[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Forschung & Entwicklung




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

VDE fordert Masterplan pro Mikroelektronik / Neue Studie zur technologischen Souveränität / Deutschland stark in Leistungselektronik und Sensorik - beide systemrelevant für unsere Innovationskraft (FOTO)

"Die Mikroelektronik muss in Europa bleiben, wir brauchen eine europäische Technologiestrategie, einen Masterplan", forderte der VDE heute in einer virtuellen Pressekonferenz. Um langfristig den Wohlstand zu wahren, müsse Europa den Aufbau eigener Mikroelektronikfertigungen sehr viel stärker und engagierter forcieren. "Die systemrelevante Chip-Industrie hat Auswirkungen auf die gesamte Volkswirtschaft. Die aktuelle Krise in der Autoindustrie zeigt, wie hoch die Abhängigkeit unserer Industrie von Halbleiterherstellern in Asien und USA ist", erläutert der VDE. Im neuen Positi ...

22.01.2021

Raus aus der Chip-Falle und mit photonisch-elektronischer Integration zum Weltmarktführer / VDE sieht große Chance für Standort in KI, Industrie 4.0, Mobilität / Höchste Datenraten durch Photonik (FOTO)

Der Chipmangel zeigt die Abhängigkeit vieler Branchen unserer Industrie, aber auch neue Chancen. Großes Potential für den Industriestandort Deutschland/Europa sieht der VDE in der photonisch-elektronischen Integration, dem Zusammenwachsen der Elektronik und Photonik. Denn ohne Photonik, also der optischen Kommunikation, läuft zukünftig weltweit nichts mehr: Durch die intelligente Integration von Elektronik und Photonik sind Anwendungen wie Internet of Things, Industrie 4.0, Autonomes Fahren oder Quantentechnologien überhaupt erst möglich. Die Mikroelektronik benötigt die Photonik in der Prozes ...

22.01.2021

VDE fordert Fokussierung auf systemrelevante Schlüsseltechnologien Mikroelektronik und Photonik / Gezielt fördern und Deutschland in KI, Industrie 4.0, Mobilität und Quantentechnologien stärken (FOTO)

In zwei Positionspapieren forderte die Technologieorganisation VDE heute die gezielte Förderung der Schlüsseltechnologien Mikroelektronik und Photonik. "Wir stehen vor einem Paradigmenwechsel. Deutschland und Europa muss jetzt die Chancen der photonisch-elektronischen Integration in Zukunftsfeldern wie Kommunikation, Künstliche Intelligenz (KI), Industrie 4.0, Mobilität und Quantentechnologien vorantreiben", so der VDE. Der Absatzmarkt ist weltweit heiß umkämpft. Für die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft und den damit verbundenen Geschäftsmodellen ist die effiziente Inf ...

22.01.2021

VDE warnt: Weniger Einschreibungen in der Elektrotechnik / Ingenieursmangel in der E-Technik gefährdet Standort Deutschland / Vor allem systemrelevante Mikroelektronik braucht mehr Experten

Im Vergleich zum Vorjahr haben sich laut aktuell gemeldeten Studienanfängerzahlen des Statistischen Bundesamtes 14,5 Prozent weniger Anfänger und Anfängerinnen in das Fach Elektrotechnik und Informationstechnik eingeschrieben. Im Maschinenbau (-9,6 Prozent) und in der Informatik (-4,8 Prozent) waren die Rückgänge nicht so drastisch. Die Auswirkungen gestörter Lieferketten in der Halbleiterindustrie zeigen, dass sich Deutschland keinen Mangel an E-Ingenieurinnen und E-Ingenieuren volkswirtschaftlich leisten kann. "Unsere Industrie steuert nach wie vor ungebremst auf einen Expertenmangel zu ...

22.01.2021

Corona: In 12 Prozent der untersuchten Proben in Wien Mutation B.1.1.7. nachgewiesen

539 SARS-CoV-2 PCR positive Proben aus ganz Wien wurden mittels PCR auf das Vorliegen der B.1.1.7 spezifischen Mutationen N501Y und Del69/70 hin untersucht – in 66 Proben konnten tatsächlich diese Mutationen des Covid-19-Virus nachgewiesen werden. „Der Anteil der mutierten Variante an den positiven Proben ist rund 12 Prozent; das zeigt, dass B.1.1.7. in Österreich angekommen ist. Ich habe vergangene Woche Vizerektor Oswald Wagner gebeten, dass die Medizinische Universität Wien die positiven Proben aus Wien auf das Vorliegen der B.1.1.7 Variante untersucht. Nachdem in Österreich bisher keine sy ...

