleistung seiner Mitglieder in den Mittelpunkt. In Deutschland und weltweit forschen IEEE-Mitglieder an technologischen Innovationen, die dem Schutz der Umwelt dienen. „Wissenschaft und Technik kommt eine Schlüsselrolle dabei zu, die Umwelt und ihre natürlichen Ressourcen nachhaltig zu schützen”, sagt Pedro Ray, IEEE Präsident und Generaldirektor. „IEEE-Mitglieder engagieren sich an der Spitze zahlreicher Initiativen: Von Wind, Sol ...

21.04.2010

„Zeit für Service“ – Ein Manifest

Die Bedeutung des Servicesektors in der Gesamtwirtschaft hat in den letzten Jahren kontinuierlich zugenommen, was sich nicht nur in der stetig steigenden Nachfrage nach privaten, gewerblichen und öffentlichen Dienstleistungen, sondern auch in der Anzahl der geschaffenen Jobs und des Bedarfs an Personal ausdrückt. Gleichzeitig ist mit der Zunahme der Servicenachfrage ein größerer ökonomischer Erfolg bei Unternehmen zu beobachten: ein starkes Servicegeschäft stabilisiert den Geschäftsgang und sorgt für eine höhere Rendite und ein hoher Serviceanteil kurbelt das Gesamtwachstum eines Unternehmens ...

24.04.2018

„Wirtschaft trifft Wissenschaft“ im Leipziger Wissenschaftspark KUBUS

Als Fördermittelberatung ist PNO stetig in intensivem Kontakt mit Unternehmen und Einrichtungen, die Forschungs- und Entwicklungsvorhaben praktizieren. Aus diesem Grund ist PNO interessiert, sich kontinuierlich Wissen über aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen anzueignen. Daher nahm PNO am 17. Februar 2011 an der Veranstaltung „Wirtschaft trifft Wissenschaft“ im Leipziger Wissenschaftspark KUBUS teil. In geführten Rundgängen durch dort ansässige Unternehmen und Forschungslabore des Wissenschaftsparks konnten sich die Besucher umfassend über die Forschung vor Ort informieren und in ansch ...

22.02.2011

„Wie wird mein Unternehmen zum Apple der Branche?“

Zum 12. Mal lädt Veranstalter Management Circle zum Jahrestreff für Innovationsmanager und Produktentwickler ein: Am 15. und 16. November 2010 treffen sich Fach- und Führungskräfte aller Branchen in München, um die aktuellen Trends und Thesen rund um Innovationsfähigkeit und Innovationskultur zu diskutieren. Unter dem diesjährigen Motto „Kreativität zwischen Freiraum und festen Strukturen“ berichten zahlreiche Vertreter innovativer Unternehmen aus der Praxis, darunter Prof. Dr. Gunter Henn (Geschäftsführer, Henn Architekten), Helmut Ritzer (CTO, car2go GmbH), Karl Pomschar (Director IT Servic ...

11.08.2010

„Wearable Services“ – Nutzen steht beim Einsatz tragbarer Geräte im Vordergrund

In der Verbreitung von Wearable Devices mit integrierten Servicefunktionen liegt Potential. Wearables könnten den Service deutlich vereinfachen, ihn beschleunigen und zugleich effizienter abwickeln. Kunden könnten durch eigene Wearables selbst auf eine Fülle von individuellen Services in allen Lebenslagen zugreifen. Das ist das Fazit einer Online-Umfrage, die vom X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign, Berlin im Frühjahr 2019 bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde. Die Teilnehmer der Umfrage gehen davon aus, ...

13.05.2019

„Was – Wie - Wer“ – Münchner BWL-Forscher erneut international ausgezeichnet

München, 20. Mai 2010 - In Ihrer Studie „The what, the who, and the how: coordination experience and team performance in the electronic game industry“ analysieren die drei Autoren die Auswirkungen von zwei alternativen Koordinationsmechanismen auf die Leistung von mehr als 2100 Entwicklerteams von elektronischen Spielen. Dabei finden sie heraus, dass sowohl die Erfahrung mit firmenspezifischen Koordinationsroutinen als auch Koordinationserfahrung im Allgemeinen einen positiven Einfluss auf die Teamleistung haben. Überraschenderweise stellen die Forscher außerdem fest, dass der positive Effek ...

20.05.2010

„Voice Services“ – Umfrage zu sprechenden Assistenten im Service

Der Markt für sprachgesteuerte Lautsprecher wächst rasant. Die smarten Lautsprecher kommen jeweils mit einem eigenen Sprachassistenten daher: Alexa auf dem Amazon Echo, der Google Assistant auf Google Home und Siri auf dem HomePod. Da also somit immer mehr sprachgesteuerte Lautsprecher in den deutschen Haushalten zu finden sind, wollen Kunden vermehrt auch bei Anfragen an Unternehmen auf die „sprechenden Assistenten“ zurückgreifen. Dabei gibt es unzählige Szenarien, in denen Sprachassistenten im Service behilflich sein können. Da die sprechenden Assistenten über eine künstliche Intelligenz ...

09.03.2018

„Voice Services“ – Sprachassistenten als intelligente Helfer im Service

In Zukunft können Sprachassistenten in verschiedenen Szenarien im Service genutzt werden. Da die sprechenden Assistenten über eine künstliche Intelligenz immer weiter dazulernen, werden sie bald genauso treffend weiterhelfen wie Menschen. Das ist das Fazit einer Online-Umfrage, die vom X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign, Berlin im Frühjahr 2018 bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde. Die Teilnehmer der Umfrage gehen davon aus, daß die Bedeutung von Sprachassistenten im Service weiter zunehmen wird. Dabe ...

