Augenlaser für Einsteiger

13.04.2010 - 18:26 | 188761


Artikel von Manuela Babbel

Die Medizinwissenschaft konnte in den letzten Jahren viele Fortschritte verbuchen, viele Leiden und Krankheiten sind heute behandel- und heilbar. Für Leute mit Sehschwäche geht es nicht um Leben und Tod, aber auch sie kommen in den Genuss der medizinischen Fortschritte in Form der Augenlaserbehandlung.


Lange Zeit mussten die Menschen ihre Krankheiten und Gebrechen einfach akzeptieren - bis die Medizinwissenschaft kam und dies änderte.

Zahlreiche Leiden und Gebrechen können dank der Entwicklungen in der Forschung nun behandelt und auch geheilt werden. Die Medizinwissenschaft hat sich vor allem im letzten Jahrhundert stark weiterentwickelt. Hier seien die Herstellung von Penicillin durch den Schotten Alexander Fleming im Jahr 1920 oder die erste Herztransplantation vor gut fünfzig Jahren durch den südafrikanischen Chirurgen Christiaan Barnard zu nennen.

Wir haben dem Forschungsgeist dieser Menschen und auch all denjenigen, die die Grundlagen für diese Errungenschaften gelegt haben, viel zu verdanken. Allerdings gibt es auch wichtige Meilensteine in der Medizin, bei denen es nicht um Leben und Tod geht. Mancher Durchbruch gestaltet unser Leben einfacher oder wirkt dem körperlichen Alterungsprozess entgegen.

Brillen etwa werden seit Jahrhunderten eingesetzt, um die Sicht zu verbessern, aber jetzt ist eine 20/20 Sicht auch ohne Sehhilfen möglich.

Die Augenlaserbehandlung wird immer beliebter bei Menschen, die nach einer Alternative zu Brille oder Kontaktlinsen suchen. Die Augenlaseroperation ist so sicher und günstig wie nie zuvor und mit ihr können verschiedene Formen der Sehschwäche, etwa Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder Astigmatismus, behandelt werden.

Vor der Operation findet in der Regel ein Beratungsgespräch statt, das meist kostenlos ist und maximal zwei Stunden dauert. Hauptziel dieser Augenlaserberatung ist es, zu ermitteln ob für die betreffende Person eine Operation infrage kommt. Zugleich kann sie aber auch genutzt werden, um offene Fragen anzugehen.

Es gibt aber Patienten, für die die refraktive Chirurgie nicht infrage kommt. Dazu zählen Menschen, die beispielsweise am Grünen Star, an Diabetes, an einer nicht eingestellter Gefäßkrankheit oder an Autoimmunerkrankungen leiden. Auch für Schwangere ist die refraktive Chirurgie nicht unbedingt geeignet. Zudem kann die Form des Auges in manchen Fällen zum Ausschluss der Operation beitragen, weshalb nur professionelle Optometristen den Eignungstest durchführen sollten. All diese Faktoren haben zu der erhöhten Sicherheit der Augenlaserbehandlung und der Risikominderung in den letzten Jahren beigetragen.



Vor der Entscheidung, sich die Augen lasern zu lassen, wird empfohlen selbst eine unabhängige Recherche durchzuführen und sich die Erfahrungen von Menschen anzuhören, die sich dieser Behandlung bereits unterzogen haben.

Im Wissen, dass Sie für die Augenlaserbehandlung geeignet sind und sich in den Händen eines zuverlässigen und anerkannten Mediziners befinden, können Sie einem Leben mit einer 20/20-Sicht entgegen blicken.

Weitere Infos zum Artikel:
http://de.opticalexpress.com/

188761

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Manuela Babbel


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 13.04.2010
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
augenlaseroperation, augenlaser, augen-lasern, augenlaserbehandlung,

Dieser Artikel wurde bisher 228 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Rundreise durch Deutschland
Die Entwicklung der Tintenpatronen
Brauche ich einen All-in-One-Drucker?
Erinnerungen mit einem digitalen Fotodrucker festhalten
Wie putzt man einen Farblaserdrucker?

Alle Artikel von Manuela Babbel RSS Feed

HDT - Sommerakademie 2015 in Weimar
Laboretiketten und Etikettendrucker für das Kennzeichnen von Laborproben
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
AGA stellt höhenverstellbare Adipositas-Liegen auf MEDICA 2014 vor





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de