InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

In TV und Praxis: Restauranttester im Einsatz

ID: 741200

Rach, der Restauranttester. Fast jeder kennt ihn aus der gleichnamigen RTL-TV-Serie. Was Christian Rach bei seinen Restaurant-Testbesuchen und Coachings im Fernsehen sehr gut und eindrucksvoll gezeigt hat, wird immer mehr zur Realität für jeden Gastronomen und Hotelier, der auf dem heute stark umkämpften Markt auch morgen noch bestehen will. Nicht nur wegen der steigenden Anzahl entsprechender TV-Sendungen, in denen gekocht und getestet wird: Verbraucher – und somit auch Gäste werden immer anspruchsvoller und die Konkurrenz schläft nicht. Dabei geht es nicht nur um Kochkunst und Kreativität in der Küche, sondern auch um das gesamte Drumherum. Dazu gehört das Ambiente, der Service und das Image. Ist der Ruf erst ruiniert oder andere einfach besser, dann kann man den Lauf der Dinge nicht mehr stoppen. Viele Restaurantbetreiber oder Hoteliers können ein Liedchen davon singen.

(IINews) - Diesem „Liedchen“ und der Tätigkeit des Gastronomie-Tests widmet sich auch die Agentur ib die image berater aus Solingen in ihrem Fachbereich „ib-Gastro-Optimierung“. Nicht im Fernsehen, sondern in ihrem Beratungsalltag. Nicht etwa, um Sterne für gute Küche zu vergeben, sondern um selbst alteingesessene Gastronomiebetriebe in Sachen Gastlichkeit am Laufen zu halten, neue Betriebe in Ihrer Gründungsphase zu unterstützen und den jeweiligen Betrieb auf dem hart umkämpften Markt um den Gast zu etablieren.

„Viele kommen aber leider oft viel zu spät, wenn der Zug mit Gästen bereits abgefahren ist und nicht jeder ist offen für Neues.“, weiß der Agenturinhaber Andreas Köhler zu berichten. Köhlers Agentur ist nicht nur gefragt, wenn Gäste wegbleiben, sondern auch, wenn der Umsatz gesteigert werden soll. Wird die Unterstützung rechtzeitig gebucht, wird laut Köhler zumeist mit einer sogenannten „Gastro-Visite“ oder einer „Schwachstellenanalyse“ begonnen. „Das hört sich schlimmer an, als es eigentlich ist!“, sagt Köhler und erklärt, wie es abläuft: Zuerst wird nach Meinungen oder Erfahrungen von Gästen recherchiert, z.B. im Internet. Auch werden Gäste persönlich nach ihrer Meinung befragt. Dann wird der Betrieb besucht, um sich ein Bild aus der Sicht des Gastes zu machen. Anschließend werden Verbesserungsmöglichkeiten vorgeschlagen und umgesetzt: Von der Außenwirkung und Innen-Optik über Empfang, Bedienung, Speisekarte und Preise bis hin zur Küche und zum Auftreten bzw. Verhalten des Personals.

Das alles wird gecheckt, im Gegensatz zu den vielzähligen unterschiedlichen TV-Produktion aber zumeist inkognito. Danach geht es dann „ans Eingemachte“. Dabei müssen Änderungen und Neuerungen gar nicht teuer sein „Sich besser zu verhalten, kostet nichts!“ sagt Köhler und ergänzt: „Sehr vieles kann man auch ohne große Investitionen positiv verändern. Man muss nur offen für Neues werden und mal anfangen! Wir stehen nicht daneben und schauen zu – wir packen gerne mit an!“





Was die offenen Worte und die aufrichtige Kritik anbelangt, sind sich Andreas Köhler und Christian Rach scheinbar sehr ähnlich. Auch bei der erfolgreichen Doku Soap "Die Kochprofis - Einsatz am Herd" wird Klartext geredet. Köhler: „Einsicht und Erkenntnis sind eben wichtig, um vorwärts zu kommen und sich zu verbessern. Schmeicheleien bringen keinen wirklich weiter. Es bedarf klarer Worte und der Konfrontation mit der Realität.“ Laut Köhler ist dabei die Meinung der Gäste eklatant wichtig, insbesondere das, was anderen über den jeweiligen Gastronomiebetriebes erzählt wird – und das ist laut Köhler nicht immer das, was der Gastronomiebetreiber selbst von Gästen zu hören bekommt. „Die meisten Gäste beschweren sich gar nicht, sie kommen einfach nicht wieder und erzählen anderen ihre negativen Erfahrungen.“, sagt Köhler und ergänzt: „Bereits einzelne Kritik verbreitet sich wie ein Lauffeuer!“

