FRITZI - EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE ist besonders wertvoll / Außerdem: Junges deutsches Kino mit BRUDER SCHWESTER HERZ und INTRIGO-SAMARIA nach Håkan Nesser

09.10.2019 - 16:40 | 1760586


Artikel von Deutsche Film- und Medienbewertung



(ots) - FRITZI - EINE WENDEWUNDERGESCHICHTE
(www.fbw-filmbewertung.com/film/fritzi_eine_wendewundergeschichte)
von Ralf Kukula und Matthias Bruhn erzählt als liebenswert
nostalgisch anmutender Animationsfilm, basierend auf dem
gleichnamigen Kinder- und Jugendbuch von Hanna Schott, die
Geschichte der deutsch-deutschen Wende im Jahr 1989 aus der Sicht
eines 12-jährigen Mädchens. Die FBW-Jury vergibt das Prädikat
"besonders wertvoll". Aus der Begründung: "Die klassische
Zeichentricktechnik erweist sich als interessante künstlerische
Entscheidung, zumal die Einfachheit des Figurendesigns mit der
Detailliertheit der Hintergründe in Spannung steht, woraus
ungewöhnliche Effekte resultieren (...). Die Jury würdigt den Film
nicht nur als Kinder- und Jugendfilm, sondern auch als Historienfilm
für die ganze Familie." Die FBW-Jugend Filmjury vergibt für den Film,
den sie ab 10 Jahren empfiehlt, vier von fünf Sternen:
www.jugend-filmjury.com/film/fritzi_eine_wendewundergeschichte

BRUDER SCHWESTER HERZ
(https://www.fbw-filmbewertung.com/film/bruder_schwester_herz) von
Tom Sommerlatte erzählt stimmungsvoll von Franz und Lilly, deren enge
Geschwisterbeziehung an den ungleichen Ansprüchen ans Leben zu
zerbrechen droht. Der Film feierte seine Premiere auf dem
diesjährigen Filmfest München, die Jury der FBW zeichnet ihn mit dem
Prädikat "besonders wertvoll" aus. In ihrer Begründung schreibt sie:
"Die Stärke des Films liegt in der Zeichnung der Charaktere und ihre
gute Führung durch die Regie. Die dramaturgische Spannung baut das
kluge Drehbuch mit stimmigen und knappen Dialogen und durch das sich
ständig steigernde Spannungsfeld der so unterschiedlichen
Protagonisten auf. Blicke und Gesten ersetzen viele Worte. Die
Besetzung der Charaktere ist zielgerecht. Wolfgang Packhäuser als
Vater Heinz, Jenny Schily als Sophie und Godehard Giese als


liebevolle Karikatur eines Hippie-Musikers spielen ihre Rolle
überzeugend. Sebastian Fräsdorf als Franz und Karin Hanczewski als
Lilly gelingt ebenso überzeugend, ein Geschwisterpaar darzustellen,
das so unverbrüchlich verbunden und doch so unterschiedlich im
Charakter ist. Das Wechselspiel der Gefühle und der große Atem und
die Schönheit der Landschaft, die von einer perfekten Kamera
eingesogen wurde, machen diese teils dramatische und teils auch
erheiternde Geschichte zu einem schönen Kinoerlebnis außerhalb des
sonst Üblichen."

INTRIGO - SAMARIA
(https://www.fbw-filmbewertung.com/film/intrigo_samaria) nach Håkan
Nesser erzählt die Geschichte einer jungen Filmemacherin, die
beschließt, 10 Jahre nach der Ermordung ihrer besten Freundin einen
Film über sie zu drehen. Um dem Geheimnis rund um ihren Tod endlich
auf die Spur zu kommen. Bei dem Film von Daniel Alfredson handelt es
sich um den zweiten Teil der INTRIGO-Trilogie, die auf der
gleichnamigen Buchreihe des skandinavischen Bestseller-Autors
basiert. Die FBW-Jury vergibt das Prädikat "wertvoll" und schreibt in
ihrer Begründung: "Der Film ist spannend erzählt und führt die
Zuschauer lange Zeit auf völlig falsche Fährten. (...) Und seine
raffinierte Wende enthält eine veritable Überraschung. Eine
raffinierte Idee: denn das Nichterzählte ist immer spannender als das
Erzählte."

Mehr Informationen zu aktuellen und kommenden FBW-Empfehlungen
unter www.fbw-filmbewertung.com. Die Deutsche Film- und
Medienbewertung (FBW) zeichnet herausragende Filme mit den Prädikaten
wertvoll und besonders wertvoll aus. Über die Auszeichnungen
entscheiden unabhängige Jurys mit jeweils fünf Gutachtern aus einem
Pool aus 85 Experten aus ganz Deutschland. Die FBW bewertet die Filme
innerhalb ihres jeweiligen Genres.



Pressekontakt:
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Schloss Biebrich Rheingaustraße 140
65203 Wiesbaden

Tel: 0611/ 96 60 04 -18
Fax: 0611/ 96 60 04 -11
info(at)fbw-filmbewertung.com
www.fbw-filmbewertung.com

Original-Content von: Deutsche Film- und Medienbewertung, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1760586

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Deutsche Film- und Medienbewertung

Ansprechpartner:
Stadt: Wiesbaden
Telefon:

Keywords (optional):
auszeichnung, film, unterhaltung,

Dieser Artikel wurde bisher 35 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Deutsche Film- und Medienbewertung RSS Feed

Das Dokudrama "Die Ungewollten - Die Irrfahrt der St. Louis" am Montag, 21. Oktober 2019, um 20:15 Uhr im Ersten
3sat-Dokumentation "Wahnsinnswerke: Woyzeck" / Die Aktualität von Georg Büchners Dramenfragment (FOTO)
Julia Westlake moderiert "Ich trage einen großen Namen" (FOTO)
Powerfrauen küsst man nicht - die mitreißende, emotionale Geschichte einer großartigen Frau
Herz aus Eis - ein modernes Märchen zeigt die Kraft der Liebe





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de