Gyncentrum Clinic: Weltweit erste Schwangerschaften mit AneVivo-Eizellspende in Polen

11.07.2018 - 08:08 | 1629668


Artikel von Gyncentrum Clinic



(ots) -

Gyncentrum Clinic meldet die weltweit ersten Schwangerschaften mit
einer natürlicheren Befruchtungsmethode mit Eizellspenden.

"Wir sind überglücklich, dass GynCentrum die weltweit ersten
Schwangerschaften mit Eizellspenden durchgeführt hat. Gyncentrum hat
erneut seine Innovationsführerschaft im Bereich IVF unter Beweis
gestellt. Mit AneVivo können Befruchtungen im Mutterleib stattfinden.
Gyncentrum bietet Patientinnen, die eine Eizellspende erhalten, ein
ganz besonderes Erlebnis, am ersten Schritt der embryonalen
Entwicklung teilzuhaben und so das Band zwischen Mutter und Baby zu
stärken", sagte Martin Velasco, Gründer und CEO von Anecova.

(Logo: https://mma.prnewswire.com/media/716576/Gyncentrum_Fertilit
y_Clinic_Logo.jpg )

Innovation bringt Erfolg und Hoffnung

AneVivo Natural Fertilisation ist eine natürlichere Methode der
künstlichen Befruchtung. Eine poröse Kapsel ermöglicht den
bidirektionalen Austausch von Flüssigkeiten, Nährstoffen und anderen
nichtzellulären Komponenten, um die Interaktion zwischen dem Embryo
und dem mütterlichen Organismus zu ermöglichen. So können Befruchtung
und frühembryonale Entwicklung direkt im Mutterleib stattfinden.

"Unser erster Versuch mit Anevivo war ein Erfolg. Wir konnten zwei
perfekte Eizellen übertragen und sogar noch zwei weitere einfrieren.
Nach 7 schwierigen Jahren, in denen wir gegen die Unfruchtbarkeit
angekämpft haben, ist unsere Enttäuschung in eine unglaubliche Freude
und Erleichterung umgeschlagen, die ich nie für möglich gehalten
habe. Ich bin schwanger!", sagt Ann, Patientin am Gyncentrum Clinic.

Die Eizellspende ist in der Regel die letzte Option, die
Patientinnen zur Verfügung steht. Eine der schwierigsten
Entscheidungen bei dieser Behandlung ist die Akzeptanz, dass die
Eizelle von einer anderen Person stammt. Es kann vorkommen, dass sich


Patientinnen bei der Einpflanzung eines bereits befruchteten und
entwickelten Embryos aus dem Labor "fremd" fühlen.

Natürliche Bedingungen

Mit AneVivo Natural Fertilisation nehmen die Patientinnen an der
Befruchtung teil, der erste Schritt in zahlreichen wichtigen
Entwicklungsstadien, und können die Exposition des Embryos gegenüber
einer künstlichen Umgebung reduzieren. Die poröse Kapsel ermöglicht
die Kommunikation zwischen dem mütterlichen Organismus mit
endometrialen Nährstoffen und Faktoren und dem zukünftigen Embryo.
Die AneVivo-Befruchtung im mütterlichen Reproduktionstrakt kommt der
natürlichen Befruchtung am nächsten.

"Der psychologische Aspekt und die Stressreduktion während der
Therapie sind von entscheidender Bedeutung. Viele Paare legen Wert
darauf, dass die Befruchtung im Körper der Mutter stattfindet.
Dadurch erhalten Sie das Gefühl, dass sie ab dem ersten Moment der
Empfängnis das Band mit dem sich entwickelnden Embryo festigen", sagt
Dariusz Mercik, PhD, MD, Gynäkologe und Spezialist für
Unfruchtbarkeit am Gyncentrum Clinic.

Gyncentrum Clinic ist das erste Zentrum in Polen und eines von
wenigen europaweit, die die Unfruchtbarkeitstherapie mit Anevivo
anbieten. Bereits am Gyncentrum Clinic mit dieser Methode behandelte
Paare erreichten eine Effizienzquote von 50 %. Mit anderen Worten,
bis zur Hälfte der Therapien führten zur einer Schwangerschaft.

Informationen zu Anecova

Anecova ist ein Schweizer Medizinprodukteunternehmen, das im EPFL
Innovation Park in Lausanne angesiedelt ist. Anecova kollaboriert mit
weltweit führenden Wissenschaftlern und Klinikern auf dem Gebiet der
assistierten Reproduktionstechnik (ART) mit dem Ziel, natürlichere
Methoden der künstlichen Befruchtung zu entwickeln. Sein
AneVivo-Produkt besitzt die europäische Marktzulassung
(CE-Kennzeichnung) und ist ebenfalls in zahlreichen europäischen
Ländern wie dem VK zugelassen.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.anecova.com

Informationen zu Gyncentrum Fertility Clinic

Gyncentrum ist eines der führenden Kinderwunschzentren in Polen.
Gyncentrum führt innovative Therapien mit den fortschrittlichsten
Methoden der künstlichen Befruchtung durch und ist auf Eizellspenden
spezialisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.gyncentrum.co.uk/



Pressekontakt:
Franciszka Szot
f.szot(at)gyncentrum.pl
+48-600-466-592

Original-Content von: Gyncentrum Clinic, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1629668

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Gyncentrum Clinic

Ansprechpartner:
Stadt: Kattowitz, Polen
Telefon:

Keywords (optional):
medizin, gesundheit, pharmaindustrie, biotechnologie,

Dieser Artikel wurde bisher 71 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Gyncentrum Clinic RSS Feed

Presseeinladung zur Vorstellung der neuen Branchenanalyse der BIOPRO Baden-Württemberg
DiFusions ZFUZE(TM)-Biomaterial wird als beste Wirbelsäulentechnologie 2018 ausgezeichnet
Jennewein Biotechnologie entwickelt neue Fermentationstechnologie für humane Milch-Oligosaccharide und weitet Produktportfolio aus
Medicago beginnt offiziell mit dem Bau seines Standorts in der Estimauville Innovation Area
AMSilk gibt Kooperation mit Airbus bekannt





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de