Nur die Natur verpackt besser: Bizerba auf der FachPack 2018

31.08.2018 - 11:14 | 1644798


Artikel von LEWIS Communications GmbH

Balingen, 31. August 2018 – Bizerba ist in diesem Jahr gleich mit zwei Ständen auf der FachPack in Nürnberg vertreten. Am Hauptstand 141 in Halle 3A dreht sich vom 25. September bis 27. September alles um intelligente Hardware für das fehlerfreie Auszeichnen und die lückenlose Etiketteninspektion. Im Zentrum des Messeauftritts finden Besucher den speziell für den Hochlast-Logistikbereich konzipierten Auszeichnungsvollautomat GLM-Ievo 40. Darüber hinaus werden am Hauptstand weitere Auszeichnungs- und Prüfsysteme sowie Abfüllanlagen und Terminals präsentiert. Am Stand 517 in Halle 9 wiederum stehen die vielfältigen Etikettenlösungen von Bizerba im Vordergrund. Ob transparente Folien-, Thermodirekt- oder Multilayer-Etiketten: Interessenten erfahren, wie Produkte auf natürliche Weise nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

Eine neue Generation von vollautomatischen Preisauzeichnungs- und Ettiketiervollautomaten schafft nachhaltigen Eindruck – sowohl in der Produktionshalle als auch beim Konsumenten. Der GLM-Ievo 40 zum Beispiel ist die ideale Lösung überall dort, wo logistische Höchstleistungen gefragt sind. Der netzwerkfähige Auszeichnungsvollautomat wurde speziell für Kisten, Kartons und Großgebinde konzipiert und etikettiert Produkte mit hohem Gewicht und Volumen. Dank der modularen Bauweise lässt er sich nach individuellen Bedürfnissen konfigurieren und je nach Umgebung an unterschiedlichsten Positionen montieren. Außerdem ist es möglich, die Etikettiereinheit mit Thermodirekt- oder Thermotransfertechnik auszustatten. Der GLM-Ievo 40 steht in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Die Ein-Band-Version etikettiert Produkte auf der Waage im Start-Stopp-Modus, während die Vier-Band-Version mit separaten Etikettierbändern im Durchlaufbetrieb punktet. Das Highlight am Hauptstand von Bizerba auf der FachPack 2018 erfüllt zuverlässig alle Prozessanforderungen und überzeugt durch Flexibilität, Robustheit und präzise Ergebnisse – auch unter schwersten Bedingungen.

Ausgezeichnete Ergebnisse

Moderne Etikettiervollautomaten wie der GLM-Ievo 40 erreichen ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Präzision. In seltenen Fällen können äußere Umstände zum Einlegen falscher Etikettenrollen oder der Nutzung einer falschen Umverpackung führen. Kameragestützte Prüfsysteme helfen, fehlerhafte Verpackungen zu identifizieren. Das System PackSecure von Bizerba lässt sich zu diesem Zweck in Auszeichnungslinien integrieren und vermeidet ein Nacharbeiten, Reklamationen und Produktrückrufe durch Fehlauszeichnungen. Hochauflösende Kameras mit automatischer Höhenverstellung und sehr schneller Datenübertragung kontrollieren dabei die Packung auf kleinstem Raum von oben und unten. Hochauflösende Kameras mit sehr schneller Datenübertragung kontrollieren dabei die Packung und prüfen unter anderem die korrekte Applikation der Etiketten. Der modulare Aufbau ermöglicht die Integration eines breiten Spektrums an Sensoren – jeweils passend zu den aktuellen Prüfanforderungen. Fehlerhafte Verpackungen, die die definierten Kriterien nicht erfüllen, werden im Nachhinein automatisch aus der Produktion aussortiert.



