InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

CHEKKO - Schnelle&anonyme Corona Tests in Betrieben

ID: 1902222


(PresseBox) - Seit der letzten Coronaschutzverordnung der Bundesregierung sind Betriebe dazu verpflichtet ihren Mitarbeitern wöchentlich Schnelltests anzubieten. Die vielen Mitarbeitertestungen stellen Unternehmen vor verschiedene Herausforderungen:

vertrauensvolle und zuverlässige Durchführung der Tests

anonymen Auswertung der Tests 

Persönlichkeitsrechte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schützen

CHEKKO bietet für Betriebe und Unternehmen eine Gesamtlösung. Laut Gesetz sind digitale Testnachweise zulässig. Betriebe sollten sich beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales anmelden, um die ?Beschäftigungstestung mit Testnachweis? offiziell durchzuführen (CoronaTestQuarantäneVO §2 (3) in NRW: https://www.mags.nrw/coronavirus-beschaeftigtentestung-anzeige). Danach wird der Betrieb von CHEKKO als betriebliches Testzentrum eingestuft. Geschulte Mitarbeiter beaufsichtigen die korrekte Durchführung der Selbsttests. Die Tests werden mit einem vom CHEKKO System erstellen QR-Code beklebt, dabei ist der Hersteller des Tests egal: CHEKKO funktioniert mit jedem zugelassenen Test.

Mit CHEKKO das Infektionsrisiko minimieren

Idealerweise wird ein Büroraum zum ?Testzentrum? umfunktioniert. Dort wird mit der CHEKKO-Business-App der QR-Code eines Tests und der QR-Code des Mitarbeiters eingescannt. Test und zu testende Person sind nun digital ?verbunden?. Verfügt der Mitarbeiter nicht über ein Mobiltelefon, kann auch der ausgedruckte CHEKKO-Pass verwendet werden. Nachdem die Selbsttests kontrolliert durchgeführt wurden, legt der Mitarbeiter den Test zurück in die mit dem QR-Code versehene Verpackung. Die Mitarbeiter geben diese nun anonym ab. Nach 15 Minuten können die Ergebnisse durch Scannen des QR-Codes anonym versendet werden. Die Mitarbeiter erhalten die Ergebnisse auf ihrem Mobiltelefon: in digitaler Form und als PDF zum Ausdrucken.





Das Resultat bleibt dort tagesaktuell sichtbar und kann auch nachmittags zum Einkaufen oder im Fitnessstudio vorgezeigt werden.

Positive Testergebnisse können direkt dem Gesundheitsamt übermittelt werden

Positiv getestete Mitarbeiter erhalten einen Quarantänehinweis in der App. Verantwortliches Personal und Betreiber eines betrieblichen Testzentrums können in der Datenbank lediglich diese positiven Ergebnisse einsehen. Nur das ausgewählte Personal weiß über das Ergebnis Bescheid und kann Quarantäneregelungen bzw. den Termin für einen PCR-Test organisieren. Es ist wichtig, dass das Ergebnis so anonym wie möglich bleibt, um die Persönlichkeitsrechte aller getesteten Mitarbeiter zu schützen. 

Wird ein Schnelltest der Firma ?Koch? verwendet, kann die Flüssigkeit aus dem Schnelltest binnen 24 Stunden auch als PCR-Test ausgewertet werden. Die ?Koch?-Tests bieten außerdem den Vorteil, dass direkt der Strichcode mit der CHEKKO-App eingelesen werden kann und damit kein QR-Code-Aufkleber nötig ist.

Die große Herausforderung von betrieblichen Testungen kann mit CHEKKO gut organisiert werden, ist kostengünstig und schnell eingerichtet. Für ein betriebliches Testzentrum fallen lediglich 10 Cent Unkosten pro QR-Code an. Ein Gewinn aus dem Verkauf wird für gemeinnützige Zwecke verwendet.

CHEKKO wurde 2020 zu Beginn der Pandemie entwickelt, damals noch mit dem Schwerpunkt Kontaktdatenverfolgung.

Das Team rund um Christian Porstmann hat die beiden Apps programmiert, sowohl die CHEKKO-App als auch die CHEKKO-Business-App sind kostenlos. Der Dienstleister gehört der Blackmine GmbH Digital Solutions und hat seinen Sitz in Herten am Glückauf-Ring 35-37, 45699 Herten.

Die Daten werden auf verifizierten Servern in Deutschland anonym gesichert. CHEKKO ermöglicht mit seinen digitalen und hygienischen Lösungen einen Schritt Richtung Normalität zu gehen. Für eine individuelle Beratung können Sie auch einen Termin in unserem Showroom vereinbaren und sich die verschiedenen Szenarien vor Ort ansehen.


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

CHEKKO wurde 2020 zu Beginn der Pandemie entwickelt, damals noch mit dem Schwerpunkt Kontaktdatenverfolgung.Das Team rund um Christian Porstmann hat die beiden Apps programmiert, sowohl die CHEKKO-App als auch die CHEKKO-Business-App sind kostenlos. Der Dienstleister gehört der Blackmine GmbH Digital Solutions und hat seinen Sitz in Herten am Glückauf-Ring 35-37, 45699 Herten.Die Daten werden auf verifizierten Servern in Deutschland anonym gesichert. CHEKKO ermöglicht mit seinen digitalen und hygienischen Lösungen einen Schritt Richtung Normalität zu gehen. Für eine individuelle Beratung können Sie auch einen Termin in unserem Showroom vereinbaren und sich die verschiedenen Szenarien vor Ort ansehen.



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Analytik Service Obernburg nun zertifizierter Labordienstleister für Volkswagen
SC Paderborn 07 setzt auf campai ONE
Bereitgestellt von Benutzer: PresseBox
Datum: 18.05.2021 - 14:34 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1902222
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Herten


Telefon:

Kategorie:

Dienstleistung


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 527 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"CHEKKO - Schnelle&anonyme Corona Tests in Betrieben
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

CHEKKO (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von CHEKKO



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.238
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 1
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 123


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.