Cowspiracy: Das Nachhaltigkeitsgeheimnis

31.08.2017 - 23:20 | 1525370


Artikel von OEDP-NRW

Über den größten Produzenten von schädlichen Klimagasen

(Köln/Düsseldorf) – Wer ist der weltweit größte Produzent von Klimagasen? Nicht das Auto – nein: Die Massentierhaltung.

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) macht durch die Vorführung des Films „Cowspiracy: The Sustainability Secret“ am Donnerstag, dem 7. September auf diesen wenig beachteten Zusammenhang aufmerksam.

„Cowspiracy: The Sustainability Secret“ ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2014, produziert von Kip Andersen und Keegan Kuhn. Der Film behandelt den Einfluss der Viehzucht auf Klima und Umwelt. Die weltweite Fleisch- und Fischindustrie hat einen weit größeren Einfluss auf Klima und Umwelt schädigende Treibhausgase, als sämtliche anderen Abgasemissionen zusammengenommen. So die Kernaussage des Films.

Dieser bemerkenswerte Zusammenhang findet kaum oder gar keine Beachtung, sowohl in der Politik als auch bei führenden Umweltorganisationen. Die Standpunkte von Umweltorganisationen zu diesem Thema werden explizit beleuchtet, darunter Greenpeace, Sierra Club, Surfrider Foundation und Rainforest Action Network. Am 15. September 2015 hatte ein neuer Zusammenschnitt dieses Dokumentarfilms seine Weltpremiere auf Netflix. Leitender Produzent war dabei Leonardo Di-Caprio.

Mit diesem Film will die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) auf die Klima- und Um-weltschäden durch die Viehwirtschaft, insbesondere die Massentierhaltung, aufmerksam machen. Nicht nur immer mehr Antibiotika in der Tierzucht und eine gefährliche Zunahme von Antibiotika-Resistenzen machen ein Umsteuern dringend erforderlich. Die Massentierhaltung stellt auch weltweit den Klimakiller Nummer Eins dar.

Die einleitenden Worte zu diesem Film werden die ÖDP-Bundestagskandidatin Christina Flora Aldenhoven, Mitglied des Landesvorstands der ÖDP-NRW und der ÖDP-Bundestagskandidat Martin Schauerte, stellv. Landesvorsitzender der ÖDP-NRW, sprechen. Diese stehen auch nach der Filmvorführung für Diskussionen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, dem 7. September 2017 um 19:00 Uhr in Köln im Allerweltshaus, Großer Saal, Körnerstrasse 77. Der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.




Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet. Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6200 Mitglieder und über 470 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt 18 Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.


Die ÖDP kandidiert in Nordrhein-Westfalen mit einer Landesliste und Direktkandidaten zum Deutschen Bundestag.


Leseranfragen:
Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
-Landesgeschäftsstelle-

Weseler Str. 19 - 21
48151 Münster


Telefon 0251 / 760 267 45

E-mail: info(at)oedp-nrw.de
Internet: www.oedp-nrw.de

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt:
Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
-Landesgeschäftsstelle-

Weseler Str. 19 - 21
48151 Münster


Telefon 0251 / 760 267 45
FAX: 02041 - 70 04 66
E-mail: info(at)oedp-nrw.de
Internet: www.oedp-nrw.de



Christina Flora Aldenhoven und Martin Schauerte stehen der Presse vor und nach der Veranstaltung gerne für Fragen und Gespräche zur Verfügung.
Anmerkungen:

1525370

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: OEDP-NRW

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
cowspiracy, massentierhaltung, viehzucht, klimagase, multiresistente-keime, klimaschutz, oedp, oekologisch-demokratische-partei, koeln,

Dieser Artikel wurde bisher 433 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von OEDP-NRW RSS Feed

ostewert startet Finanzierungsrunde für nächste Wachstumsstufe
Tierschutz in der Massentierhaltung
Crowdfunding-Kampagne zur urbanen, klimaverträglichen Landwirtschaft sammelt in weniger als 24 Stunden 100.000 Euro ein
Agrar- und Veterinär- Akademie (AVA) fordert Klarheit für die Schweineproduktion
Gülle, die Gefahr für das Grundwasser in hochwertigen Dünger umwandeln





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de