[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Gesundheit & Medizin / Technik & Wissenschaft




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst alte Artikel)

Ich sehe was, was du nicht siehst. Eine Einführung in die Augenlaserbehandlung

Kurzsichtigkeit oder Weitsichtigkeit ist nicht gerade angenehm für die betroffene Person, aber sie bedeuten keineswegs das Ende der Welt. Brillen gibt es seit Jahrhunderten und sie haben gute Dienste geleistet. Zudem sind die Einschränkungen, die sich aus einer Sehstärke von weniger als 20/20 ergeben, für die meisten Betroffenen nicht allzu gravierend. Dennoch: Brillen sind manchmal hinderlich, und sie während eines Fußball- oder Rugbyspiels zu tragen ist nicht unbedingt die beste Idee. Viele Menschen, die aus Gründen der Eitelkeit keine Brille tragen wollen, leiden durch das dauerhafte Fok ...

08.01.2010

Sollte man eine Augenlaserbehandlung in Deutschland machen lassen?

Wie gut ist Ihre Sicht? Bereitet Ihnen das Lesen ohne Brille Schwierigkeiten? Müssen Sie beim Autofahren eine Brille tragen? Empfinden Sie es als störend, wegen Ihrer Sehschwäche die Brille häufig auf- und absetzen zu müssen? Sie sind nicht allein, wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit ja beantworten können. Viele Menschen in Deutschland leiden unter irgendeiner Form von Sehschwäche. Glücklicherweise gibt es mittlerweile Methoden, mit denen die Beeinträchtigung der Sicht sich auch ohne Brille korrigieren lässt. Eine Augenlaserbehandlung stellt eine praktische Alternative zur Brill ...

13.04.2010

Augenlaser für Einsteiger

Lange Zeit mussten die Menschen ihre Krankheiten und Gebrechen einfach akzeptieren - bis die Medizinwissenschaft kam und dies änderte. Zahlreiche Leiden und Gebrechen können dank der Entwicklungen in der Forschung nun behandelt und auch geheilt werden. Die Medizinwissenschaft hat sich vor allem im letzten Jahrhundert stark weiterentwickelt. Hier seien die Herstellung von Penicillin durch den Schotten Alexander Fleming im Jahr 1920 oder die erste Herztransplantation vor gut fünfzig Jahren durch den südafrikanischen Chirurgen Christiaan Barnard zu nennen. Wir haben dem Forschungsgeist dies ...

13.04.2010

Mit der Augenlaser-Operation können viele Sehfehler behandelt werden

Auch wenn viele Menschen bereits von der Augenlaser-Operation gehört haben, haben wenige eine genaue Vorstellkung davon, welche Sehfehler mit dieser Operation korrigiert werden können. Dabei ist die Zahl der korrigierbaren Sehfehler groß. Zu ihnen gehören beispielsweise Kurzsichtigkeit oder Hornhautverkrümmung (Astigmatismus). Die Augenlaserbehandlung kann die Sicht verbessern und somit die Lebensqualität der Betroffenen steigern. Da die Augen jedes Menschen unterschiedlich sind, ist eine Augenlaserberatung die beste Möglichkeit, um herauszufinden, ob man für eine Augenlaser-Operation infr ...

30.04.2010

Beratung vor der Augenlaser-Operation

Das Beratungsgespräch ist der erste Schritt vor der operativen Korrektur eines Sehfehlers. Die Beratung ist insofern wichtig, als die Patienten hier über das Operationsverfahren, den Operationsverlauf und die Pflege die Augen nach der Laserbehandlung aufgeklärt werden. Während des Beratungsgesprächs wird zudem untersucht, ob der Patient für eine Augenlaser-Operation generell infrage kommt. Obwohl die Augenlaser-OP bei den meisten Menschen mit Sehfehlern gute Ergebnisse liefert, ist nicht jeder für die Behandlung geeignet. Die Gründe hierfür sind vielfältig und könnten zu einem erhöhten Risiko ...

