InternetIntelligenz 2.0

kostenlos Pressemitteilungen einstellen | veröffentlichen | verteilen

Pressemitteilungen

 

Südwest Presse: KOMMENTAR · IRAN

ID: 1309333


(ots) - Mächtige Gegner

So spartanisch gibt sich das Wiener Protokoll selten. Fast konnte
man den Eindruck haben, die angereisten Chefdiplomaten wollten ihre
Großtat möglich klein spielen. Spät in der Nacht verlasen die
Außenminister von EU, USA und Iran ihre Kommuniqués und gingen dann
rasch ihrer Wege. Denn die Beteiligten wissen, dass ihre Umwälzungen
mächtige Gegner haben, in den USA, im Nahen Osten und nicht zuletzt
im Iran selbst. Israel sieht sich von der persischen Atomkompetenz
bedroht. Saudi-Arabien rebelliert gegen die wirtschaftliche Potenz
und das Hegemoniestreben des Erzrivalen am Persischen Golf. Doch auch
die Sanktionsgewinner und Hardliner in Teheran treiben Sorgen um. Sie
fürchten finanzielle Einbußen und eine Liberalisierung der
Gesellschaft, die ihrem Machtanspruch gefährlich werden könnte. Sie
ahnen, dass sich der Wind bald drehen könnte. 70 Prozent der 78
Millionen Iraner sind jünger als 30 Jahre und kennen Staatsgründer
Ayatollah Khomeini nur noch vom Hörensagen. Trotzdem sind in dem
ausgeblichenen Gottesstaat die Aussichten auf eine demokratische
Öffnung besser als im Rest des Nahen Ostens. Irans Zivilgesellschaft
ist entwickelter als alle arabischen Konkurrenten. Die Bevölkerung
ist gebildet, belesen und diszipliniert. Irans junge Leute gehören zu
den talentiertesten der Region. Sie wissen, was sie wollen. Und sie
sind sicher, dass bald ihre Zeit kommen wird.



Pressekontakt:
Südwest Presse
Ulrike Sosalla
Telefon: 0731/156218




Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:



Leseranfragen:



PresseKontakt / Agentur:



drucken  als PDF  an Freund senden  Mitteldeutsche Zeitung: zu Iran
Rheinische Post: Irans Antworten

Kommentar Von Martin Bewerunge
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 17.01.2016 - 18:34 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1309333
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner:
Stadt:

Ulm


Telefon:

Kategorie:

Politik & Gesellschaft


Anmerkungen:


Dieser Fachartikel wurde bisher 24 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
"Südwest Presse: KOMMENTAR · IRAN
"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Südwest Presse (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).


Alle Meldungen von Südwest Presse



 

Wer ist Online

Alle Mitglieder: 50.161
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 59


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.