Weitere Exponate am Hauptstand von Bizerba sind die halbautomatische Abfüllanlage FSL-PRO S und das Industrie-Terminal iS75. Der flexible Allrounder FSL-PRO S sichert das fachgerechte Abfüllen und Wiegen schwierig zu verarbeitender Flüssigkeiten, die brennbar, ätzend oder schäumend sind. So lässt sich die Anlage in den Branchen Farben und Lacke, Chemie, Petrochemie, Baustoffe, Pharma und Food einsetzen. Das Industrie-Terminal iS75 wiederum ist die Schalt- und Steuerzentrale für den Einsatz in verschiedensten Produktionsbedingungen und einfach mit anderen Bizerba-Lösungen kombinierbar. Die netzwerkfähige High-End-Lösung überzeugt durch Multifunktion, zählt, kontrolliert und erfasst Daten und steuert zuverlässig die Produktion.

Nachhaltiger Eindruck

Ob knallroter Apfel oder goldgelbe Banane – die Natur weiß, wie sie ihre Produkte an den Mann bringt. Etiketten von Bizerba konkurrieren zwar nicht mit diesen natürlichen Werbemaßnahmen, verpassen Produkten und Verpackungen jedoch sehr wohl ihr ganz eigenes und nachhaltiges Gütesiegel. Von der Strahl- und Informationskraft des breiten Etiketten-Portfolios von Bizerba können sich Messebesucher am zweiten Bizerba-Stand in Halle 9 Standnummer 517 überzeugen. Vom Spezialpapier über Folien mit thermoreaktiver Oberfläche bis hin zu Linerless Etikettenmaterial ohne Trägerband – für jeden Bedarf gibt es die passende Lösung. Interessenten erhalten beispielsweise einen Überblick über verschiedene Thermodirekt-, Schmuck- und Sonder- sowie Bio-Folienetiketten.

Besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Vorteilen transparenter Thermofolien und Multilayer-Etiketten. Zu diesem Zweck sind zwei Versionen des Etikettendruckers GLP 160maxx zu sehen: Das eine Gerät demonstriert die Verarbeitung transparenter Thermofolien, das andere verdeutlicht die Stärken variabler Multilayer-Etiketten. Der große Vorteil von transparenten Thermoetiketten: Dem Endverbraucher stehen alle wichtigen Informationen über ein Produkt auf dem Label zur Verfügung. Gleichzeitig erhält er freie Sicht auf die Ware. Multilayer-Etiketten punkten daneben bei Produkten und Verpackungen mit erhöhtem Informationsbedarf – und das auf kleinstmöglicher Fläche.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Bizerba bietet Kunden der Branchen Handwerk, Handel, Industrie und Logistik ein weltweit einzigartiges Lösungsportfolio aus Hard- und Software rund um die zentrale Größe „Gewicht“. Dieses Angebot umfasst Produkte und Lösungen für die Tätigkeiten Schneiden, Verarbeiten, Wiegen, Kassieren, Prüfen, Kommissionieren und Auszeichnen. Umfangreiche Dienstleistungen von Beratung über Service, Etiketten und Verbrauchsmaterialien bis hin zum Leasing runden das Lösungsspektrum ab.
Seit 1866 gestaltet Bizerba maßgeblich die technologische Entwicklung im Bereich der Wägetechnologie und ist heute in 120 Ländern präsent. Der Kundenstamm reicht vom global agierenden Handels- und Industrieunternehmen über den Einzelhandel bis zum Bäcker- und Fleischerhandwerk. Hauptsitz der seit fünf Generationen in Familienhand geführten Unternehmensgruppe mit weltweit rund 4.100 Mitarbeitern ist Balingen in Baden-Württemberg. Weitere Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, China sowie in den USA. Daneben unterhält Bizerba ein weltweites Netz von Vertriebs- und Servicestandorten.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Jens Schwing
Karlstraße 64
80335 München
Telefon: +49 89 173019 -64
bizerba(at)teamlewis.com
Anmerkungen:

1644798

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: LEWIS Communications GmbH

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 176 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von LEWIS Communications GmbH RSS Feed

Klingele Gruppe übernimmt spanische Ondunova
SCHÄFER Container Systems mit Standorterweiterung - Neues Bürogebäude und Produktionskapazitäten in Ledeč nad Sázavou (CZ)
MAUSER führt innovatives Ladungssicherungssystem Drumguard® ein
Neue Potenziale für Wein- und Fruchtsafthersteller
Invercote und Incada – wenn Kartonprofis die Wahl haben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de