InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Wie ein erfolgreiches Führen auf Distanz in der Verwaltung gelingt: Das Seminar

ID: 1896211


(IINews) - Plötzlich Homeoffice? Hat auch in Ihrem Arbeitsbereich das Führen im Homeoffice erheblich an Bedeutung gewonnen?
Wie kann man auf Distanz eine gute Führungspersönlichkeit sein? Jahrelang diskutiert und wenig praktiziert im öffentlichen Dienst führt die aktuelle Corona-Pandemie zum deutlichen Anstieg der Telearbeit (auch mobiles Arbeiten, Homeoffice, Heimarbeit, hybride Arbeitskultur). Beispiel Kommunalverwaltung Stuttgart: Anfang 2020 arbeiteten 250 Beschäftigte im Homeoffice. Heute sind bei der Landeshauptstadt Stuttgart 4200 Mitarbeitende im Homeoffice.
Doch vielen Führungskräften in der öffentlichen Verwaltung fehlte schlicht die Erfahrung zum produktiven Führen ihrer Beschäftigten auf die Ferne hin. „Geprägt von der Präsenzkultur war der Umstieg über Nacht auf mobiles Arbeiten in der öffentlichen Verwaltung ein Kraftakt für Führungskräfte und Mitarbeitende“, so Führungskräfteberater Rolf Dindorf. Dabei wurde rasch klar in den Teams, dass gute Kollaboration sich nicht von alleine ergibt. Gerade jetzt sind Führungskräfte gefragt.
Mittlerweile hat Führen auf Distanz (auch Führen von Remote-Teams, virtuelles Führen) Einzug in den Führungsalltag der Verwaltungen gehalten. Führungskräfte konnten erste Erfahrungen mit virtueller Teamarbeit sammeln. „Die Praxis zeigt aber, dass es noch Unsicherheiten bei den Leitungen gibt“, so der Führungskräfteberater Dindorf aus Kaiserslautern.
Aus diesem Grund wurde das Seminar „Mitarbeitende und virtuelle Teams in der Verwaltung auf Distanz leistungsfähig führen“ entwickelt.
Alles andere als aus der Konserve bietet das (Web-)Seminar die Gelegenheit, kurz innezuhalten und die Weichen neu zu stellen. Im Kreis von Führungskräften, die vor ähnlichen oder gar denselben Herausforderungen stehen, lassen sich
• die Erfahrungen aus der Krisenzeit austauschen,
• neue Perspektiven für sich und das eigene Führungshandeln im Homeoffice reflektieren,
• emotionale und persönliche Auswirkungen der Veränderung ansprechen,




• die wichtigsten Führungsaufgaben beim Führung eines virtuellen Teams in der Verwaltung herausarbeiten,
• Ideen zur Überwindung der sozialen Distanz beim Führen von Mitarbeitenden und hybriden Teams entwickeln,
• die Sicherstellung von Leistungsfähigkeit und Ergebnissen beim Führen auf Distanz klären.

„Zielgruppe des spannenden Seminares sind Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung, die sich im neuen, virtuellen Führungsalltag weiter verbessern möchten“, so Dindorf
Die Teilnehmenden können sich freuen auf innovative Impulse, zahlreiche Einzel- und Gruppenübungen, Praxisfälle, Reflexionsgedanken, moderierter Erfahrungsaustausch und Feedback.
Sie möchten mehr Infos über das spannende Seminar?
Dann nehmen Sie bitte unverbindlich Kontakt mit Rolf Dindorf auf:
Tel.: 0631 6259657 oder E-Mail: mail(at)rolf-dindorf.de


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Rolf Dindorf – strategisches Personalmanagement im öffentlichen Dienst
Sinn führt.

Die Herausforderung: Die Handlungsfähigkeit öffentlicher Verwaltungen personell in Zeiten der großen Transformation sichern.
Die Antwort: Mit sinnstiftender Führungskultur Mitarbeitergewinnung und Personalbindung stärken.

Warum Sie Führungskräfteberater Rolf Dindorf kontaktieren und engagieren sollten:
• Sie werten die Arbeitgeberattraktivität Ihrer öffentlichen Einrichtung deutlich auf
Das Image einer guten Behörde hilft Ihnen die dringend gesuchten Fachkräfte besser zu finden. Sie erhalten mehr Bewerbungen. Es fällt Ihnen deutlich leichter vakante Stellen – gerade auch in Engpaßberufen – zu besetzen.
• Sie erhöhen die Flexibilität, Geschwindigkeit und Effizienz durch eine agile und sinnstiftende Führungskultur im öffentlichen Dienst
Mit einer konsequent ausgerichteten agilen und sinnstiftenden Führungskultur entfalten Sie neue Dynamik. Sie steigern die Motivation Ihrer Mitarbeitenden. Sie helfen eine Kultur der Verantwortung in der öffentlichen Verwaltung zu etablieren.
• Sie steigern Ihre Produktivität durch altersgemischte Leistungsteams
Durch die Verknüpfung unterschiedlicher Stärken und Kompetenzen in altersgemischten Teams nutzen Sie die vorhandenen Potentiale der Generation Z und Generation 50plus optimal, sichern den Wissenstransfer und stemmen überzeugend die Verwaltungsdigitalisierung.
• Sie binden mit einer vertrauensorientierten Verwaltungskultur qualifizierte Fachkräfte an Ihre Organisation
Schaffen Sie ein Gefühl der Zugehörigkeit. Nicht als Selbstzweck, sondern um Ihrer öffentlichen Einrichtung eine Zukunft in einer volatilen Arbeitswelt zu sichern. Zu einer gefestigten Mitarbeiterbindung und damit zu mehr Treue und Motivation trägt eine vertrauensvolle Grundstimmung erheblich bei.
• Sie senken die Einarbeitungskosten
80% der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treffen in den ersten 100 Arbeitstagen eine Entscheidung für oder gegen den Arbeitgeber. Eine gute Einarbeitung vermeidet Fehlstarts und reduziert die Fluktuationskosten.
• Sie begeistern und nehmen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Verwaltungsdigitalisierung mit
Die Beschäftigten für E-Government und damit die Modernisierung des Staatsdienstes mitzunehmen ist zwingend notwendig damit der Anschluss an die Digitalisierung nicht verloren geht.

Attraktive Verwaltung: Der Blog rund um agile Verwaltung, strategisches Personalmanagement, sinnstiftende Führungskultur, Mitarbeitermotivation, Arbeitgeberattraktivität u.v.m.
https://www.attraktive-verwaltung.de



Leseranfragen:

V. i. S. d. P.:
Rolf Dindorf M.A., M.A., Betr. (IWW)
Am Langen Stein 2
67657 Kaiserslautern
Telefon: +49 631 6259657
Mobil: +49 179 1261035
Fax: +49 631 3104608
E-Mail: mail(at)rolf-dindorf.de
https://www.rolf-dindorf.de



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Dindorf: Personalgewinnung ohne Strategie in der Verwaltung?
Droht dem strategisches Personalmanagement der Verwaltung durch Corona das aus?
Bereitgestellt von Benutzer: Angstspiel
Datum: 26.04.2021 - 19:29 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1896211
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Kaiserslautern


Telefon:

Kategorie:

Öffentlicher Dienst


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 524 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Wie ein erfolgreiches Führen auf Distanz in der Verwaltung gelingt: Das Seminar
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Rolf Dindorf - Strategisches Personalmanagement für den öffentlichen Sektor (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Rolf Dindorf - Strategisches Personalmanagement für den öffentlichen Sektor



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.114
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 79


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.