Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) im neuen Domizil

17.03.2018 - 10:06 | 1591636


Artikel von Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)

Die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) hat in Horstmar-Leer ihre Zelte abgebrochen und hat in der 6 km entfernten Kreisstadt Steinfurt-Burgsteinfurt das neue Domizil im Martin-Luther-Haus (MLH) in der Wettringer Straße 10 bezogen

Die Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) hat in Horstmar-Leer ihre Zelte abgebrochen und hat in der 6 km entfernten Kreisstadt Steinfurt-Burgsteinfurt das neue Domizil im Martin-Luther-Haus (MLH) in der Wettringer Straße 10 bezogen. Der AVA bieten sich in der neuen Adresse gute Tagungsmöglichkeiten im MLH – der große Saal kann über 400 Personen aufnehmen; mehrere kleinere und mittlere Räume bieten Kapazitäten für Workshops und Seminare. Daneben stehen genügend Parkplätze für die Besucher kostenfrei direkt am Haus zur Verfügung, was heutzutage nicht selbstverständlich ist.
Ernst-Günther Hellwig, Gründer und Leiter der Fortbildungsakademie hob die AVA im Jahr 2000 aus der Taufe. Die Akademie war die erste, die gemeinsame Fortbildungen mit Landwirten und Tierärzten auf Augenhöhe angeboten hat. Zu Beginn musste Hellwig ganz schön für die Anerkennung seiner angebotenen Fachseminare kämpfen, denn es war zuerst doch sehr ungewöhnlich, Tierärzte und Landwirte an einen Tisch zu holen, und so manche Behörde stellte sich quer.
Das ist Geschichte. Heutzutage ist es ganz normal, dass Landwirte zusammen mit Tierärzten Fachtagungen besuchen -sitzen beide doch sinnbildlich im gleichen Boot. Der studierte Agrarwissenschaftler und Tiermediziner mit anschließender Fachtierarztausbildung und -Prüfung hat sich die Präventivmedizin auf die Fahnen geschrieben. Für ihn bedeutet die Arbeit eines modernen Tierarztes Aufklärung und Beratung des Landwirtes, der dafür zu sorgen hat, dass die Tiere im Bestand erst gar nicht krank werden. Und damit kommt der Verbraucher mit ins Boot: Gesunde Tiere brauchen nur im Ausnahmefall Antibiotika und andere Medikamente, haben damit keine multiresistenten Keime und keine Rückstände aufzuweisen. Eine Art der präventiven Tiermedizin, die so modern ist, dass nur wenige in der Lage sind, diese hohen Anforderungen zu erfüllen. Das Netzwerk der AVA zieht sich über den ganzen Globus. Wissensaustausch und praktisch gelebte und gelehrte moderne Nutztiermedizin zum Nutzen von Tier und Mensch – das ist ganz kurz gefasst das Motto der Akademie.


Die Räume im neuen AVA-Domizil in der Kreisstadt sind ideal konzipiert für die Arbeit der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA). Hier wird auch die hauseigene Fachzeitschrift NUTZTIERPRAXIS AKTUELL (NPA) erstellt, und die Schriftenreihe der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) veröffentlicht Bücher und Fachbroschüren. Alle Infos über die Arbeit der AVA und sämtliche Fortbildungsthemen und -termine findet man auf der Homepage der Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) unter dem Link: www.ava1.de .
Weitere Informationen zu Fortbildungen über die Agrar- und Veterinär-Akademie(AVA) und anderen Themen findet man auf der AVA-Homepage unter: www.ava1.de


Tiergesundheit, Tiermedizin, AVA, Agrar- und Veterinär- Akademie, Hellwig, Veterinärmedizin, Martin-Luther-Haus, Steinfurt


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Zur Information: Die AVA ist eine Fortbildungsgesellschaft mit dem Ziel der Aus- und Weiterbildung und der Verteilung von Informationen für den landwirtschaftlichen und tiermedizinischen Bereich. Gleichzeitig ist die AVA ein Forum für Landwirte und Tierärzte, das die Herausforderungen der Produktion gesunder Nahrungsmittel in den nächsten Jahrzehnten in den Blick nimmt.

»Ziel der Agrar- und Veterinär-Akademie ist es, die Probleme der modernen, nachhaltigen Landwirtschaft und Tierhaltung zu erörtern. Wir wollen gemeinsam Wege finden, um tiergerecht, praxisbezogen und verbraucherorientiert zu arbeiten« Ernst-Günther Hellwig, Gründer und Leiter der AVA, Horstmar-Leer

Ernst-Günther Hellwig


Leseranfragen:
Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) EG Hellwig
Wettringer Straße 10, 48565 Steinfurt-Burgsteinfurt
fon: +49-(0)2551- 7878 fax: +49-(0)2551-83 43 00
info(at)ava1.de www.ava1.de


PresseKontakt / Agentur:
Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA) EG Hellwig
Wettringer Straße 10, 48565 Steinfurt-Burgsteinfurt
fon: +49-(0)2551- 7878 fax: +49-(0)2551-83 43 00
info(at)ava1.de www.ava1.de


Anmerkungen:

1591636

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA)

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
tiergesundheit, tiermedizin, ava, agrar-und-veterinaer-akademie, hellwig, veterinaermedizin, martin-luther-haus, steinfurt,

Dieser Artikel wurde bisher 619 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Neue AVA-Broschüre: GESUNDHEIT DER MILCHKUH
Botulinumtoxikosen bei Mensch und Tier – chronischer Botulismus in Milchviehherden?

Alle Artikel von Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) RSS Feed

Nachhaltige Entwicklung der Bioökonomie mit Big Data: EU-Projekt DataBio startet in Kooperation mit Wissenschaftlern des InfAI
Pressemitteilung Hambacher Forst
Verpflegungsmanager von ABConcepts auf Informationstour – Einsatz regionaler Produkte stehen im Vordergrund
Hohe Wirtschaftlichkeit in der Gülleausbringung
Vorarlbergs Bio-Pionier mit neuer Marke





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de