[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Finanzen / Geldanlage




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

Schnelles Geld, höchste Rendite, kein Risiko, erstklassiger Kundenservice, Tausende zufriedene Kunden.

Geworben wird bevorzugt auf den Seiten sozialer Netzwerke und diverser Handelswebsites. In letzter Zeit sind auch verstärkt Spam-E-Mails zu verzeichnen. Mit Telefonanrufen bei denen Hochdruckverkäufer die „einmalige Gelegenheit für einen ganz kleinen Kreis von Anlegern“ dem Angerufenen schmackhaft machen, werden neue Opfer geködert. Der vermeintlich „einmalige Gelegenheit“ und der schnelle Gewinn durch die Online-Trading-Plattformen für Binary Options (Binäre Optionen), CFD Trading, Crypto Trading und Forex Trading wird jedoch schnell zur Verlustfalle. Diese Plattformen sind oft auf Betrug a ...

22.01.2020

Die Tugend "sparen" treibt Anleger oft in riskante Kapitalanlagen.

Der Traum vom Reichtum über Nacht lässt bei vielen Menschen eine Sicherung durchbrennen, die es dem "Kapitalmarkt" leicht macht, bei Anlegern viel Geld einzusammeln. Dazu werden die deutschen Anleger vom Gesetz wenig geschützt. Der Schutz gilt mehr dem Kapitalmarkt, wer oder was sich auch immer hinter diesem Begriff verbirgt. Nachlesen kann man das in dem Urteil des Oberlandesgericht München zum Prozess um Infomatic-Aktien ( AZ 30 U 855/01). Das Gericht führte aus, dass der Gesetzgeber das Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) bewusst nicht als Schutzgesetz ausgestaltet habe, weil sich so ...

20.01.2020

http://whistleblowertreff.24.eu zieht die Aufmerksamkeit der „GRAUEN Finanzwelt“ auf sich.

Vor dem Hintergrund dass sich im Kapitalmarkt für private Anleger in Deutschland immer mehr schwarze Schafe unter den Investment-Anbietern tummeln, welche die Anleger teilweise in krimineller Absicht um ihr Geld betrügen, soll der Whistleblowertreff Insidern die Möglichkeit bieten, dass mit entsprechenden Informationen den Abzockern das Handwerk gelegt werden kann. Whistleblower können Anleger vor Kapitalvernichtung schützen! Durch diskrete Informationen von Whistleblowern kann dubiosen Anbietern auf dem Kapitalmarkt viel schneller das Handwerk gelegt werden. Es muss einfach Schluss damit s ...

17.01.2020

ShareWood Switzerland AG: Anleger wehren sich gegen den drohenden Totalverlust des Holz-Direkt-Investments.

Bei grünen Kapitalanlagen verbergen sich häufig erhebliche wirtschaftliche und rechtliche Risiken, die, wären sie zum Zeitpunkt der Zeichnung hinlänglich bekannt gewesen, zur Abstandnahme durch den Anleger, zumindest aber zu einer anderen Bewertung dieser Investitionsmöglichkeit geführt hätten. ShareWood hat sich Anlegern gegenüber als Experte bei Holzinvestments präsentiert. Bei der Einschätzung der Absatzmärkte für Balsa-Holz hat er sich aber komplett verzockt. Sharewood beabsichtigt nunmehr die Bäume der Anleger zu schreddern. Dem Holz-Direkt-Investment droht ein Totalverlust. Viel ...

15.01.2020

Risiko: Binäre Optionen. Viele, viele Geschädigte! Betroffene Anleger berichten.

Die Online-Plattformen sind oft auf Betrug aufgebaut. Durch eine raffinierte Software wird den Kunden zunächst ein Gewinn vorgegaukelt, damit immer und immer mehr Geld investiert wird. Oft tritt dann plötzlich, meist über Nacht, ein Totalverlust ein der durch negative Kursentwicklungen entstanden sein soll. Verschwiegen wird jedoch, dass die investierten Gelder der Kunden gar nie angelegt wurden, sondern über Tarn- und Scheinfirmen bereits bei der ersten Einzahlung in die eigene Tasche abgezogen worden sind. Es handelt sich um höchst kriminelle Machenschaften von Cyber-Betrügern. Mit innovati ...

