InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Aleph Farms schließt Serie B-Finanzierungsrunde mit über 105 Mio. USD ab

ID: 1917118


(ots) - Der führende Anbieter von nachhaltigem In-vitro-Fleisch wird Finanzmittel zur Ausweitung der Produktion und zum Ausbau der internationalen Geschäftstätigkeit vor dem Markteintritt 2022 einsetzen

Aleph Farms (http://www.aleph-farms.com/), das Laborfleischunternehmen, das Steaks direkt aus nicht gentechnisch veränderten tierischen Zellen züchtet, hat den Abschluss einer Serie-B-Finanzierungsrunde im Wert von 105 Millionen USD bekannt gegeben. Die Finanzierungsrunde wurde vom Growth Fund von L Catterton, dem größten weltweit tätigen Private-Equity-Unternehmen für Konsumgüter, und DisruptAD, einer der größten Venture-Plattformen im Nahen Osten, geleitet. Außerdem beteiligten sich Skyviews Life Science sowie ein Konsortium führender globaler Lebensmittel- und Fleischunternehmen wie Thai Union, BRF und CJ CheilJedang daran. Außerdem nahmen bestehende Investoren, darunter VisVires New Protein, Strauss Group, Cargill, Peregrine Ventures und CPT Capital, an der Finanzierungsrunde der Serie B teil. Bislang hat das Unternehmen mehr als 118 Millionen USD aufgebracht.

Das Unternehmen wird die Mittel für die Umsetzung seiner Pläne zur weltweiten Vermarktung von In-vitro-Rindersteaks sowie zur Erweiterung seines Produktangebots einsetzen. Zu den kurzfristigen Meilensteinen gehören die Ausweitung der Produktion, das internationale Wachstum und der Ausbau der Produktlinien und der Technologieplattform vor dem Markteintritt von Aleph Farms im Jahr 2022. Das Unternehmen arbeitet derzeit mit den Aufsichtsbehörden an seinen Plänen für den Markteintritt.

Die Investition von DisruptAD in Aleph Farms wird auch dazu beitragen, Abu Dhabis langfristigen Fokus auf die Widerstandsfähigkeit im Bereich Nahrungsmitteln zu stärken. Als strategischer Partner von DisruptAD wird Aleph Farms die Möglichkeit der Einrichtung einer Produktionsstätte in Abu Dhabi prüfen, um seine In-vitro-Fleischprodukte in den VAE und den Mitgliedsstaaten des Golfkooperationsrats (GCC) anzubieten.





"Wir freuen uns, unsere Beziehungen zu den bestehenden Partnern auszubauen und begrüßen ausgewählte neue Investoren in dieser Finanzierungsrunde", erklärte Didier Toubia, Mitgründer und CEO von Aleph Farms. "Dieses zusätzliche Kapital von erstklassigen Partnern mit beispielloser Erfahrung und Expertise bringt uns unserem Ziel, allen Menschen jederzeit und überall einen sicheren und bedingungslosen Zugang zu hochwertiger Ernährung zu bieten, wesentlich näher. Wir sehen unsere Investoren als Partner für den Aufbau dieser neuen Art von Fleisch, und es war für uns von entscheidender Bedeutung, dass sie unser tiefgreifendes Engagement für die Verbesserung der Nachhaltigkeit unserer weltweiten Nahrungsmittelsysteme teilen."

Michael Farello, Managing Partner beim Growth Fund von L Catterton, erklärte: "Mit In-vitro-Ganzmuskel-Steaks, einer optimierten Plattform für Kostenparität im großen Maßstab und einem weltweiten Partnerschaftsnetzwerk mit den größten Fleischproduzenten der Welt hat sich Aleph Farms als führendes Kulturfleischunternehmen profiliert, das seinen Markteintritt vorbereitet. Wir freuen uns, diesen Erfolg bei der Vorbereitung auf den globalen Markteintritt zu unterstützen, und wir freuen uns darauf, unsere bedeutende Expertise in Lebensmitteln und nachhaltigen Unternehmen zu nutzen, die den Bedürfnissen des sich wandelnden Verbrauchers und einer sich wandelnden Welt gerecht werden."