30.04.2010

Beratung vor der Augenlaser-Operation

Das Beratungsgespräch ist der erste Schritt vor der operativen Korrektur eines Sehfehlers. Die Beratung ist insofern wichtig, als die Patienten hier über das Operationsverfahren, den Operationsverlauf und die Pflege die Augen nach der Laserbehandlung aufgeklärt werden. Während des Beratungsgesprächs wird zudem untersucht, ob der Patient für eine Augenlaser-Operation generell infrage kommt. Obwohl die Augenlaser-OP bei den meisten Menschen mit Sehfehlern gute Ergebnisse liefert, ist nicht jeder für die Behandlung geeignet. Die Gründe hierfür sind vielfältig und könnten zu einem erhöhten Risiko ...

12.05.2010

Die richtige Wahl des Augenlaserspezialisten

Wenn Sie zu den vielen Menschen in Deutschland gehören, die an Sehproblemen leiden, haben Sie vielleicht schon über eine Augenlaser-OP nachgedacht. Vielleicht informieren Sie sich gerade online, um mehr über die richtige Behandlungsmethode für Sie herauszufinden. Es gibt verschiedene Augenlaser-Methoden, darunter PRK, LASIK oder Femto-LASIK. Es ist wichtig, herauszufinden, ob man für eine dieser Methoden geeignet ist. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Menschen mit Sehschwäche für eine Augenlaserbehandlung infrage kommen. Ob Sie kurzsichtig, weitsichtig sind oder unter Astigmatismus leid ...

12.05.2010

Der Einsatz von Lasern in der modernen Medizin

Die Entwicklungen in der Medizin und der Technologie gehen Hand in Hand, wodurch regelmäßig neue Operationsmethoden auf den Markt gebracht werden. In den 1990er Jahren war der Einsatz der Lasertechnologie bei der Augenoperation ein Novum. Die Entwicklung ist mittlerweile so weit fortgeschritten, dass bereits tausende oder gar Millionen von Patienten mit dieser Methode behandelt werden konnten. Bei der Augenlaser-Operation wird die Hornhaut durch von einem Computer kontrollierte Laserpulse neu geformt. Es gibt verschiedene Lasertypen, die von Augenlaser-Spezialisten verwendet werden, darunte ...

12.05.2010

Was ist eine Laseroperation?

Eine der größten medizinischen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts, die Lasertechnologie, ermöglicht Chirurgen erstmals ohne Skalpell zu operieren. Dies eröffnete neue Möglichkeiten der Operation an sehr empfindlichen Körperteilen und führte unter anderem zur Entwicklung der Augenlaser-OP. Mithilfe von Lasern können Chirurgen heutzutage an vielen Stellen operieren, für die aufgrund der mangelnden Präzision mit traditionellen Geräten eine Operation nicht infrage kam. Einer der Vorteile der Laseroperation gegenüber herkömmlichen Operationsmethoden ist die kurze Heilungsphase. Durch die breite ...

08.06.2010

Medizintechnik sicher und preiswert online handeln

Östringen, 11.06.2010. Seit 2 Jahren ist intermediport.de eine der Adressen für den Onlinehandel mit medizinischen Neu- und Gebrauchtgeräten, was sich auch im optimalen Suchmaschinenranking wiederspiegelt. Durch eine intelligente Preispolitik wurde der Onlinehandel mit Medizintechnik revolutioniert und für Händler, Hersteller und Ärzte gleichermaßen attraktiv und hat sich als eine der ersten Anlaufstationen etabliert. Das Konzept wurde stetig weiterentwickelt und erneut konnte ein Meilenstein erreicht und die Messlatte angehoben werden. Geschäftsführer Johannes Blatz erklärt, „wie in allen ...

