InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Rheinische Post: GdP-Vize Radek warnt vor Problemen durchÖsterreichs Obergrenze

ID: 1311662


(ots) - Österreichs Obergrenze für Migranten kann nach
Einschätzung der Gewerkschaft der Polizei (GdP) nach einer
Übergangsphase sogar wieder mehr Flüchtlinge für Deutschland
bedeuten. "Sollten sich die Österreicher entscheiden, beim Erreichen
des Limits Flüchtlinge einfach wieder nach Deutschland
weiterzuleiten, würde uns das vor enorme Probleme stellen", sagte
Vize-Gewerkschaftschef Jörg Radek der in Düsseldorf erscheinenden
"Rheinischen Post" (Freitagausgabe). "Grundsätzlich jedoch sind
Maßnahmen zunächst zu begrüßen, die eine wirksamere Kontrolle des
Flüchtlingsstroms ermöglichen", sagte Radek.



Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Rheinische Post: Schwesigs Pflege-Darlehen erweist sich als Flop
Thüringische Landeszeitung: Britisches Dilemma / Kommentar von Matthias Benkenstein zu den britischen Vorwürfen, Russlands Präsident Putin sei in die Ermordung des Kreml-Kritikers Litwinenko in London 2006 involviert gewesen
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 22.01.2016 - 04:00 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1311662
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Düsseldorf


Telefon:

Kategorie:

Politik & Gesellschaft


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 23 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Rheinische Post: GdP-Vize Radek warnt vor Problemen durchÖsterreichs Obergrenze
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Rheinische Post (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Rheinische Post



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.155
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 99


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.