InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Frankfurter Rundschau: Dürfen, sollen, müssen

ID: 1308639


(ots) - In einer Karikatur zeigt Laurent Sourisseau, der
das Attentat auf Charlie Hebdo verletzt überlebte, die "Grabscher von
Köln" und legt den Gedanken nahe: So einer hätte auch der ertrunkene
syrische Flüchtlingsjunge Aylan Kurdi werden können. Darf Satire das?
Ja, auch das. Aber sollte sie es tun? Als Tucholsky befand, Satire
dürfe alles, ging es um die Auseinandersetzung mit den Herrschenden.
Die bloßzustellen, ist die vornehmste Aufgabe von Satire. Aber was
ist an einem toten Kind bloßzustellen? Womöglich geht es nicht um
das Kind, sondern um uns. Erst idealisieren wir an seinem Beispiel
die Flüchtlinge. Dann verteufeln wir sie als Grabscher. Dann hätte
der Satiriker keine bösen Mächte demaskiert, sondern uns
westeuropäische Betrachter. Und eine Haltung, die oft gut gemeint,
aber nicht immer frei ist von Widersprüchen und manchmal auch nicht
frei von Heuchelei. Einer Gesellschaft auf diese Weise den Spiegel
vorzuhalten - das muss Satire leisten. Um unserer Freiheit Willen.



Pressekontakt:
Frankfurter Rundschau
Ressort Politik
Telefon: 069/2199-3222




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Berliner Zeitung: Kommentar zum umstrittenen Polizeieinsatz im Berliner Bezirk Friedrichshein-Kreuzberg:
Kündigungen wegen Schlechtleistungen sind meistens unwirksam
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 14.01.2016 - 16:59 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1308639
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Frankfurt


Telefon:

Kategorie:

Politik & Gesellschaft


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 25 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Frankfurter Rundschau: Dürfen, sollen, müssen
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Frankfurter Rundschau (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Frankfurter Rundschau



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.161
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 62


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.