HdWM: Management-Hochschule beim Neujahrsempfang der Stadt Mannheim mit Infostand präsent - zahlreiche Gespräche geführt

13.01.2018 - 11:45 | 1569563


Artikel von Hochschule der Wirtschaft für Management - Mannheim

Prof. Dr. Michael Nagy: HdWM weist beachtlichen Bekanntheitsgrad in der Region auf - Zahlreiche erfolgversprechende Kontakte geknüpft - Dr. Mareike Martini: Einsatz hat sich gelohnt

MANNHEIM. Mehrere tausend Besucher folgten auch dieses Jahr der Einladung des Mannheimer Oberbürgermeisters Dr. Peter Kurz zum traditionellen Neujahrsempfang der Stadt Mannheim an Dreikönig. Die unternehmensnahe Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) nahm bereits zum vierten Mal an dieser wichtigen Veranstaltung im Congress-Centrum Rosengarten teil.

Dr. Mareike Martini zieht positives Fazit

Ihren Informationsstand hatte die HdWM an besonders exponierter Stelle, direkt am Haupteingang des Congress-Centrums. Dr. Mareike Martini, an der Hochschule für Kooperationen und Partnerschaften zuständig, konnte auch dieses Jahr ein positives Fazit ziehen: „Weil wir so optimal platziert waren, mussten sozusagen alle Besucher unseren Infostand passieren, viele Menschen blieben stehen, informierten sich über unsere aufgestellten Info-Displays und man spürte im Gespräch, dass die HdWM breits einen beachtlichen Bekanntheitsgrad in der Region erreicht hat. Wir konnten viele erfolgversprechende Kontakte knüpfen, unser Einsatz hier hat sich wirklich gelohnt“. Unterstützt wurde Dr. Martini bei der Standbetreuung von den Studierenden Katharina Pourvoyeur, Management und Unternehmensführung, Kirla Knappmeier, Beratung und Vertriebsmanagement sowie Muhannad Mohammad, IT Management.

Der Präsident der HdWM, Prof. Dr. Michael Nagy, konnte im Laufe der Veranstaltung zahlreiche Gespräche führen mit Vertretern der Stadt Mannheim und vielen weiteren Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft. Unterstützt wurde er dabei von Prof. Dr. Wera Hemmerich, Studiengangleiterin des gerade neu eingerichteten Studiengangs Soziale Arbeit – Integrationsmanagement.

Prof. Nagy: HdWM glänzt mit Internationalität und Interkulturalität

Auf die Frage nach der Internationalität der HdWM angesprochen, antwortet Prof. Nagy: „An der HdWM studieren junge Menschen aus 28 verschiedenen Ländern und fünf Kontinenten. Der Anteil der nicht muttersprachlich-deutschen Studierenden beträgt rund 30 Prozent. Eine bemerkenswerte Zahl, die kaum eine weitere der 22 staatlich anerkannten Hochschulen und Universitäten in der Metropol-Region erreicht.“ Nagy weist im Weiteren auf die Zielsetzung und Zukunftsorientierung der HdWM hin, auf die sie ihre sieben Management-Studiengänge entwickelt und ausgerichtet habe.



Wolfgang Dittmann unterstützt Marketing-Konzept: HdWM im Wettbewerb um die besten Talente

Mehrheitsgesellschafter der in privater Trägerschaft befindlichen HdWM ist Internationale Bund (IB), einer der großen freien Bildungsträger in Deutschland - mit 14.000 Mitarbeitenden in 700 Bildungseinrichtungen an 300 Standorten. Geschäftsführer der Hochschule ist Wolfgang Dittmann, der gleichzeitig auch Chef der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des IB ist. Dittmann: „Die Präsenz der HdWM bei Veranstaltungen dieser Art unterstützen wir ausdrücklich und sehen diese im Kontext des Wettbewerbes um die besten Talente. Der Neujahrsempfang der Stadt Mannheim ist in hohem Maße geeignet, die HdWM im Umfeld der überregionalen Hochschullandschaft zu positionieren und einem breiten Publikum zu präsentieren“.

20 Flüchtlinge studieren derzeit an der HdWM

Die HdWM hat sich frühzeitig auf die aktuelle Flüchtlingssituation eingestellt. Ihr Programm für Flüchtlinge zielt darauf ab, studierfähige Geflüchtete schnell auf ein wirtschafts- oder sozialwissenschaftliches Studium in Deutschland vorzubereiten und sie in den Hochschulort und die Hochschule zu integrieren. Zur Umsetzung und Koordination dieser Initiative tut die HdWM so einiges und hat dazu eigens mehrere studentische Hilfskräfte eingestellt. Der Studierende Muhannad Mohammad kann hier als besonderes Beispiel gelten, denn er studiert bereits im 2. Semester IT Management. „Neben besten Studienleistungen zeigt sich Muhannad Mohammad stets engagiert und greift auch hier beim Neujahrsempfang kräftig mit in die Speichen“, lobt Prof. Nagy den Einsatz des gebürtigen Syrers.

