Neuer dicker Iggesund-Verpackungskarton für HP Indigo Digitaldruckmaschinen zertifiziert

28.07.2020 - 12:17 | 1833477


Artikel von Industrial News Service

Ein neuer dicker Karton von Iggesund Paperboard wurde für den gewerblichen Druck von High-End-Applikationen auf HP Indigo Digitaldruckmaschinen zertifiziert.

Der 18 pt-Karton Invercote Creato 380 g/m2 ist beidseitig zweifach gestrichen und bietet somit identische Druckoberflächen auf beiden Seiten. Dadurch eignet er sich besonders gut für hochwertige Verpackungsanwendungen. Der Karton wurde für HP Indigo Druckmaschinen der Serien 10000 und 7000 getestet und zertifiziert.

„Bei der Entwicklung des Flächengewichts und der Dicke dieses Produkts wollte unser Team sicherstellen, dass wir nicht nur den hohen Ansprüchen konventioneller Druckverfahren gerecht werden, sondern auch den Bedürfnissen des Digitaldrucks. Dort sucht man nach dem dicksten Substrat, das moderne Digitaldruckmaschinen noch verarbeiten können. Das neue Flächengewicht ist besonders für den US-Markt interessant, wo 18 pt (457 Mikron) eine attraktive Dicke für eine Vielzahl von Anwendungen ist“, erklärt Petra Kreij, Product Manager für Invercote bei Iggesund Paperboard.

Die Tests wurden im HP Indigo Testzentrum in Singapur im Multishot-Verfahren auf einer HP Indigo 7600 Druckmaschine und einer HP Indigo 10000 Druckmaschine durchgeführt. Bei Iggesund wurde das Zertifizierungsverfahren von Wout van Hoof koordiniert, der als Senior Technical Manager auch für Digitaldruckverfahren zuständig ist.

„Wir freuen uns sehr, dass Iggesund dieses neue Substrat zertifiziert hat“, so Heidemarie Hinger, Commercial Media Manager für HP Indigo. „Es ist eines der dicksten Produkte, das für unsere HP Indigo Druckmaschinen zertifiziert wurde, und eröffnet gewerblichen Nutzern von HP Indigo Druckmaschinen neue Möglichkeiten für die Herstellung von High-End-Verpackungen.“

Invercote Creato 380 g/m2 ergänzt die anderen Flächengewichte im Portfolio, wobei alle niedrigeren Flächengewichte bereits über eine HP-Zertifizierung verfügen. Alle zertifizierten Produkte und Flächengewichte sind im HP MediaLocator zu finden und auch über den regulären Iggesund-Vertrieb erhältlich.

Die Invercote Creato Produktfamilie bietet beidseitig die gleichen Druckeigenschaften. Dank der außergewöhnlich glatten Oberfläche werden selbst komplizierteste Druckmotive originalgetreu reproduziert. Diese Oberfläche in Kombination mit den hervorragenden Struktur-, Design- und Prägeeigenschaften machen Invercote Creato zum idealen Karton für anspruchsvolle grafische Anwendungen. Der Weißegrad gewährleistet die für hochwertige Printproduktionen erforderlichen optimalen Kontrast- und Farbwiedergabeeigenschaften.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Iggesund Paperboard gehört zum schwedischen Forstwirtschaftskonzern Holmen, einem der 100 nachhaltigsten Unternehmen der Welt, die im United Nations Global Compact Index gelistet sind. Der Umsatz von Iggesund beträgt gut 500 Millionen Euro. Das Premiumprodukt Invercote wird in mehr als 100 Länder verkauft. Mit Invercote und Incada bietet das Unternehmen zwei Markenfamilien an, die beide im Spitzenbereich ihres jeweiligen Segments angesiedelt sind. Seit 2010 hat Iggesund mehr als 380 Millionen Euro in die Erhöhung der Energieeffizienz und die Reduzierung der fossilen Emissionen aus der eigenen Produktion investiert.

Iggesund und die Holmen Group melden alle fossilen Kohlenstoffemissionen an das Carbon Disclosure Project. Die Umweltdaten sind wesentlicher Bestandteil eines Jahresberichts, der der höchsten Stufe der Nachhaltigkeitsberichterstattung im Rahmen der Global Reporting Initiative entspricht. Iggesund wurde 1685 als Eisenhütte gegründet, stellt jedoch seit mehr als 50 Jahren Karton her. In den beiden Kartonfabriken von Iggesund in Nordschweden und Nordengland sind 1500 Mitarbeiter beschäftigt.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1833477

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Industrial News Service

Ansprechpartner: Chris Thompson
Stadt: Helsinki
Telefon: +35896120990

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 368 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Industrial News Service RSS Feed

ALPLA übernimmt Werk von Amcor in Indien
Karl Knauer KG bringt Visionäre mit Ihrer Verpackungsidee ins Ziel
ALPLA baut HDPE-Recyclingwerk in Mexiko
Edle Verpackung: Wie eine kaschierte Hülse entsteht





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de