BARMER begrüßt Digitalisierungsgesetz

15.05.2019 - 16:32 | 1720776


Artikel von BARMER



(ots) - "Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat mit dem
heute vorgelegten Digitalisierungsgesetz die richtigen Weichen für
die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung in Deutschland
gestellt. Wir begrüßen das geplante Gesetz und wünschen uns von allen
Beteiligten eine konstruktive Umsetzung", erklärte der
Vorstandsvorsitzender der BARMER, Prof. Dr. Christoph Straub. Es sei
höchste Zeit, in Sachen Digitalisierung Fahrt aufzunehmen. Straub:
"Wir können und dürfen die Digitalisierung der Gesundheitsversorgung
nicht ausländischen Großkonzernen überlassen. Das sind wir den
Versicherten und Patienten schuldig."

Zentrales Element der digitalen Gesundheitsversorgung wird die
Einführung der elektronischen Patientenakte sein. Das
Digitalisierungsgesetz schaffe dafür laut BARMER die notwendigen
politischen Rahmenbedingungen. "Es ist richtig und wichtig, dass der
Versicherte Herr seiner sensiblen Daten sein wird. Nur so und mit
Inhalten, die einen tatsächlichen persönlichen Nutzen bringen, wird
die elektronische Patientenakte ein Erfolgsmodell", so Straub. Die
BARMER hat vor wenigen Tagen eine europaweite Ausschreibung zur
Umsetzung der Patientenakte gestartet. Straub: "Unsere elektronische
Akte soll weit mehr sein, als nur ein elektronischer Datenkoffer. Sie
ist das Fundament für die sektorenübergreifende Digitalisierung des
Gesundheitssystems. Sie hat das Potenzial, die Art der Kommunikation
und Zusammenarbeit zwischen Patient, Arzt und Krankenkasse
umzukrempeln und deutlich zu verbessern."



Pressekontakt:
Presseabteilung der BARMER
Athanasios Drougias (Leitung), Telefon: 0800 33 30 04 99 14 21
Sunna Gieseke, Telefon: 0800 33 30 04 99 80 31
E-Mail: presse(at)barmer.de

Original-Content von: BARMER, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1720776

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: BARMER

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
gesundheit, gesetze, gesundheitspolitik,

Dieser Artikel wurde bisher 14 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von BARMER RSS Feed

Ein Jahr nachÖffnung der Telemedizin in Deutschland: Online-Arztpraxis Zava verzeichnet über drei Millionen Fernberatungen und -behandlungen in Europa - 600.000 davon für Patienten aus Deutschland
Bandscheibenvorfall minimalinvasiv - endoskopisch behandeln
Most Effective Growth Strategies Adopted by Key Players in Health Information Exchange Market
Nahrungsergänzung für den besten Freund des Menschen
Aktuelle Trends in der Schönheits- Chirurgie





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de