22.01.2021

Private Hochschulen bewähren sich in der Pandemie

Private Hochschulen blicken trotz der Pandemielage überwiegend positiv in die Zukunft. Dies ist eines der Ergebnisse, die der "Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft" in seiner kürzlich publizierten Studie "Der private Hochschulsektor in der Pandemie" (https://www.stifterverband.org/medien/ private-hochschulen-pandemie?fbclid=IwAR24TdmACV4W5-cJtpwzqHAT86UC-RW4IHBadUoAUP rBAeDTW1OqkZOkeac) veröffentlichte. Insbesondere hob das in der Reihe "Policy Paper" erschiene Papier hervor, dass durch die digitale Affinität Privater Hochschulen die Umstellung auf digital ...

22.01.2021

"Impf-Roulette - Die Jagd nach dem Wirkstoff" - Radio Bremen-Film am 25. Januar um 23:15 Uhr im Ersten (FOTO)

Der Corona-Virus legt die Welt lahm - die Suche nach einem Impfstoff paralysiert sie. Die Forscher sind im Wettlauf gegen die Zeit und miteinander: Wer hat als erster ein geeignetes Mittel gegen Covid-19 entwickelt? Wird es eines aus bestehenden oder neuen Medikamenten oder wird ein prophylaktischer Impfstoff kommen? Die Radio Bremen-Dokumentation "Impf-Roulette - Die Jagd nach dem Wirkstoff" trifft Forscher von Pfizer, die Wegbereiter des ersten zugelassenen Impfstoffs, und begleitet Mitarbeitende der Gesundheitsämter am Rande der Erschöpfung, recherchiert im abgelegenen brasilianis ...

21.01.2021

Die Zukunft medizinischer Versorgungszentren

Wie wird die ambulante medizinische Versorgung in Deutschland in Zukunft aussehen? Wie wichtig diese Frage ist, zeigt die derzeitige Corona-Pandemie. Um die Versorgung gerade auch in ländlichen Regionen zu verbessern, wurde 2004 das medizinische Versorgungszentrum (MVZ) als neuer Anbietertyp ins Leben gerufen. Das Bundesgesundheitsministerium führt 15 Jahre nach Eröffnung der ersten Einrichtungen eine Bestandsaufnahme durch und lässt Vorschläge zur Weiterentwicklung erarbeiten. Das entsprechende Gutachten haben Prof. Dr. Andreas Ladurner von der Hochschule Aalen und seine Kolleginnen nun vorge ...

21.01.2021

Neues Forschungsprojekt?Women Entrepreneurs in the MAGhreb? startet mit Beteiligung der Munich Business School

Unternehmerisches Wissen gemeinsam aufbauen und Lösungen für (geschlechterspezifische) Herausforderungen finden, um Gründungsaktivitäten weiblicher Studierender und Absolventen an den Maghreb-Universitäten zu erhöhen und zu fördern ? so die Idee und das Ziel hinter dem Erasmus+ Forschungsprojekt ?Women Entrepreneurs in the MAGhreb? (WEMag), das Mitte Januar mit der Munich Business School (MBS) als Kooperationspartner an den Start ging. An dem transnationalen Projekt beteiligen sich insgesamt sieben Universitäten auf dem europäischen und afrikanischen Kontinent: Neben der Munich Business School ...

20.01.2021

Karliczek: "Wir wollen die Bürgerforschung in Deutschland nachhaltig im Wissenschaftssystem verankern"

Bundesforschungsministerium fördert 15 neue Citizen Science-Projekte Mitte Januar sind die ersten der insgesamt 15 Citizen Science-Projekte gestartet, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über eine Laufzeit bis zu vier Jahren fördert. Bei Projekten der Bürgerforschung werden Bürgerinnen und Bürger selbst zu Forschenden, indem sie ihre Expertise und ihr Erfahrungswissen einbringen. Dabei erfahren sie aus erster Hand, wie Wissenschaft funktioniert. Gleichzeitig erhält die Wissenschaft Zugang zu neuen Ideen, Perspektiven und Daten. Zudem wird der Wissenstransfer in die Gese ...