Die Gastro-Tester kümmern sich aber nicht nur um die Zufriedenheit und Wiederkehr der Gäste, sondern auch um neue Gäste durch Werbung, Aktionen, PR etc., ebenso um die Schulung der Mitarbeiter z.B. im Umgang mit dem Gast. Andreas Köhler: „Hier geht es nicht etwa um Etikette, sondern erst einmal um die Sensibilisierung im Umgang mit Menschen und ihren Erwartungen und Bedürfnissen. Christian Rach widmet sich in seiner Arbeit zusätzlich dem Umgang mit Lebensmitteln und deren Qualität. Ein Aspekt, der nicht zu kurz kommen darf. Rach weiß das. Nicht nur als Koch. Er ist selbst Betreiber eines erfolgreichen Restaurants. Der Gastronomie-Profi Wilhelm Thöni, ein Kooperations-Partner von ib die image berater geht sogar so weit, dass er Gastronomen Art und Qualität von Wasser und Salzen näher bringt und auch in der allgemeinen Küche stets verblüffendes Unwissen feststellt, obgleich man bereits mit einfachen frischen Zutaten schnell schmackhafte Speisen zubereiten könne. Dies zeigt Thöni nicht nur Profis, die sich weiter entwickeln wollen, sondern auch Verbrauchern, die es verlernt haben, zu kochen.

Auf die Frage von Gastronomen, was denn ein Gastro-Test oder ein Gastro-Coaching kostet, antwortet Köhler mit einem verständnisvollen Schmunzeln: „Das hängt davon ab, wie viele Fehler Sie finden wollen, wie stark Sie sich verbessern wollen, wie viel Sie verändern wollen und wie viel Sie zukünftig mehr verdienen wollen!“. Laut Köhler reichen oft schon wenige Stunden, um helfen zu können, dem jeweiligen Betrieb ein klareres Bild von sich aus Sicht der Gäste zu vermitteln und nach dem berühmten „Aha-Effekt“ etwas zu verbessern.

Neben dem „Aha-Effekt“ gibt es laut Köhler noch den psychologischen Effekt: „Allein das man weiß, dass wir jederzeit selbst unter den anderen Gästen sitzen könnten wirkt oft wahre Wunder um die vorher aufgebaute Qualität auch aufrecht zu erhalten.“ Köhler ergänzt, dass es „Wunder“ eigentlich nicht gibt. Dahinter stecke systematische Fehlersuche, die Erkenntnis über Fehlerquellen und die Bedürfnisse und Wünsche der Gäste, entsprechende Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit, offenes Coaching und viel Disziplin.

Vielleicht ist Köhler mit seinem Team demnächst auch bei Ihnen oder in Ihrem Lieblingsrestaurant und sucht nach Verbesserungsmöglichkeiten. Vielleicht übernehmen „Die Kochprofis“ auch einmal bei Ihnen einen „Einsatz am Herd“. Vielleicht sitzen Sie aber auch einmal selbst in einem von Christian Rach´s Restaurants und überzeugen sich dort von den entsprechenden Positiv-Beispielen, die für einen wirklich erfolgreichen innovativen Gastronomiebetrieb stehen.

Weitere Infos zu diesem Fachartikel:

Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Anja Pasch, Sozialwissenschaftlerin M.A.



Leseranfragen:

Anja Pasch, M.A.
Düsseldorferstr. 4
47239 Duisburg



drucken  als PDF  an Freund senden  Ausgezeichnete Ausbildung - ARCOTEL Kaiserwasser Wien erhält Bach auf der Gitarre - Der Echopreisträger Frank Bungarten gibt sein erstes Gastspiel auf dem Gräflichen Landsitz Hardenberg
Bereitgestellt von Benutzer: AnjaPasch
Datum: 12.10.2012 - 16:47 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 741200
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:

Kategorie:

Hotel & Gaststätten


Meldungsart: Fachartikel
Versandart: Veröffentlichung
Freigabedatum: 12.10.2012
Anmerkungen:
Interview mit Herrn Andreas Köhler von ib -die image berater, Agentur für angewandte Wahrnehmungs-und Kommunikationspsychologie Strategien und Zielführung für den persönlichen, beruflichen und geschäftlichen Erfolg/ Fachbereich "ib-Gastro-Optimierung" September 2012

Dieser Fachartikel wurde bisher 849 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"In TV und Praxis: Restauranttester im Einsatz"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Anja Pasch (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Anja Pasch



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.106
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 116


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.