Baden Board schnürt millionenschweres Investitionspaket für 2019

17.12.2018 - 11:29 | 1681089


Artikel von Baden Board GmbH

Baden Board schnürt millionenschweres Investitionspaket für 2019

Die seit 1. Juni 2018 zur Münchner LIVIA-Gruppe gehörende Baden Board GmbH hat mit Unterstützung ihrer neuen Eigentümerin ein millionenschweres Investitionsprogramm für 2019 verabschiedet.
„ Wir freuen uns wirklich sehr über die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit LIVIA. Die Gelder werden nicht nur dafür aufgewendet, um Engpässe zu beseitigen, sondern fließen auch in neue Technologien, die es uns erlauben, effizienter zu produzieren und natürlich die Qualität unserer Produkte weiterhin zu verbessern“, so Jürgen Schulz, Geschäftsführer der Baden Board GmbH.
Im zweiten Halbjahr 2018 wurde bereits in eine neue Technologie für Oberflächenveredelung investiert.
„ Die Streichanlage wurde im Juli eingebaut und läuft seither problemlos. Das Resultat ist überwältigend. Die Oberfläche unserer Kartonsorten hat sich derart verbessert, dass wir im direkten Vergleich mit der bisher führenden Technologie des „Curtain Coatings“ fast besser dastehen“, so Jürgen Schulz weiter.
Insgesamt haben sich die Aussichten der Baden Board seit der Übernahme des Unternehmens von der Smurfit Kappa deutlich verbessert. Neben den vorgenannten Investitionen ist es unter anderem gelungen, die Verunsicherung im Mitarbeiter-Team zu beseitigen und dieses insgesamt zu stärken: „Es ist uns erfreulicherweise gelungen, frei gewordene Positionen schnell und vor allem gut nachzubesetzen. Insbesondere haben wir weitere Experten für unser Team gewinnen können, für die wir im Hinblick auf die neue Ausrichtung auch zusätzliche Stellen geschaffen haben. Der Blick ist konsequent nach vorne gerichtet. Wir beabsichtigen zudem, weitere engagierte Mitarbeiter einzustellen, um mit der positiven Unternehmensentwicklung Schritt zu halten“, so Stefan Böll, ebenfalls Geschäftsführer der Baden Board GmbH.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über die Baden Board GmbH:
Die Baden Board GmbH ist ein mittelständisches Unternehmen mit rund 300 Mitarbeitern mit Sitz in Gernsbach im Murgtal. Im Betriebsteil »Baden Karton« werden jährlich rund 150.000t Faltschachtelkarton für die Lebensmittel- und Konsumgüterindustrie aus 100 % Altpapier gefertigt. Der Betriebsteil »Baden Packaging« ist Verpackungsspezialist und Hersteller von innovativen Verpackungslösungen aus Karton. Jährlich werden rund 60.000t Faltschachtelkarton zu bedarfsgerechten Verpackungen für Kunden der Food-, Non-Food und Getränkeindustrie verarbeitet.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1681089

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Baden Board GmbH

Ansprechpartner: Sandra Striebig
Stadt: Gernsbach
Telefon: 07224 63-101

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 443 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Baden Board GmbH RSS Feed

Klingele gewinnt World Corrugated Award als umweltfreundlichstes Unternehmen
Klingele Gruppe übernimmt 50 Prozent der britischen Onboard
Klingele Papierwerke: Carolyn Wagner wird neues Mitglied der Geschäftsleitung
Die nachhaltige Verpackung
Neuer Geschäftsführer beim Verpackungsspezialisten Karl Knauer KG





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de