Handelswege und Handelsrouten - Verbindungen bis ins Heute

26.09.2017 - 11:05 | 1533855


Artikel von EM Global Service AG

Handelsstraen entwickelten sich, sobald der Bedarf einer Ware so growurde, dass sich wiederholte Handelsexpeditionen zum Ursprungsland der Ware lohnten.

Infrastruktur, Kultur, Ansiedelung - in Europa sind die "Salz-" oder "Bernsteinstraen" bekannt, in Asien die Seidenstraen, gibt Ulrich Bock zu bedenken. Aus den Handelsstraen entstanden in Europa spter die befestigten Landstraen. "Die wenigsten wissen, dass in Deutschland fast alle einstelligen Nummern der Bundesstraen den groben Verlauf alter Handelswegen folgen", erlutert Ulrich Bock. Der Transportweg fr Handelsware zu Land und zu Wasser zhlt zum Bestandteil der Wirtschaftsgeografie und gilt als Grundstein der Globalisierung der Wirtschaft. Sitz der EM Global Service AG liegt im Herzen Europas, in Liechtenstein. "Das Unternehmen hat sich auf die Verwaltung von Rohstoffen spezialisiert. Bei den Rohstoffkonzepten der EM Global Service AG handelt es sich nicht um ein kurzfristiges Handelsprodukt, sondern um eine langfristig orientierte Anlage in Edelmetalle", fhrt Ulrich Bock, Ansprechpartner der EM Global Service AG aus.



Handel und Wandel: Wirtschaftlichkeit - Entstehung - Bedeutung



Ulrich Bock gibt zu bedenken, dass Wirtschaftlichkeit und Handelszentren an Knotenpunkten wie Brcken, Furten oder Oasen vor Jahrtausenden entstanden sind. Wurzeln von Stadtgrndungen finden sich an vielfltigen Knotenpunkten wieder. Anfnglich entstanden Einrichtungen fr Karawanen und den Transporteuren, Gasthfe, Herbergen und Stallungen sumten die Knotenpunkte an wichtigen Handelsstraen.



Internationale Handelsrouten



Die Salzstrae - von der Deutschen Bucht aus, entlang der Elbe ber den Brenner und entlang der tsch zur Adria - war schon frhzeitig existent. Ulrich Bock erlutert, dass Salz ist bei Hallstatt im Salzkammergut schon um 2050 v.Chr. abgebaut worden ist. "Der Reichtum dieser Gegend war so gro, dass den Toten Elfenbeinschnitzereien aus Afrika, gyptische Glasperlen, Gold- und Silberschmuck, seltene Muscheln etc. ins Grab gegeben werden konnten", erlutert Herr Bock in den EM Global Service AG Rumlichkeiten.





Andere Strecken, wie beispielsweise die "Bernsteinstrae", konnten rekonstruiert werden, fhrt Ulrich Bock von der EM Global Service AG weiter aus. "Zur Hallstatt-Zeit wurden entlang der groen Handelsroute Depots von Bernstein angelegt. Eine Linie der Bernsteinstrae fhrte von der Elbmndung bis zur Saale. Dies entsprach der "Alten Salzstrae". Hier gabelte sich die Strae in zwei Routen, von denen die eine entlang der Moldau, die andere entlang der Elbe verlief. Bei Passau stieen sie wieder zusammen, dann erreichte die Strae den Brenner, das Tal der tsch und die Po-Ebene. Spter hat es dann von der griechischen Kolonie Marseille aus eine Verbindung ber Asciburgium (Asberg bei Duisburg) am Niederrhein gegeben und schlielich die dritte Bernsteinstrae aus dem Samland kommend ber Schlesien, Ungarn, Serbien, Mazedonien nach Sden.



Alte Handelsrouten: Weihrauchstrae - wertvolle Opfergarbe



Eine der wichtigsten Handelswege der Antike - die Weihrauchstrae - erwhnt schon Plinius. Weihrauch als wertvolle Opfergarbe in der antiken Welt. Zur Blte der Weihrauchstrae trug der hohe Bedarf an Weihrauch bei kultischen Handlungen bei. Stdte und Reiche wurden durch den Weihrauchbedarf verbunden. Sie fhrte entlang der sdarabischen Kste zum Mittelmeer ber Marib und Mekka, schwenkte im heutigen Jemen nach Nordwesten und fhrte mit einer Route nach gypten, mit einer anderen nach Babylon. Ulrich Bock fhrt aus, dass das Weihrauch, getrocknetes Harz des Weihrauchbaumes, fr die Rmer von unschtzbarem Wert war. Der aromatisch duftende Rauch kam bei kultischen Handlungen im Mittelmeerraum zur Geltung, anderer Orts galt es als Heilmittel. Weihrauch fand als desinfizierendes und entzndungshemmendes Rauchmittel in der Naturheilkunde groen Einsatz. Als besonders gut geeignet wurde der Weihrauchrauch nebenbei gegen den Gestank in den rmischen Gassen geschtzt, verdeutlicht Ulrich Bock.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Das Unternehmen EM Global Service AG im Herzen Europas gelegen konzipiert und betreut Rohstoff- und Edelmetallkonzepte. Das Leistungsspektrum der EM Global Service AG umfasst den Erwerb, die Verwahrung und Sicherheit von physischen Edelmetallen fr Kufer sowie Eigentmer. Das Unternehmen und die Mitarbeiter bauen auf wirtschaftliche Stabilitt und sichern diese mit Zuverlssigkeit und Diskretion in der Vermgensverwahrung. Weitere Informationen unter www.em-global-serevice.li


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
EM Global Service AG
Ulrich Bock
Landstrasse 144
9495 Triesen
presse(at)em-global-service.li
+423 230 31 21
http://www.em-global-service.li

Anmerkungen:

1533855

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: EM Global Service AG

Ansprechpartner: Ulrich Bock
Stadt: Triesen
Telefon: +423 230 31 21

Keywords (optional):
handel, wirtschaft, handelswege, transportweg, handelsroute, handelsstra-e, salzstra-e, bernsteinsteinstra-e, weihrauchstra-e, em-global-service-ag, globalisierung, ulrich-bock, europa,

Dieser Artikel wurde bisher 20 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Verffentlichung bereit. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von EM Global Service AG RSS Feed

Informationsveranstaltung: Berufsbegleitend studieren
Informationsveranstaltung: Berufsbegleitend studieren
Abbiegeassistenten in allen LKWs und Bussen
Trendence Absolventenbarometer 2020? WiWi Edition: Munich Business School in sieben der acht Kategorien unter den Top 3 der privaten Fachhochschulen
Lehrgang: Zertifizierter Aufsichtsrat bei Nicht-Finanzunternehmen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de