MEWA Service AG: Megatrend erreicht Textilbranche: Textilsharing

26.01.2021 - 18:15 | 1876440


Artikel von Industrie-Schweiz

Was vor 113 Jahren einer Revolution gleichkam, ist heute für viele ganz normal: Putztücher nutzen im Sharing-System garantiert bestes Kosten-/Leistungsverhältnis und ein ökologisch gutes Gewissen. Industrielle Putztücher nach Gebrauch wegwerfen kommt nicht Frage, das wäre umweltschädlich und nicht kosteneffizient. Nicht nur Privatpersonen setzen immer mehr auf Sharing, auch in Industrie und Gewerbe ist der neue Zeitgeist angekommen. Vorzugsweise kümmert sich das Unternehmen um seine Kernkompetenzen, als sich mit dem Management von Betriebstextilien wie Beschaffung, Lagern und Waschen auseinander zu setzen.

Viele Unternehmen machten sich bis vor wenigen Jahren nicht allzu viele Gedanken über Ressourcen- verschwendung und die damit einhergehenden Mehrkosten. Einwegpapier oder Putzlappen wurden gekauft und nach Gebrauch weggeworfen. Seit einiger Zeit findet ein konsequentes Umdenken statt. Teilen statt Besitzen, oder eben Textilsharing ist angesagt. Zu den Vorreitern dieses effizienten Systems gehört MEWA. Bereits seit 1908 praktiziert das Unternehmen Textilsharing für Putztücher. Die genauso geniale wie einfache Idee: Putztücher werden geliefert, nach Gebrauch abgeholt und sauber gewaschen zurückgebracht. Dadurch werden Ressourcen geschont und kein Abfall produziert. Zudem brauchen die Nutzer sich um nichts zu kümmern und sparen erst noch Geld und Zeit.

Vorreiter-Rolle für Branchenprimus MEWA
MEWA ist mit diesem System zum Vorreiter eines Megatrends geworden. Heute profitieren die Kunden von der Erfahrung und dem Know-how im Bereich der Bereitstellung von wiederverwendbaren Putztüchern für Industrie- und Gewerbebetriebe. Tatsächlich ist dieses System heute nicht mehr wegzudenken. Und so funktioniert das System beim Putztuchservice: MEWA holt die schmutzigen Tücher, wäscht sie und bringt saubere zurück. Dies alles im sicheren, praktischen Safety Container SaCon®.

Eine systemrelevante Textildienstleistung
Das System «Textilsharing» mit seinen ressourcenschonenden Prozessen und effizienten Servicekreisläufen leistet einen wertvollen Beitrag in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Als zertifizierter Textildienstleister beliefert MEWA Kunden aus allen Industrie- und Gewerbebereichen. Hygiene, Sauberkeit und mikrobiologische Sicherheit sind in der aktuellen Corona-Pandemie wichtiger denn je. Bereits vor der Ausbreitung von Covid-19 waren die Waschprozesse für MEWA Putztücher so gestaltet, dass Viren vollständig inaktiviert werden.

Diese Dienstleistung kommt allen hygienesensiblen Kundenbranchen zugute: Gerade durch die Versorgung mit hygienisch einwandfreien Mehrwegputztüchern trägt MEWA als externer Dienstleister dazu bei, dass Menschen in systemrelevanten Bereichen wie der Produktion, Handel und Handwerk ihre Arbeit machen können, Maschinen weiterlaufen und Fahrzeuge instandgehalten und gereinigt werden.




Firmenprofil
MEWA Textil-ManagementMEWA versorgt Unternehmen europaweit von 45 Standorten aus mit Berufs- und Schutzkleidung, Putztüchern, Ölauffang- und Fussmatten, Teilereinigern sowie Arbeitsschutzartikeln unter der Marke «World Wide Work by MEWA». Etwa 4.700 Mitarbeiter betreuen mehr als 188.000 Kunden aus Industrie, Handel, Handwerk und Gastronomie.

Gegründet 1908, ist MEWA heute führend im Segment Textil-Management. Im November 2013 kam MEWA unter die Top 3 des Deutschen Nachhaltigkeitspreises in der Kategorie «Deutschlands nachhaltigste Produkte/Dienstleistungen». 2019 wurde das Unternehmen vom Verlag Deutsche Standards zum vierten Mal als «Marke des Jahrhunderts» und 2015 zum zweiten Mal als «Weltmarktführer» ausgezeichnet.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Industrie-Schweiz ist das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie.

Industrie-Schweiz spricht folgende Bereiche an:
• Additive Fertigung / 3D Printing
• Antriebstechnik / Pneumatik / Hydraulik
• Apparate- / Maschinenbau
• Blechbearbeitung
• Elektrotechnik
• Fertigungstechnik
• Industrieautomation / IT
• Industriebedarf
• Konstruktion / CAx
• Logistik / Fördertechnik
• Messtechnik / Sensorik
• Zulieferindustrie


Leseranfragen:
MEWA Service AG
Industriestrasse 6
4923 Wynau

Tel. 062 745 19 00
Fax 062 745 19 01

info(at)mewa.ch
www.mewa.ch
PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1876440

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Industrie-Schweiz

Ansprechpartner:
Stadt: Stallikon / Schweiz
Telefon:

Keywords (optional):
messtechnik, industrie, maschinenindustrie, maschinenbau, werkzeugmaschinen, automation, industrieautomation, antriebstechnik, zulieferer, sensor, cnc, werkzeuge, antriebe, cad, werkzeugbau, metallverarbeitung, praezisionstechnik, mikrotechnik,

Dieser Artikel wurde bisher 48 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Industrie-Schweiz RSS Feed

WEM erweitert Produktionskapazität und setzt erneut auf Kaltpilgertechnologie aus dem Hause SMS group
Carbonfaserverstärkte Thermoplaste optimal zerspanen
Weihnachtsverkauf trotzt Corona mit Rekordzahlen
Titan? Superwerkstoff mit Allüren
Sicherheit direkt an der Grundstücksgrenze





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de