Dr. Martini sagt weiter: „Vor wenigen Wochen hat die HdWM von der Stiftung der Mannheimer Wirtschaft für ihr vorbildliches Engagement bei der Integration von Flüchtlingen in ein Studium den ,Preis zur Gewinnung von Fachkräften‘ erhalten. Die HdWM wurde für ihr Programm ausgezeichnet, das Geflüchtete in die Ausbildung integriert und sie durch die enge Vernetzung mit Unternehmenspartnern dabei unterstützt, nach dem Studium ihren beruflichen Einstieg in Mannheim und der Region zu meistern. Auf diese Auszeichnung sind wir auch recht stolz“.
Text: Franz Motzko

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) in Mannheim:

Die unternehmensnahe Hochschule der Wirtschaft für Management (HdWM) hat im Frühjahr 2011 ihren Studienbetrieb aufgenommen und zählt derzeit 460 Studierende, Tendenz weiter steigend. Über 50 Partnerunternehmen unterstützen die HdWM. Präsident der Hochschule ist Prof. Dr. Michael Nagy, Hauptgesellschafter der Internationale Bund. Die staatlich anerkannte, private Hochschule bietet folgende Studiengänge:

1. Management und Unternehmensführung (B.A.), Leiter Prof. Dr. Hans-Rüdiger Kaufmann
2. Beratung und Vertriebsmanagement (B.A.), bundesweit singulär, Leiterin Prof. Dr. Susanne Steimer
3. Management in International Business (B.A.), englischsprachig, Leiter Prof. Roy J. Jenkins
4. Psychologie und Management (B.Sc.), Leiterin Prof. Dr. Annette Bornhäuser
5. Soziale Arbeit – Integrationsmanagement (B.A.), Leiterin Prof. Dr. Wera Hemmerich
6. Business Management (M.A.), Master-Studiengang, Leiterin Prof. Dr. Perizat Daglioglu
7. Sustainable Management (MBA), Master-Studiengang, Leiter Prof. Dr. Michael Nagy

Keine überfüllten Hörsäle - Kurse mit 30 Studierenden

Die Partnerunternehmen der Hochschule fördern von Anfang an die Studierenden der HdWM. Auf diese Weise sichern sich die Unternehmen qualifizierten Nachwuchs, der gezielt auf ihre Bedürfnisse vorbereitet wird. Wichtige Merkmale sind kleine Gruppen von ca. 30 Kursteilnehmern, intensive Betreuung durch unsere Professorinnen und Professoren sowie eine enge Kooperation mit regionalen Unternehmen. Praxisnähe in der Lehre wird durch Einbindung von Fach- und Führungskräften aus den Partnerunternehmen gewährleistet.

Internationaler Bund als starker Partner und Mehrheitsgesellschafter der HdWM
Die HdWM-Trägerschaft ist auf mehrere Gesellschafter aufgeteilt. Dazu gehören die Kiry Unternehmensgruppe, die im Bildungssektor aktiv ist, die Mannheimer Forschungsgesellschaft für Arbeit und Bildung (MAFAB), das Deutsch-Türkische Institut für Arbeit und Bildung (DTI) und die WBS TRAINING AG. Mehrheitsgesellschafter ist der Internationale Bund (IB), der im Engagement an der HdWM eine sehr gute Ergänzung des vielfältigen Bildungsportfolios mit klarem Fokus auf den Bildungsmarkt der Zukunft sieht. Vorstandsvorsitzender des IB ist Thiemo Fojkar, Geschäftsführer der HdWM ist Wolfgang Dittmann, der gleichzeitig Chef der gemeinnützigen Gesellschaft für interdisziplinäre Studien mbH (GIS) des IB ist, die über 100 staatlich anerkannte Schulen an 25 Standorten im Bereich des Gesundheits- und Sozialwesens betreibt. Hinzu komme die IB-Hochschule Berlin mit weiteren Studienzentren in Köln, Hamburg und Stuttgart. Bundesweit zählt der IB ca. 14.000Beschäftigte und betreibt rund 700 Bildungseinrichtungen an 300 Standorten. Text: Franz Motzko





Leseranfragen:
Prof. Dr. Michael Nagy
Präsident
Hochschule der Wirtschaft für Management
Oskar-Meixner-Straße 4-6, 68163 Mannheim,
Tel. 0621-490712-0
E-Mail: info(at)hdwm.org
WEB: www.hdwm.de




PresseKontakt / Agentur:
Franz M. Motzko
Tel. 0171-2707408
E-Mail: franz.Motzko(at)hdwm.org
Anmerkungen:
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis

1569563

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Hochschule der Wirtschaft für Management - Mannheim

Ansprechpartner: Franz M. Motzko
Stadt: Mannheim
Telefon: 0171-2707408

Keywords (optional):
hdwm,

Dieser Artikel wurde bisher 32 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Hochschule der Wirtschaft für Management - Mannheim RSS Feed

Fünfter Jahrgang des Dualen Studiengangs Public Administration an der Hochschule Bremen verabschiedet
Zielsicher zur Förderung
Universum Talent Research 2018 erneut mit Spitzenergebnissen für das MCI - BILD
Der TAUSENDSTE SPEZIALIST von AsstrA
Google Analytics verstehen und erfolgreich anwenden





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de