13.01.2020

Glück im Jahr 2020 für Kapitalanleger, Glücksspieler, Spekulanten: Glück ist keineswegs nur Glücksache!

Für manche Menschen, die noch nie zuvor in Wertpapiere investiert haben, ist diese Investition ihrer Ansicht nach, nur eine andere Form des Glücksspiels. „Diese Sicht der Dinge hält viele Menschen davon ab ihre Ersparnisse zum Beispiel in Aktien anzulegen“ bedauert Horst Roosen vom ESK Express Schutzbund gegen Kapitalvernichtung. Dabei steht aber von vornherein schon fest, dass durch den mathematischen Vorteil des Casinos gegenüber dem Spieler, dieser auf lange Sicht gesehen stets verlieren wird. Der Aktienbesitzer dagegen ist auf lange Sicht gesehen meist der Gewinner. Generell kann man sa ...

09.01.2020

Schadensersatz für geschädigte Kapitalanleger auf Erfolgsbasis!

Viele Anleger machen mit Hilfe des ESK bereits berechtigte Schadensersatzansprüche außergerichtlich geltend. Diese Anleger nutzen die erfreuliche Entwicklung der Rechtsprechung! Alle betroffenen Anleger können ihre Ansprüche noch geltend machen, wenn sie bislang nicht tätig geworden sind. Und zwar ohne teure Klagen einreichen zu müssen. Durch ein operatives Netzwerk unabhängiger Rechtsanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht und Steuerrecht, werden die Rechte der Anleger innerhalb der ESK Fördergemeinschaft wesentlich gestärkt und die bestmögliche rechtliche Vertretung gewährleistet. Für de ...

09.01.2020

DAB BNP Paribas wird depotführende Bank für EVERGREEN-Kunden

„Als Finanzdienstleister benötigen wir für unsere Kunden eine unabhängige und zuverlässige Depotbank. Mit DAB BNP Paribas haben wir einen starken Partner gefunden", erklärt Gründer und Geschäftsführer Iven Kurz. „Zudem steht die DAB als Teil der BNP Paribas Gruppe für Stabilität und Sicherheit.“ Als regulierter Finanzdienstleister steht EVERGREEN unter der Aufsicht der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht). Das angelegte Kapital, welches in die von EVERGREEN gemanagten Fonds Evergreen PDI Yin und Evergreen PDI Yang fließt, wird als Sondervermögen bei DAB BNP Paribas gel ...

07.01.2020

Kapitalanlage - organisierte Geldvernichtung? Mit Prozesskostenfinanzierung wehren sich Anleger ohne eigenes Kostenrisiko!

Das Ausmaß dieser Geldvernichtung bleibt einer breiten Öffentlichkeit oft verborgen, da die Medien meist nur über die großen und spektakulären Betrugsfälle berichten. Zusätzlich sorgt die Politik historisch niedriger Zinsen für hohe Verluste bei den Sparern und Kapitalanlegern! In Zeiten der Null-Zins-Politik sind die Menschen oft bereit auch an Dinge zu glauben die eigentlich zu gut klingen um wahr zu sein. Die drei Hauptargumente der Anlageberater sind genau so alt wie wirkungsvoll: hohe Rendite, null Risiko, Steuervorteile. Leider gibt es im Bereich der Kapitalanlage auch Personen und ...

27.12.2019

Sharewood-Anleger können jetzt zur Wiedererlangung der investierten Gelder, ohne Kostenrisiko klagen.

Die „ESK-Fördergemeinschaft ShareWood Switzerland AG“ und die Massenklage wird von einer fachkundigen, zielbewussten und lösungsorientierten Rechtsanwaltskanzlei in Vaduz im Fürstentum Liechtenstein betreut. Diese Rechtsanwälte sind führende Experten im Wirtschaftrecht und verfügen über umfassende Erfahrung im Bereich Green Investments. Betroffene Anleger aus Deutschland, Österreich, Liechtenstein und der Schweiz, die Verluste durch ShareWood Switzerland AG erlitten haben, können von diesem Erfahrungsschatz profitieren. Für Anleger die über eine Rechtsschutzversicherung verfügen, holt der ...

23.12.2019

ShareWood Switzerland AG. Totalverlust des Holz-Direktinvestments. Jetzt zur Massenklage anmelden.

