Wissenschaftsminister Björn Thümler besucht Bakterienhochburg DSMZ in Braunschweig

08.11.2019 - 12:30 | 1769094


Artikel von Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen

50 Jahre Leibniz-Institut DSMZ - Einladung zum Fototermin

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Leibniz-Instituts DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH besucht der Niedersächsische Minister für Wissenschaft und Kultur Björn Thümler die weltweit vielfältigste Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen in Braunschweig. Minister Björn Thümler besucht die DSMZ auf dem Science Campus Braunschweig-Süd am 14. November 2019 von 11.00 bis 12.00 Uhr. Journalisten sind herzlich zum Presse-/ Fototermin um 11.30 Uhr eingeladen. Eine Anmeldung ist bis zum 13. November 2019 um 12.00 Uhr erforderlich.



50 Jahre DSMZ - Mikroorganismen und Zellkulturen für die Wissenschaft weltweit

Das Leibniz-Institut DSMZ wurde 1969 an der Georg-August-Universität Göttingen gegründet und ist seit 1987 auf dem Science Campus Braunschweig-Süd ansässig. Gesellschafter des weltweit renommierten Bioressourcenzentrums ist das Land Niedersachsen. Das Leibniz-Institut DSMZ ist als gemeinnützig anerkannt. Finanziell wird die DSMZ von Bund und Bundesländern unterstützt. Jährlich versenden die Mikrobiologen und Zellforscher der DSMZ über 43.000 Bestellungen von Mikroorganismen und Zellkulturen in mehr als 80 Ländern.



Bioressourcen-Zentrum DSMZ

Die DSMZ ist integraler Bestandteil der globalen Bioressourcenforschung und wird seit 10 Jahren vom renommierten Mikrobiologen Professor Dr. Jörg Overmann als Wissenschaftlichem Direktor geführt. Neben einem Gespräch mit Herrn Professor Overmann und der administrativen Geschäftsführerin Bettina Fischer hat Minister Thümler am 14. November 2019 die Möglichkeit, einzelne Sammlungs- und Forschungsschwerpunkte der DSMZ bei einer Führung kennenzulernen.



Podiumsdiskussion mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek

Am 20. November 2019 findet von 15.00 bis 16.15 Uhr als Höhepunkt des Jubiläumsjahres die Podiumsdiskussion "50 Jahre DSMZ - Entwicklungspotential der Life Sciences mit dem Schwerpunkt Bioressourcen" mit Bundesforschungsministerin Anja Karliczek statt. Auf dem Podium sind zudem der Präsident der Leibniz-Gemeinschaft Prof. Dr. Matthas Kleiner, Rüdiger Eichel als Vertreter des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur sowie Prof. Dr. Jörg Overmann vertreten. Die Podiumsdiskussion moderiert Wissenschaftsjournalistin und TV-Nachrichtensprecherin Dr. med. Susanne Holst.



Journalisten können sich bis zum 18. November 2019 zur Podiumsdiskussion anmelden.



Vertreter aus Politik und Wissenschaft beim Jubiläumsempfang der DSMZ

Im Anschluss an die Podiumsdiskussion findet ein Empfang zur Feier des 50-jährigen Jubiläums mit Vertretern aus Politik (beispielsweise der ehemalige Niedersächsische Ministerpräsident/Oberbürgermeister der Stadt Braunschweig und Ehrenbürger der Stadt Braunschweig Gerhard Glogowski) und Wissenschaft sowie Beschäftigten der DSMZ statt.

Am 20. November 2019 findet zudem von 11.00 bis 12.00 Uhr ein Pressegespräch zum Jubiläum statt. Anmeldungen sind auch hierfür erbeten. Für weitere Informationen steht die Stabsstelle Presse und Kommunikation des Leibniz-Instituts DSMZ zur Verfügung.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die DSMZ ist eines der größten Bioressourcenzentren weltweit. Die Sammlung umfasst derzeit über 67.000 Kulturen, einschließlich über 35.000 verschiedene Bakterien- und 4000 Pilz-Stämme, 800 menschliche und tierische Zelllinien, 41 Pflanzenzelllinien, 1.400 Pflanzen-Viren und Antiseren und 13.000 verschiedene Typen genomischer Bakterien-DNA.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen
Sven-David Müller
Inhoffenstraße 7 B
38124 Braunschweig
sven.david.mueller(at)dsmz.de
0531-5312616300
http://www.dsmz.de

Anmerkungen:

1769094

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen

Ansprechpartner: Sven-David Müller
Stadt: Braunschweig
Telefon: 0531-5312616300

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 69 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen RSS Feed

Noch nicht Star Wars – aber Holo
e-Zigarette - Studien zu klinischen Endpunkten belegen Nutzen bei Rauchern
TransferAllianz stellt Weichen für den Wissenstransfer
Ultimaker stellt neuen 3D Printing Sentiment Index vor
Ad hoc: MorphoSys'' B-MIND-Studie mit Tafasitamab in DLBCL hat Futility-Analyse erfolgreich bestanden





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de