20.01.2021

Suchtexperte Prof. Dr. Heino Stöver kritisiert neue AWMF-Leitlinie zum Tabakkonsum scharf: "Chance für realitätsnahe Prävention vertan, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse ignoriert"

Der Suchtexperte Prof. Dr. Heino Stöver hat die aktuelle Leitlinie " Screening, Diagnostik und Behandlung des schädlichen und abhängigen Tabakkonsums" scharf kritisiert: "Die AWMF-Leitlinien der Berufsverbände haben die Aufgabe, den Praktiker*innen im Gesundheitswesen, also den Ärztinnen und Ärzten, die aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnisse an die Hand zu geben, so dass sie die Patient*innen bestmöglich beraten und behandeln können. Es ist mir vollkommen schleierhaft, wie es passieren konnte, dass ausgerechnet bei einem der zentralen Gesundheitsthemen der Republik, der Rau ...

20.01.2021

Behandlungsstart der GeloMyrtol® forte-Studie: Erster COVID-19-Patient erhält Medikation

Das Pharmaunternehmen Pohl-Boskamp gibt heute bekannt, dass der klinische Teil der COVARI-Studie startet. Der erste COVID-19-Patient hat in der Klinik die Medikation erhalten. In der Studie wird ELOM-080, der Wirkstoff in GeloMyrtol® forte, als zusätzlicher Baustein in der Therapie von COVID-19-Patienten untersucht. Die Studienergebnisse könnten auch für die häusliche Behandlung von Patienten von hoher Relevanz sein. Coronaviren sind der Medizin seit vielen Jahren bekannt und wurden bereits Mitte der 1960er Jahre identifiziert.[1] Atemwegsinfekte, ausgelöst von den bisher bekannten Coronavire ...

19.01.2021

Blackout? Wie unwahrscheinlich sind flächendeckende Stromausfälle in der BRD aufgrund der Energiewende?

Der Text ist ein Auszug aus https://www.dz-g.ru/Keine-Regierung-des-Deutschen-Kaiserreiches-mehr_nur-noch-ein-Bund-des-vereinigten-Wirtschaftsgebietes (https://www.dz-g.ru/Keine-Regierung-des-Deutschen-Kaiserreiches-mehr_nur-noch-ein-Bund-des-vereinigten-Wirtschaftsgebietes) Im Rückblick auf die Zeit seit dem 24. Mai 1949 fragen sich viele Deutsche, ob es massiver Verwerfungen bedarf, um das BRD-Provisorium zu beenden, auch nachdem das DDR-Provisorium die BRD gekapert hat. Corona scheint die Diktatur eher zu verfestigen und ein flächendeckender Stromausfall ist sehr unwahrscheinlich, weil sc ...

19.01.2021

INTERVENE: Verbesserte Krankheitsprävention durch gemeinsamen Einsatz von KI und Genomik

Im neuen Horizon 2020-Projekt INTERVENE hat sich das Hasso-Plattner-Institut (HPI) mit weiteren 16 Forschungseinrichtungen zusammengeschlossen, um neue Methoden und Verfahren für die Prävention, Diagnose und personalisierte Behandlung von Krankheiten zu entwickeln, zu evaluieren und in die klinische Anwendung zu bringen. Ziel ist es KI-basierte Technologien auf einen großen Pool von genomischen Gesundheitsdaten anzuwenden, um statistische Vorhersagen zum individuellen Erkrankungsrisiko und Krankheitsverläufen von Volkskrankheiten zu machen. Christoph Lippert, Professor für Digital Health & ...

19.01.2021

IMAP berät das Spiegel Institut bei dem Verkauf an den niederländischen Finanzinvestor Rhein Invest

19.01.2021: Die Gesellschafter des Spiegel Institut, einem führenden Beratungsunternehmen aus dem Bereich User Experience Consulting, haben im Rahmen einer Neuordnung des Gesellschafterkreises eine Anteilsmehrheit an den niederländischen Finanzinvestor Rhein Invest veräußert. Gleichzeitig beteiligt sich Herr Dr. Andree Kang als Buy-in Manager an dem Unternehmen, der als CEO die bisherige Unternehmensleitung um die Geschäftsführerin Beate Irmer verstärken wird und seine über 30-jährige Erfahrung und Expertise aus unterschiedlichen Top-Management Funktionen in das Unternehmen einbringen wird. Di ...

