Sonnenalp-Wäscherei 4.0

14.03.2019 - 17:48 | 1704838


Artikel von STROMBERGER PR

Sonnenalp Resort in Ofterschwang modernisiert eigene Hotelwäscherei -
Neues Hightech-Verfahren mittels RFID-Technologie


Immer einen Schritt voraus: Bereits seit Juli 2014 betreibt das Fünf-Sterne-Resort Sonnenalp in Ofterschwang im Allgäu seine eigene Hotelwäscherei und beweist auch hier wie in vielen anderen Bereichen eine beeindruckende Vorreiterrolle. Gastgeberfamilie Fäßler entschied sich schon damals ganz bewusst für diesen Schritt. „Das Wäscheaufkommen in unserem Haus ist seit jeher ein wichtiges Thema. Wir kümmern uns selbst darum, beschäftigen 13 Mitarbeiter aus sieben Nationen in der eigens gegründeten Tochtergesellschaft Wäscherei GmbH und nehmen zudem Kundenaufträge aus der ganzen Region an“, so die Hotelchefs Anna-Maria und Michael Fäßler. Stolz macht die beiden vor allem die Modernisierung der Anlage im September 2018. In Zusammenarbeit mit der Aurora Objektwäsche GmbH in Dinslaken, Deutschland führten sie ein modernes RFID-System des türkischen Herstellers Ustek zum automatisierten Wäschemanagement ein. Die Identifikation mittels Radiofrequenz ermöglicht von Anfang bis Ende ein nachvollziehbares und transparentes Wäschetracking. Und das nicht nur innerhalb, sondern auch außerhalb der Sonnenalp-Wäscherei. So lässt sich Wäscheschwund reduzieren und kontrollieren, Kosten und Zeit werden eingespart. Zudem ermöglicht es eine Optimierung bei internen Verfahren, externen Logistikprozessen und der Preiskalkulation für die Kunden. Der nur drei Kilometer vom Hotel entfernte Betrieb wird modernsten Standards in der Umwelt- und Waschtechnik gerecht. Die Umsetzung eines derartigen Komplettkonzeptes ist in Deutschland einmalig. Wurden bei der Gründung der Sonnenalp-Wäscherei auf einer Produktionsfläche von 1.000 Quadratmetern bereits vier Millionen Euro investiert, nahm die Hoteliersfamilie Fäßler nun noch einmal 100.000 Euro für die Modernisierung in die Hand.

Mit Hilfe der neuen RFID-Technologie erfassen die Mitarbeiter die Schmutzwäsche direkt am Wareneingang. Die Wäschewagen werden vom LKW geladen und zur Bestandsaufnahme durch das eigens entwickelte Gate geschoben. Ein ausgedruckter Bon zeigt unmittelbar Stückzahl pro Artikel, Beginn und Ende der Warenerfassung, Gesamtzahl der Artikel, Mitarbeiter und Kunde an.



Zudem befinden sich in der Sonnenalp-Wäscherei fünf Lesestationen zum Festhalten von Typus, Zugehörigkeit, Waschstatus und Menge mit integrierter Sortiersoftware, um die einzelnen Stücke nach ihrem Besitzer, Art der Wäsche und vieles mehr zuordnen zu können. So lässt sich auch erfassen, wie lange die Wäsche qualitativ noch einwandfrei ist. Denn die Ansprüche an Beschaffenheit und Zustand sind hoch. Design, Farbechtheit und Langlebigkeit sind hier entscheidend. Gewaschen werden Leasingwäsche, kundeneigene Artikel, Berufsbekleidung und hoteleigene Textilien. Künftig soll jedes Wäscheteil mit einem RFID-Tag versehen sein. Dieser wird in das Etikett gepatcht und ist gegen Hitze, Druck und Wasser beständig.

Bereits seit Gründung des Betriebs sorgen besondere nachhaltige Verfahren für einen möglichst geringen Energie-, Wasser- und Chemieeinsatz. So arbeitet die moderne Wäscherei mit einem ausgefeilten Niedrigtemperaturverfahren, bei dem das Wasser eine Grenze von 40 Grad Celsius nicht übersteigt. Ein innovatives Wärmerückgewinnungssystem aus der Abluft von Trocknern und Wäschemangeln schont die Umwelt. Jedes Gerät besitzt einen eigenen Wärmetauscher, der die Aufheizung von Frischwasser ermöglicht. Desweiteren werden alle Maschinen direkt mit Gas betrieben und greifen nicht auf eine Energiegewinnung aus Dampf aus einem externen Kesselhaus zurück. So lässt sich Wärmeverlust effektiv vermeiden. Für 2019 ist der Bau einer Solaranlage auf dem Dach der Wäscherei zur autarken Stromerzeugung geplant.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Umgeben von der malerischen Kulisse der Allgäuer Alpen liegt das Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp Resort in der kleinen Gemeinde Ofterschwang in Bayern. In vierter Generation führen Anna-Maria und Michael Fäßler das Traditionshotel mit viel Engagement und herzlich-familiärer Gastfreundschaft. 1919 als kleines Bauernhaus entstanden, bietet das Luxusdomizil heute 218 Zimmer und Suiten im alpinen Landhausstil sowie vier Alpenchalets und ein Sternerestaurant mit herrlichem Ausblick auf die Berge. 2019 feiert die Sonnenalp ihren 100. Geburtstag. In Vorbereitung auf das große Jubiläum erlebte das Haus in den letzten zehn Jahren einen umfassenden Wandel. Alle Zimmer und Suiten wurden renoviert. Die gesamte Gastronomie mit Restaurants und Bars einschließlich des Sternerestaurants Silberdistel zeigen sich in neuem Gewand. Ebenfalls erstrahlen die Flure, die Lobby, die größte Hotel-Shoppingmeile Deutschlands sowie die komplette Aussenfassade in neuem Glanz. Zuletzt folgte im Juli 2018 die Eröffnung des beeindruckenden Wellness-Parks im Freien mit eigenem Bergsee, Natur-Spa für Erwachsene, Panoramasauna, Pool-Landschaft sowie einladenden Sonnen- und Yogadecks. Mit 16.000 Quadratmetern Fläche ist er der einzige seiner Art im Alpenraum und bietet Gästen schier unbegrenzte Möglichkeiten zum Schwimmen, Relaxen und Krafttanken. Von Generationen für Generationen finden sich im Hotel vielfältige Angebote von der gemütlichen Kili-Bar und Bar 19.19. über den Friseur bis hin zum großen Kinder- und Jugendprogramm mit über 70 Aktivitäten und der hoteleigenen Skischule. Weitere Informationen finden sich auf www.sonnenalp.de.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Carmen Stromberger/Michaela Struck von Wins
STROMBERGER PR
Kistlerhofstraße 70, Gebäude 5, Haus 188
81379 München
Deutschland
T +49(0)89 189478 75
F +49(0)89 189478 70
struckvonwins(at)strombergerpr.de
www.strombergerpr.de

Anmerkungen:

1704838

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: STROMBERGER PR

Ansprechpartner: Hannah Warthemann
Stadt: München
Telefon: 00498918947880

Keywords (optional):
sonnenalp-resort, allgaeu,

Dieser Artikel wurde bisher 32 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von STROMBERGER PR RSS Feed

Golfen mit Sauerland-Panorama
Studie belegt: Deutsche vertrauen ihrem Nachbarn mehr als Politikern, Wirtschaft und Kirche
Heimat für Individualisten
Bio-Kaffee-Genuss in der Probierbox
Unerwünschte Gäste / Urteile deutscher Gerichte zum Thema Ferienwohnung in Wohnanlagen (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de