10.06.2010

Unterbewusstsein bestimmt Schicksal

Wer Erfolg haben will, muss nur die richtigen Gedanken aussenden. Die Psychologin Kathrin Emely Springer zeigt einen Weg, wie Menschen die Welt nach den eigenen Wünschen gestalten können. Das Nachrichtenportal www.news.de stellt ihr Buch vor. Das Unterbewusstsein hat einen größeren Einfluss auf das Leben, als Menschen glauben. Wer davon überzeugt ist, eine Beförderung zu verdienen, wird sie auch bekommen. Denn er wird in seiner Arbeit entsprechend selbstbewusst agieren und als beförderungswürdig wahrgenommen. Das behauptet die Psychologin Kathrin Emely Springer in ihrem Buch “Der Schlüssel ...

05.07.2010

Forscher widerlegen Akupunktur-Skepsis

Eine aktuelle Studie zeigt, dass TCM-Akupunktur im Falle von Herzinsuffizienz tatsächlich Wirkung zeigt. Die privaten Krankenkassen zahlen Akupunkturbehandlungen meist als Regelleistung. Das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de stellt die Ergebnisse der neuen Studie vor. Mehrere wissenschaftliche Studien deuteten bislang darauf hin, dass auch unspezifisches Stechen ohne Berücksichtigung der TCM-Meridiane Schmerzen lindern kann. Angeblich setzt der Einsatz der Nadeln entzündungshemmende Stoffe wie körpereigenes Adenosin frei. Die Scheinakupunktur verlange außerdem kein ric ...

06.07.2010

Medizinische Fortbildung goes Social Media

Neu-Isenburg, Juli 2010 – In puncto medizinische Fortbildung setzen Ärzte zunehmend stärker auf das Internet. Dies gilt sowohl für die individuelle Planung und Auswahl bestimmter Veranstaltungen und Kongresse als auch für die wachsende Bereitschaft, interaktive, Web 2.0 basierte Bildungsangebote wahrzunehmen. Das ergab eine aktuelle Online-Befragung von 206 Allgemeinmedizinern und Fachärzten des Fort- und Weiterbildungsportals www.my-medical-education.com. Besonders hoch im Kurs auch bei den Ärzten: Klassische Community-Module à la Facebook und XING, die sie in Sachen medizinische Fortbildung ...

15.07.2010

Angst vor der Zukunft? Nehmen Sie Ihr Schicksal in die eigene Hand.

Die Macht der Selbstbeherrschung. Der Weg aus der persönlichen Krise. ebookzeile informiert: Bevor Ihnen der Himmel auf den Kopf fällt – lesen Sie dieses Buch und nehmen Sie Ihr Schicksal in die eigene Hand. Kennen Sie das? Denken Sie auch, ich bin am Ende? Haben Sie panische Angst vor der Zukunft? Haben Schulden, die Ihnen über den Kopf wachsen? Partner und Freunde lassen einen im Stich? Die Meisten von uns werden täglich ganz schön hart rangenommen. Wir stehen permanent unter Stress und der Erfolgs- und Leistungsdruck wird täglich größer. Eine Erholung am Abend oder Wochenende ...

28.07.2010

Botulinumtoxikosen bei Mensch und Tier – chronischer Botulismus in Milchviehherden?

Eine Informationsveranstaltung für Tierärzte, Landwirte und Berater der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) am 30. September und 01. Oktober 2010 zur Problematik des Geschehens um Botulismus und seiner möglichen neuen Erkrankungsformen Auf der 9. AVA-Haupttagung im Frühjahr 2010 wurde u.a. über die Häufung von Fällen des so genannten chronischen Botulismus in Milchviehherden, aber auch mit ersten Hinweisen in Schweinebeständen, diskutiert. Tierärzte, Landwirte und Berater der Milchviehproduktion, die wegen der intensiven Kontakte zum Patienten-Tier sich mit den Erregern infizieren kö ...