19.01.2021

Zukunftsfähig bleiben: »InCeight Casting C8« bietet neue Plattform für fachübergreifenden Austausch rund um gegossene Bauteile

Die Teilevielfalt gegossener Bauteile reicht von kleinen Komponenten mit weniger als einem Gramm für Medizintechnik und Elektronikindustrie bis zu mehreren hundert Tonnen schweren Walzen und Pressenständern. Leichtbau, Nachhaltigkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz sind die Attribute gegossener Produkte und Produktion. Doch es gibt neue Herausforderungen. Beispielsweise sorgt der Druck der Internationalisierung von Warenströmen für fallende Preise, und auch der Wunsch nach mehr Digitalisierung fordert Gießer und Anwender, neue Wege zu gehen. Gießereifachverbände empfehlen den am Entwicklungspr ...

19.01.2021

Per App zur Klimaforschung beitragen

Das Forschungsprojekt "Baumgrenzen in der Höhe" der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) bietet in Zusammenarbeit mit dem Citizen-Science-Portal BAYSICS des ''Bayerischen Netzwerks für Klimaforschung'' Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über eine kostenlose App aktiv an der Klimaforschung zu beteiligen. Ziel ist es, die aktuellen Verbreitungsgebiete und Höhengrenzen verschiedener Baumarten zu bestimmen, um ermitteln zu können, wie sich diese im Zuge des Klimawandels verändern. Entdecken Nutzerinnen und Nutzer der App die Baumart, etwa beim Spaziere ...

19.01.2021

Grifols beginnt klinische Studie mit einer neuen Behandlung, die eine sofortige Immunität gegen COVID-19 bietet

- Die Behandlung könnte in Primärversorgungszentren an Personen verabreicht werden, die positiv auf COVID-19 getestet wurden. Hierdurch könnte ein Krankenhausaufenthalt vermieden und ein verabreichter Impfstoff in der frühen Phase nach der Impfung ergänzt werden. - Das Medikament, ein Anti-SARS-CoV-2-Immunglobulin, das subkutan verabreicht wird, würde einen sofortigen Schutz nach Entdeckung einer Virusinfektion bieten und zum Schutz von älteren Menschen und Mitarbeitern im Gesundheitswesen eingesetzt werden. Es könnte auch immungeschwächten Patienten verabreicht werden, für die ...

18.01.2021

Service mit Erkenntnis – Das X [iks] bietet Unternehmen Coaching für Innovationen im Service

Kunden erwarten heute eine permanente Verfügbarkeit von Services in allen Lebenslagen: Von unterwegs, zuhause, im Büro und in der Freizeit. Der Service muß das Anliegen schnell, einfach und zuverlässig bearbeiten. Und das alles unter Einbeziehung vorhandener Plattformen, Technologien und Geräte. Das erfordert Serviceinnovationen, mit denen sich Kunden selbst oder untereinander helfen können. Aktuelle Untersuchungen zeigen, daß die Relevanz von Self-Services, Kontext-Services, Tragbarer und Vernetzter Services weiter deutlich zunehmen wird. Aus Unternehmenssicht müssen diese Angebote vor alle ...

15.01.2021

DiaSorin bringt den CE-markierten LIAISON® SARS-CoV-2 TrimericS IgG Test auf den Markt, einen neuen quantitativen serologischen Test zur Bestimmung von IgG-Antikörpern gegen SARS-CoV-2 (FOTO)

Der LIAISON® SARS-CoV-2 TrimericS IgG Test: - Detektiert und quantifiziert die langanhaltende IgG-Immunantwort gegen SARS-CoV- 2 bei zuvor mit dem Virus infizierten Patienten - Könnte zur Bewertung der Antikörperreaktion gegen das native Spike-Protein von SARS-CoV-2 nach einer CoVID-19-Impfung verwendet werden, sobald er für diesen Anwendungsbereich verfügbar Ist - Liefert Ergebnisse mit 98,7% Sensitivität und 99,5% Spezifität - Kann auf den über 8.000 CLIA-Hochdurchsatz-Analysegeräten der LIAISON®-Familie durchgeführt werden DiaSorin (FTSE MIB: DIA) hat den LIAISON® SARS-CoV-2 Trime ...

15.01.2021


Seite 1 von 600:  1 2  3  4  5  .. » 600






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de