„New Work“ Flexibler arbeiten mit Dayuse.com

11.01.2018 - 15:06 | 1569050


Artikel von Hasselkus PR

„New Work“ – eines der Trendworte, die man nun immer wieder liest, v.a. im Zusammenhang mit „Work-Life Balance“, „digitale Transformation“ oder „Arbeit 4.0“. Der moderne Arbeitsplatz von heute hat sich gewandelt. So steht laut einer Studie von Sipgate für Männer an erster Wunschstelle der standortunabhängige Datenzugriff.

– „New Work“ – eines der Trendworte, die man nun immer wieder liest, v.a. im Zusammenhang mit „Work-Life Balance“, „digitale Transformation“ oder „Arbeit 4.0“. Der moderne Arbeitsplatz von heute hat sich gewandelt. So steht laut einer Studie von Sipgate für Männer an erster Wunschstelle der standortunabhängige Datenzugriff.
Diesem Trend wird auch das Erfolgskonzept von Dayuse.com – dem Start-Up für die moderne Nutzung von Hotelzimmern während des Tages – zugeschrieben. Denn die Menschen arbeiten viel flexibler, möchten Wartezeiten effektiv nutzen oder sich in einer entspannten inspirierenden Atmosphäre auf das nächste Meeting vorbereiten.

Hotelzimmer sind schon lange nicht mehr als ausschließliche Unterkunft für Urlauber gedacht. Über Dayuse.com können Hotelzimmer für wenige Stunden am Tag mit bis zu 75 Prozent Ersparnis gebucht werden. Dabei handelt es sich um drei bis fünf Sterne Hotels und die Anzahl der teilnehmenden Hotels wird immer größer. Aktuell können weltweit mehr als 4.000 Hotels in 22 Ländern via Dayuse.com zur Tagesnutzung gebucht werden.

Dabei werden Hotelzimmer z.B. als Arbeitsraum während eines Zwischenstopps auf einer Geschäftsreise, zum Ausruhen oder Auffrischen vor einem wichtigen Geschäftstermin, oder als Meeting-Raum genutzt. Die Zeit zwischen zwei Flügen im Transitbereich totschlagen zu müssen, kann nicht nur nervenaufreibend, sondern auch produktivitätsmindernd sein.

Auf unbequemen Sitzen und mit einer Geräuschkulisse um sich, sinkt die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit der Meisten. An solche Herausforderungen und Unannehmlichkeiten, die sich Geschäftsreisenden stellen, knüpft Dayuse.com an.

Sollen neue Konzepte oder Ideen erarbeitet werden, braucht das Gehirn mal einen Ortswechsel, um kreativ arbeiten zu können. Den Einfluss, den die Umgebung auf das Denken hat, schätzen Wissenschaftler als sehr groß ein. Ein Wechsel kann sogar völlig neue Denkprozesse auslösen. Warum also nicht das Meeting in ein Luxushotelzimmer verlegen und die Gedanken sprühen lassen. Über Dayuse.com wird problemlos ein Hotelzimmer während des Tages gebucht und als kreativer Raum für Meetings genutzt. Zudem können auch direkt frischer Kaffee, kleine Snacks und andere Annehmlichkeiten hinzugebucht werden. So wird das Ergebnis garantiert zum nächsten Umsatzbringer.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Ist Ihr Partner für Social Media & Public Relations. Dies umfasst die klassische Pressearbeit, die Abdeckung der Online Medien und die moderne Kommunikation auf den für Sie entscheidenden Plattformen im Internet.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1569050

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Hasselkus PR

Ansprechpartner: Frau Petra Weber
Stadt: 65812 Bad Soden
Telefon: 06196 561400

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 46 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Hasselkus PR RSS Feed

David gegen Goliath
Selbst gepflückt schmeckt am Besten
Liam Doyle wird neuer Chief Operating Officer bei a&o Hostels - BILD
Gastgewerbeumsatz im 1. Halbjahr 2018 preisbereinigt um 0,3 % höher als im 1. Halbjahr 2017
HRS spart Unternehmen 573 Millionen Euro Reisekosten mit automatischem Ratenfilter





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de