Exklusive Erzählungen für das Radio - SWR2 fördert Autor*innen

29.06.2020 - 15:05 | 1826831


Artikel von SWR - S



(ots) - Die Corona-Krise trifft auch die Literatur und bringt das fragile Fundament vieler Autor*innen ins Wanken. SWR2 und acht weitere ARD Kulturradios reagieren darauf mit einer gemeinsamen Aktion: Die Literaturredaktionen aller Sender haben Aufträge an 40 Schriftsteller*innen vergeben, eine exklusive Erzählung für das ARD Radiofestival zu schreiben. Entstehen sollen Reisegeschichten, die zwischen 18. Juli und 12. September 2020 gesendet werden. Prominente Autor*innen wie Marcel Beyer, Doris Dörrie oder Jackie Thomae sind dabei, aber auch bislang weniger bekannte Schriftsteller*innen. SWR2 hat Schreibaufträge an Cihan Acar, geboren bei Heilbronn, Verena Güntner aus Ulm, die Schwäbin Anna Katharina Hahn und Yael Inokai aus der Schweiz vergeben. Den Auftakt macht die Erzählung "Fieber 17" von Felicitas Hoppe (Produktion: BR) am 20. Juli.

ARD Kulturradios schaffen Öffentlichkeit Mit dem gemeinsamen Auftrag an 40 Autor*innen, eine exklusive Erzählung zum ARD Radiofestival 2020 beizutragen, möchte SWR2 die Produktion und Veröffentlichung von Literatur fördern. Passend zum Sommer sind die Reisegeschichten zwischen 18. Juli und 12. September wochentags um 23:04 Uhr zu hören. Alle Erzählungen stehen als Podcast in der ARD Audiothek zwölf Monate zum Download bereit. Die erste Folge ist am 20. Juli zu hören.

ARD Radiofestival 2020 unter Federführung des SWR Das ARD Radiofestival 2020 präsentiert vom 18. Juli an acht Wochen lang hochkarätige Klassik-Events, Mitschnitte von renommierten europäischen Jazz-Festivals, Erzählungen sowie Gespräche mit spannenden Persönlichkeiten. Damit setzen die ARD Kulturradios unter Federführung des SWR auch ein Zeichen der Solidarität mit freien Musiker*innen und Festivals, die von Absagen, Kontaktbeschränkungen und Reisewarnungen besonders betroffen sind. Zu den Höhepunkten zählen ein europäischer Chorabend (19. Juli), eine herausragende zurückliegende Produktion der Bayreuther Festspiele vom "Ring des Nibelungen" (25.-28. Juli) sowie ein Charlie-Parker-Abend (30. August) zum 100. Geburtstag der Jazz-Legende. Das ARD Radiofestival bringt sommerliches Festival-Flair nach Hause: jeden Abend ab 20 Uhr, kostenlos und online zum Nachhören in der ARD Audiothek. Highlights und Programm stehen mit dem Start des Festivals auf ardradiofestival.de.



"ARD Radiofestival. Lesung" im Radio und Web Ab Montag, 20. Juli, immer von Montag bis Freitag, 23:04 Uhr in SWR2 und den Kulturradios der ARD und in der ARD Audiothek.

Pressefotos zum kostenlosen Download: http://www.ARD-Foto.de Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter: http://swr.li/swr2-lesungen-ard-radiofestival

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 929 23854, oliver.kopitzke(at)SWR.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/7169/4637796 OTS: SWR - Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR - Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1826831

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: SWR - S

Ansprechpartner:
Stadt: Baden-Baden
Telefon:

Keywords (optional):
medien, kultur, literatur, gesellschaft,

Dieser Artikel wurde bisher 27 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von SWR - S RSS Feed

"neues deutschland" heißt jetzt "nd.DerTag"
Grillbuch, Sommerreigen und die "Offenbarung"
Richard David Precht will keine Geisterspiele sehen - "So berauschend wie alkoholfreies Bier"
In 3sat: Kulturzeit extra: Die ungewisse Zukunft der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (FOTO)
Ein Jahr ZDFkultur - Intendant zieht positive Zwischenbilanz / Dr. Thomas Bellut: Vielfalt des Angebots kommt bei den Nutzerinnen und Nutzern gut an (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de