04.05.2018

„Vernetzung im Service“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, welche Entwicklung die Vernetzung im Service in Zukunft nehmen wird. Interessierte Leser erfahren, welche Rolle dabei die zunehmende Nutzung wechselnder Geräte und Kanäle im Service spielt und welche Ansprüche die Kunden an entsprechende Lösungen stellen. Auf der Internetseite des Instituts läßt sich die digitale Publikation zu Themen der „Service- und Kommunikationsentwicklung“ kostenfrei via E-Mail abonnieren. Themen der aktuellen Publikation sind u.a.: 1. ...

22.05.2015

„Vernetzte Services“ – Umfrage zur intelligenten Verknüpfung von Kanälen im Service

Der Aufbau einer vernetzten Service-Intelligenz ist heute unabdingbar. Denn der Kunde wird zunehmend anspruchsvoller. Er erwartet einen modernen Service, der ihm in Echtzeit überall und auf allen Geräten sowie über wechselnde Kanäle hinweg mit personalisierten Diensten zur Verfügung steht. Heute genügt es nicht mehr, die vorhandenen traditionellen Kanäle Telefon, Telefax und E-Mail lediglich um digitale Einzelkomponenten zu ergänzen. Vielmehr sind digital gesteuerte Serviceprozesse grundlegend neu zu denken. Denn nicht nur die digitalen Ergänzungen im Service sondern vor allem auch innovat ...

16.03.2015

„Vernetzte Services“ – Intelligente Verknüpfung von Kanälen als Erfolgsfaktor

In Zukunft wird die intelligente Verknüpfung der Fähigkeiten ganz unterschiedlicher Kanäle im Service zum Erfolgsfaktor. So wird es für Unternehmen möglich, es aufgrund der entstehenden Komplexität der neuen digitalen Ökosysteme zu schaffen, dem Kunden einen höchstmöglichen Mehrwert zu bieten. Das ist das Fazit einer Online-Umfrage, die vom X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign, Berlin im Frühjahr 2015 bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durchgeführt wurde. Die Teilnehmer der Umfrage gehen davon aus, daß die Bedeutung verne ...

15.05.2015

„Smarter Telefonservice“ – Umfrage zum Einsatz neuer Technologien

Erfolgreiche Services zeichnen sich durch ein gelungenes Konzept aus, das neue Technologien zu echtem Kundennutzen sinnvoll einsetzt - auch am Telefon. Smarte Services bieten je nach situativen Anforderungen des Nutzungskontexts eine umfassende Unterstützung des Kunden. Dabei ist der Einsatz neuer Technologien kein Selbstzweck, sondern steht immer im Dienst des Kundennutzens und der Serviceziele. Eine außergewöhnliche Umsetzung, die Kundenbedürfnisse gezielt adressiert, kann wichtige Alleinstellungsmerkmale schaffen. Zudem gewinnt das richtige Zusammen-spiel der Serviceangebote aus Kundensi ...

06.09.2013

„Smarter Telefonservice“ – Neue Technologien im Dienste des Kunden

Im Einsatz neuer Technologien sehen Unternehmen die Möglichkeit ihren Telefonservice nachhaltig zu verbessern. Verbunden sind damit die konsequente Ausrichtung auf den Kundennutzen und die Erreichung der Serviceziele. Das ist das Fazit einer Online-Umfrage, die vom X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign, Berlin im Herbst 2013 bei kleinen, mittleren und großen Unternehmen durchgeführt wurde. Die große Mehrheit der Teilnehmer (91%) ist sich darüber im klaren, daß die Bedeutung smarter Services am Telefon weiter zunehmen und dabei positive Auswirkungen auf die Bindung der Kunden ( ...

28.11.2013

„Service, gerne auch digital“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, wie digitale Technologien auch im Service Einzug halten. Interessierte Leser erfahren, welche Aufgaben dadurch auf Unternehmen zukommen die Beziehung zu ihren Kunden zu gestalten und wie sie neue Kontakt- und Kommunikationskanäle dabei einbinden können. Auf der Internetseite des Instituts läßt sich die digitale Publikation zu Themen der „Service- und Kommunikationsentwicklung“ kostenfrei via E-Mail abonnieren. Themen der aktuellen Publikation sind: 1. Kunden ...

16.05.2014

„Service, an jedem Ort“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, wie sich die Mobilität der Kunden auf Angebote im Service auswirkt. Interessierte Leser erfahren, welche mobilen Lösungen im Service bei Kunden gefragt sind und wie dabei der Einfluß neuer Technologien zur Geltung kommt. Auf der Internetseite des Instituts läßt sich die digitale Publikation zu Themen der „Service- und Kommunikationsentwicklung“ kostenfrei via E-Mail abonnieren. Themen der aktuellen Publikation sind: 1. Applikationen im Service, 2. Cloud Ser ...

24.11.2014

„Service, aber bitte sozial“ – Aktuelle Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS jetzt erhältlich

Das X [iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign geht in seiner neuesten Ausgabe des Newsletter SERVICE TRENDS der Frage nach, warum Social Media im Service immer wichtiger wird. Interessierte Leser erfahren, welche Möglichkeiten sich dadurch für Unternehmen in der Verbesserung und Entwicklung ihrer Serviceleistungen ergeben und wie insbesondere die (inter)aktive Einbeziehung der Kunden zu bewerten ist. Auf der Internetseite des Instituts läßt sich die digitale Publikation zu Themen der „Service- und Kommunikationsentwicklung“ kostenfrei via E-Mail abonnieren. Themen der aktuellen P ...

21.02.2014


Seite 1 von 539:  1 2  3  4  5  .. » 539






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de