Kritisch / Kommentar von Jens Kleindienst zur Pandemie

31.07.2020 - 19:13 | 1834477


Artikel von Allgemeine Zeitung Mainz



(ots) - Keine Panik" stand an dieser Stelle vor wenigen Tagen zur aktuellen Corona-Lage zu lesen. Das gilt immer noch. Aber wir müssen aufpassen. Die Anzeichen mehren sich, dass wir uns einem kritischen Punkt nähern, an dem das bisher Erreichte auf der Kippe steht. Die kontinuierlich steigenden Zahlen der täglichen Neuinfektionen sind ein Problem. Solange es gelingt, einen Großteil der Fälle zurückzuverfolgen und somit die kleinen lokalen Feuerchen wieder auszutreten, haben wir die Sache im Griff - und wir gewinnen die nötige Zeit und Erfahrung, mit dem verflixten Virus einigermaßen sozialverträglich zu leben. Aufhorchen lässt deshalb eine Warnung des Bundesverbandes der Ärzte im öffentlichen Gesundheitsdienst, dass die Gesundheitsämter für die mögliche zweite Welle personell nicht gewappnet seien. Das kann ja wohl nicht wahr sein. Sollte das so sein, steht die Politik in der Pflicht, hier ganz rasch nachzusteuern. Denn die Arbeit der lokalen Gesundheitsämter entscheidet letztlich darüber, ob die Politik der Lockerung beibehalten werden kann. Oder ganz konkret: Wenn sich der Trend der vergangenen Wochen unvermindert fortsetzt, wird das nichts mit dem halbwegs normalen Schulbetrieb nach den Sommerferien. Funktionierende Behörden sind das eine, die Verantwortung jedes Einzelnen das andere. Jeder von uns, der unnötige Risiken eingeht, sei es beim Einkaufen ohne Maske, beim Partymachen oder beim Chillen im Urlaub, macht einen Rückfall in die düsteren Wochen im März und April ein kleines Stück wahrscheinlicher. Das kann niemand wollen. Also reißen wir uns zusammen.

Pressekontakt:

Allgemeine Zeitung Mainz
Zentraler Newsdesk
Telefon: 06131/485946
desk-zentral(at)vrm.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/65597/4667581
OTS: Allgemeine Zeitung Mainz

Original-Content von: Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1834477

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Allgemeine Zeitung Mainz

Ansprechpartner:
Stadt: Mainz
Telefon:

Keywords (optional):
gesundheit, politik,

Dieser Artikel wurde bisher 30 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Allgemeine Zeitung Mainz RSS Feed

TB Alliance verkündet Zulassung der Europäischen Kommission für neue Behandlung von hochresistenter Tuberkulose
Neue Muskel- und Gelenkcreme für irritierte Haut
Heilung aus der Tiefe der Seele - Heilung und Mystik
Bion3 IMMUN*: Unterstützung des Immunsystems durch Nahrungsergänzungsmittel hoch im Kurs (FOTO)
Übersäuerung - hilft Backpulver?





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de