Mansour AlMulla begrüßte Aleph Farms im Namen von DisruptAD als seinen ersten Partner mit Sitz in Israel und erklärte: "Unsere Partnerschaft mit Aleph Farms untermauert unseren langfristigen Wunsch, Technologiepioniere und führende Köpfe für Veränderungen, die die Technologien der Zukunft entwickeln, zu unterstützen."

Mayank Singhal, Sprecher im Namen von DisruptAD, fügte hinzu: "Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft der Lebensmittel auf sich weiterentwickelnden Verbraucherentscheidungen und einem neuen Umgang mit den Klimaproblemen aufbauen wird, und Aleph spielt eine zentrale Rolle bei der Gestaltung dieser Agenda auf den weltweiten Märkten. Wir freuen uns sehr, mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten."

Informationen zu Aleph Farms

Aleph Farms züchtet Rindersteaks aus nicht gentechnisch veränderten Zellen, die von einer lebenden Kuh isoliert werden, ohne Tiere zu schädigen und mit deutlich reduzierten Auswirkungen auf die Umwelt. Das Unternehmen wurde 2017 von Didier Toubia, dem Kitchen Hub der Strauss Group, und Professor Shulamit Levenberg von der Fakultät für Biomedizinische Technik am Technion - Israel Institute of Technology gemeinsam gegründet. Die Serie-A-Finanzierungsrunde des Unternehmens wurde von VisVires New Protein unter Beteiligung von Peregrine Ventures und Strauss Group sowie anderen führenden weltweit tätigen Lebensmittel- und Fleischunternehmen wie Cargill und M-Industry geleitet. Weitere Informationen finden Sie auf www.aleph-farms.com.

Informationen zu L Catterton

Mit einem Eigenkapital von rund 30 Mrd. USD in seinen Fondsstrategien und 17 Niederlassungen auf der ganzen Welt ist L Catterton die größte globale Private-Equity-Firma mit Fokus auf Konsumgüter. Das Team von L Catterton, das aus fast 200 Fachleuten für Investitionen und Betrieb besteht, arbeitet mit Managementteams auf der ganzen Welt zusammen, um strategische Pläne zur Förderung des Wachstums zu implementieren und dabei tiefgreifende Einblicke in Kategorien, operative Exzellenz und ein breites Partnernetzwerk zu nutzen. Seit 1989 hat das Unternehmen über 250 Investitionen in führende Verbrauchermarken getätigt. Weitere Informationen zu L Catterton finden Sie auf www.lcatterton.com.

Informationen zu DisruptAD

DisruptAD ist die Venture-Capital-Plattform von ADQ. Ihre Aktivitäten umfassen Investitionen in Start-ups und Venture-Capital-Fonds sowie die Schaffung neuer Inkubatoren und "Accelerator", um die Entwicklung von Abu Dhabi als globale Start-up-Destination zu unterstützen und die Entwicklung des Innovationsökosystems zu beschleunigen. DisruptAD investiert in den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in andere Märkte weltweit, darunter der Nahe Osten und Nordafrika, Indien, China, Südostasien und die Vereinigten Staaten. Die Plattform soll bis 2025 über 1.000 Start-ups unterstützen und fördern.

Pressekontakt:


NutriPR im Auftrag von Aleph Farms
Liat Simha
liat(at)nutripr.com
+972-9-974-2893
L Catterton
Andi Rose / Haley Salas
Joele Frank, Wilkinson Brimmer Katcher
212-355-4449
Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1557372/Aleph_Farms_team.jpg

Original-Content von: Aleph Farms, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Immunogenitätsexpertin und FDA-Absolventin Dr. Amy Rosenberg schließt sich EpiVax an
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 07.07.2021 - 11:54 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1917118
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Rehovot, Israel


Telefon:

Kategorie:

Biotechnologie


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 291 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Aleph Farms schließt Serie B-Finanzierungsrunde mit über 105 Mio. USD ab
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Aleph Farms (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Aleph Farms



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.106
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 77


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.