Anleger hatten die Wahl, noch nicht eingepflanzte oder bereits frisch gepflanzte Bäume zu kaufen. Mit gutem Gewissen und einem Beitrag zum Klimaschutz wurden hierbei insgesamt rund 12 Millionen Franken investiert. Die ShareWood Switzerland AG warb für große Renditen. Nach ca. 20 Jahren, nach Abholzen der Bäume, sollten die Anleger dann ihr investiertes Geld mit einer Jahresrendite von mindestens 6 % p.a. zurückerhalten und somit große Gewinne machen. Das Unternehmen hat sich jedoch nun augenscheinlich verkalkuliert. Zumindest für die Balsa-Bäume fand sich kein Abnehmer, sodass ein Verkauf ...

19.12.2019

Lassen Sie Verluste bei Kapitalanlagen nicht einfach auf sich beruhen! Es ist falsch, den Schaden einfach hinzunehmen und schnell zu vergessen.

Wer Schaden erleidet, hat berechtigte Ansprüche und sollte diese auch konsequent durchsetzen! Ob der Schaden durch Verletzung einer Vertragspflicht oder in Beziehung auf einen Vertrag verursacht worden ist, spielt keine Rolle. Wer an Leben, Freiheit, Eigentum, Gesundheit, Vermögen oder in irgendeiner anderen Art geschädigt wird, kann die erlittene Beschädigung schadenersatzrechtlich geltend machen. Viele Anlagedesaster beginnen mit E-Mails oder unaufgeforderten Telefonanrufen die über eine hoch interessante, lukrative oft auch zeitbegrenzte Investitionsmöglichkeit informieren. Wer sich ...

16.12.2019

PIM-Gold: Der schöne Schein des Goldes und wenn die Wirklichkeit im Chaos versinkt.

PIM-Gold-Gläubiger können ab sofort ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden. Am Montag den 02. Dezember 2019 hatte das Amtsgericht Offenbach das Insolvenzverfahren für den PIM Goldhändler aus Heusenstamm eröffnet. Wie viel am Ende von dem einbezahlten Anlegerkapital übrig bleiben wird, ist noch völlig offen. Zu groß ist das Chaos, das der Insolvenzverwalter vorgefunden hat. Das Chaos in der Buchhaltung und dem Warenwirtschaftssystem von PIM Gold ist für ein Kapital sammelndes Unternehmen völlig untragbar. Warum hat die Finanzaufsicht BaFin hier nichts unternommen? Schon vor Jahren ...

11.12.2019

Opfer von Anlagebetrug oder miesen Anlagemodellen können ihre Schadensersatzansprüche auf Erfolgsbasis geltend machen.

Durch ständige Berichterstattung, wie zum Beispiel auf den ESK Internetseiten http://express-inkasso.24.eu und http://whistleblower.24 .eu wird das Bewusstsein der Anleger über das erhebliche Betrugsrisikos zum Beispiel bei Websites für binäre Optionen geschärft. Nur so kann sicher gestellt werden, dass Anleger ihre notwendige Sorgfaltspflicht nicht vernachlässigen, bevor sie, wenn überhaupt, den ersten Trade oder die erste Wette platzieren.“ Mit innovativen Cyber-Betrugsprogrammen werden weltweit Millionen von Anleger um ihr Geld gebracht. Der Finanzbetrug im Internet hat den letzten dr ...

08.12.2019

Plattformen Dachfin.com und GrahamFE:BaFin ordnet Einstellung des grenzüberschreitenden Eigenhandels an.

Das Unternehmen bietet deutschen Kunden auf den von ihm betriebenen Handelsplattformen www.britonprice.com, www.dachfin.com und www.grahamfe.com finanzielle Differenzkontrakte (Contracts for Difference – CFD) an, die auf Grundwerte wie Rohstoffe, Indizes, Aktien sowie Währungen laufen. Damit betreibt das Unternehmen gewerbsmäßig den Eigenhandel nach § 1 Absatz 1a Satz 1 Nr. 4 lit. c Kreditwesengesetz (KWG), ohne über die nach § 32 Absatz 1 KWG erforderliche Erlaubnis der BaFin zu verfügen. Es handelt daher unerlaubt. Derzeit tritt eine Vielzahl von potenziell unseriösen Handelsplattformen an ...

