28. Januar bis 7 Februar: Wanderausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2019 gastiert in der Hochschule Bremen

14.01.2020 - 13:22 | 1784893


Artikel von Hochschule Bremen

Vernissage am 28. Januar um 19:30 Uhr

(LifePR) - ar 2020, wird die Wanderausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2019 in der Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, AB-Gebäude (Hochhaus), eröffnet. Zunächst begrüßt im Raum AB 516 Prof. Clemens Bonnen um 18 Uhr als Vertreter der School of Architecture die Gäste. Dipl.-Ing. Anita Benja vom Ziegel Zentrum Süd e.V. gibt eine Einführung in den Ziegelpreis, danach hält Preisträgerin Prof. Katja Pahl von der School of Architecture einen Werkvortrag. Die Vernissage, verbunden mit einem Umtrunk, beginnt um 19:30 Uhr im Raum AB 010 im Erdgeschoss. Zu sehen ist die Ausstellung bis zum 7. Februar 2020 wochentags von 10 bis 18 Uhr.
Die Wanderausstellung zum Deutschen Ziegelpreis 2019 gastiert deutschlandweit an ausgesuchten Hochschulen und Universitäten. Gezeigt werden prämierte energieeffiziente Bauten, die das gestalterische Potential des traditionellen Baustoffes Ziegel erkennen lassen, mit dem in der heutigen Zeit außergewöhnliche wie nachhaltige Architektur geschaffen wird. Vom 28. Januar bis 7. Februar ist die Ausstellung zu Gast in der Hochschule Bremen.
Das Ziegel Zentrum Süd e.V. (ZZS) hat in Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) den Deutschen Ziegelpreis im vergangenen Jahr bereits zum vierten Mal verliehen. Anfang Februar 2019 wurden bei der feierlichen Preisverleihung zwei Hauptpreise, sechs Sonderpreise und acht Anerkennungen für herausragende Architektur in Ziegel-Bauweise vergeben.
Die flankierende Ausstellung, die auf ihrer Wanderschaft an Hochschulen und Universitäten im ganzen Bundesgebiet gastiert, zeigt einschließlich der prämierten Projekte eine Auswahl der 100 besten Einreichungen, die die Vielseitigkeit zeitgenössischer Ziegel-Architektur belegen. Jeweils individuell arrangiert wird sie mit spannenden Werkberichten von einer bzw. einem der 16 Preisträgerinnen und Preisträger eröffnet und ist dann etwa zwei Wochen lang zu sehen.



Weitere Infos zum Artikel:
http://

1784893

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Hochschule Bremen

Stadt: 1.2020 (lifePR) - Am Dienstag



Dieser Artikel wurde bisher 47 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Schrottabholung Siegburg als Fachmann die schnelle und unkomplizierte
Der kleine Jando entdeckt 2020 die Weisheit des Regenborgens
Straßensperrung der Ortsdurchfahrt Dirlammen
Zuspruch der Golfanlagen zum Projekt "Lebensraum Golfplatz - Wir fördern Artenvielfalt" übertrifft die Erwartungen
VeggieWorld: Die Messe für den veganen Lebensstil vom 07.-09. Februar in Wiesbaden

Alle Artikel von Hochschule Bremen RSS Feed

FUTURE CAREER EXPERIENCE TOUR startet Crowdfunding für Berufsorientierung in Virtual und Augmented Reality
Seminare in Düsseldorf - Erfolgreiche Teamarbeit im Vertrieb
Business Partner für Performance Learning / Integrata Cegos GmbH auf der LEARNTEC 2020 - Halle 1, Stand F68
Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig erhält Stipendium der University of Canterbury, Christchurch, Neuseeland
Prof. Dr.-Ing. Jörg Müssig erhält Stipendium der University of Canterbury, Christchurch, Neuseeland





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de