25.08.2010

Immer mehr Senioren greifen zu Treppenliftern

Für viele Senioren, die in einem Haus oder einer Wohnung mit einer Treppe leben, stellt sich irgendwann die Frage, wie das Treppensteigen bewältigt werden kann. Wenn die körperlichen Fähigkeiten abnehmen, wird die Treppe zu einem ernst zu nehmenden Hindernis. Die Antwort auf diese Frage ist der Treppenlift. Hierbei handelt es sich um einen bequemen Stuhl auf einer Führungsschiene, die an der Wand genau oberhalb der Treppenstufen von Fachleuten eingebaut wird. Der Verlauf der Führungsschiene kann dem Treppenverlauf exakt angepasst und auch beispielsweise an Wendeltreppen fixiert werden. Die Sc ...

08.09.2010

Zertifizierung für innovative Geschäftsidee

Der Businessplan Wettbewerb Medizinwirtschaft der Startbahn Ruhr sucht die innovativsten Geschäftsideen der Medizin- und Gesundheitswirtschaft und bietet eine umfassende Gründerunterstützung in der Zukunftsbranche Medizinwirtschaft. In diesem Jahr haben 167 Teilnehmer in 104 Projekten ihren Businessplan eingereicht. 35 der Teilnehmer wurden mit der Startbahn Ruhr Businessplan Zertifizierung der 3CERT GmbH ausgezeichnet. Darunter auch das Team „XPERTCUBE“ des Jung-Unternehmens XPERTCUBE GmbH. Das Geschäftsmodell des Businessplans umfasst den Aufbau einer B2B Plattform für die Projekt- und Auftr ...

05.11.2010

Software für ambulante Pflegedienste mit Vorfinanzierung (Abrechnung Pflegedienst)

Software für ambulante Pflegedienste mit Vorfinanzierung (Abrechnung Pflegedienst) CareSocial bietet günstiges Online-Factoring durch Kooperation mit der Bank für Sozialwirtschaft Gerade bei Existenzgründern oder kleinen Pflegediensten sind finanzielle Rücklagen meist erst im Aufbau, sodass die monatlichen Fixkosten für Gehälter, Miete, KFZ und Versicherungen nicht aus Eigenkapital vorgelegt werden können. Wenn jetzt noch ein Leistungsträger mit der Zahlung auf sich warten lässt, wird es für den Pflegedienst trotz zuverlässiger Leistungserbringung finanziell sehr eng - bis hin zur Inso ...

23.11.2010

Caritas-Krankenhaus St. Josef führt Patientenarmbänder ein

Als erste medizinische Einrichtung in Regensburg setzt das Caritas-Krankenhaus St. Josef ab Dezember 2010 ein Konzept zur erhöhten Patientensicherheit um. Jeder der jährlich rund 14.500 stationär aufgenommenen oder ambulant operierten Patienten erhält für die Dauer seines Aufenthalts ein Patientenarmband, auf dem zur sicheren Identifikation sowohl der Name wie auch das Geburtsdatum aufgebracht sind. Damit soll das Risiko von Verwechslungen in dem 311 Betten umfassenden Haus restlos ausgeschlossen werden. Das Caritas-Krankenhaus St. Josef hat sich für die Lösung Armilla STICK Erwachsene von ...

25.11.2010

LabPal Labordrucker: Mobiler Etikettendrucker für das Labor

Handgeschriebene Etiketten sind meist schwer lesbar. Außerdem passen weniger Informationen auf das Etikett, als bei einem bedruckten Etikett. Die Stiftfarbe verblasst mit der Zeit oder verschmiert leicht. Die meisten handelsüblichen Etiketten sind zudem nicht resistent gegen Chemikalien und Lösungsmittel, wie sie im Labor eingesetzt werden. Eine automatische Datenerfassung ist mit handgeschriebenen Etiketten gar nicht erst möglich. Der tragbare Etikettendrucker LabPal – speziell für den Laboreinsatz entwickelt - ermöglicht eine schnellere, effizientere und vor allem gut lesbare Laborproben ...

10.02.2011


Seite 1 von 3:  1 2  3 






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de