06.12.2019

OneCoin: Ein groß angelegter Anlegerbetrug.

Eine entsprechende Warnmitteilung gab es unter anderem auch von der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA). Gründerin von OneCoin (www.onecoin.eu) war die Bulgarin Ruja Ignatova. Wie sich nunmehr bewahrheitete, handelte es sich bei OneCoin um ein grossangelegten Anlegerbetrug, bei dem die Anleger gesamthaft mehr als 4 Milliarden US-Dollar verloren. Derzeit ist unbekannt, wo das Geld der Anleger geblieben ist. Ruja Ignatova ist untergetaucht. Tatsächlich war OneCoin keine Kryptowährung, sondern soll es sich um ein perfides Pyramidenspiel, oder auch Schneeballsystem genannt (in Englisch: ...

04.12.2019

PIM-Gold: Gläubiger können ab sofort ihre Forderungen beim Insolvenzverwalter anmelden.

Lesen Sie mit freundlicher Empfehlung des Autors den nachstehenden Bericht. der am 02.12.2019 auf www.investmentcheck.de veröffentlicht wurde. Insolvenzverfahren bei PIM Gold eröffnet. Der Verdacht eines Schneeballsystems steht im Raum. Heute hat der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Renald Metoja von der Kanzlei Eisner Rechtsanwälte die Eröffnung des Insolvenzverfahrens bei PIM Gold gemeldet. Den entsprechenden Beschluss hat das Amtsgericht Offenbach gefasst. Damit endet die Wartezeit der geschädigten Anleger, die ab sofort ihre Forderungen anmelden können. Praktischer Weise warten sie ab ...

03.12.2019

OneCoin ein Multimilliarden-Dollar-Unternehmen, das vollständig auf Lügen und Betrug basiert.

Da wundert sich auch die BaFin: „Trotz des allgemein negativen Rufs von OneCoin und der endlosen Berichterstattung in der Presse, die die Öffentlichkeit davor warnt, einem mutmaßlichen Ponzi-System auszuweichen, sind die von IMS bereits abgewickelten Beträge erstaunlich.“ Die IMS International Marketing Services GmbH hat aufgrund der Vereinbarung mit OneCoin zwischen Dezember 2015 und Dezember 2016 rund 360 Millionen Euro eingesammelt". Das Unternehmen war nicht im Besitz einer BaFin Genehmigung solche Geldtransfergeschäfte durchführen zu dürfen. Die jetzt gesperrten Konten enthalten no ...

30.11.2019

Ist Ihnen bei einer Kapitalanlage ein finanzieller Schaden entstanden? Dann sollten Sie Schadensersatz verlangen!

Oft ist es nicht leicht, die zur Beweisführung notwendigen Informationen zu beschaffen. Hier gilt es, die Interessen der Geschädigten zu bündeln, denn von einem effektiven Informationsaustausch profitieren alle. Betroffene können gegen illegale Machenschaften nur durch koordiniertes rechtliches Vorgehen Erfolge erreichen. Es soll Anbieter von Finanzprodukten geben denen offensichtlich mehr daran gelegen ist, das eigene Provisionseinkommen zu maximieren, als für ein Wachstum des Kundenvermögens Sorge zu tragen. Viele Anleger haben so ihre Ersparnisse verloren, nur weil sie einem Anlageberater ...

28.11.2019

OneCoin hat bei Kryptowährungsinvestoren mehrere Miliarden Euro eingesammelt.

OneCoin war eine Kryptowährung, die nur in den Köpfen ihrer Schöpfer und ihrer Mitverantwortlicher existierte. Im Gegensatz zu echten Kryptowährungen, die Aufzeichnungen über die Transaktionshistorie ihrer Anleger führen, hatte OneCoin keinen wirklichen Wert. Es bot den Anlegern keine Möglichkeit, ihr Geld zurückzuverfolgen, und es konnte nicht zum Kauf von Waren verwendet werden. Die einzigen, die von seiner Existenz profitierten, waren die Gründer und Mitverschwörer. Die Ermittlungsbehörden betrachten Onecoin als Pyramidensystem. Auf der deutschsprachigen Homepage (https://www.onecoin.eu/d ...

19.11.2019


Seite 1 von 64:  1 2  3  4  5  .. » 64






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de