[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Business / Unternehmensführung




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

acctus heißt jetzt Plaut: Namensänderung finalisiert Unternehmens-Zusammenschluss

Wien. – Seit Januar 2010 firmieren das österreichische Management- und IT-Beratungsunternehmen acctus sowie sämtliche seiner Niederlassungen in Süd- und Osteuropa unter dem Namen Plaut. Diese Änderung ist die logische Folge des Zusammenschlusses zwischen acctus und der Plaut Aktiengesellschaft von Anfang 2007, um den renommierten Namen Plaut wieder in den bestehenden Märkten aufleben zu lassen. acctus Consulting Austria GmbH wurde 2004 von den ehemaligen Plaut Mitarbeitern Mag. Johann Grafl, Mag. Alfred Hofmann und Ing. Leopold Stehr gegründet. In den Folgejahren konnte sich acctus in Österre ...

11.01.2010

Lohnabrechnung wegen ELENA lieber extern

Einen wahren Nachfrageboom erleben derzeit die externen Lohnabrechner. Kleinere Unternehmen, die bisher noch selbst abgerechnet haben können und wollen dies ab Januar 2010 nicht mehr tun. Hauptgrund ist das erweiterte Meldeverfahren ELENA (elektronischer Entgeltnachweis). Hier sind monatlich alle Abrechnungsdaten und darüber hinaus bei verschiedenen Tatbeständen (Austritt, Bezug von Arbeitslosengeld usw.) noch Zusatzmeldungen auf elektronischem Wege zu erstatten. Während für viele Kleinbetriebe bisher die Meldung über eine Ausfüllhilfe ausreichend war sind Meldungen nach dem ELENA-Verfahren ...

06.01.2010

Unser Spendenaufruf 2009 brachte über 368.000 €. Herzlichen Dank

Engagement für Mensch und Natur ? Gesellschaftliche Verantwortung sollte jeder Einzelne entsprechend seiner Möglichkeiten übernehmen. Das gilt besonders für diejenigen, die durch Leistung Erfolge erzielt und Wohlstand erreicht haben. Aus diesem Bewusstsein heraus ist gesellschaftliches Engagement bei Vertriebsconsulting Höfinghoff fest verwurzelt. ...

04.01.2010

Unternehmerpflichten analysieren, managen und dokumentieren – mit der Softwarelösung »PROVIS*-BBM« v

Die Unternehmensstrukturen werden immer komplexer, die Globalisierung führt zu Unternehmen, die über Ländergrenzen hinweg tätig sind und im Bereich verschiedener nationaler Rechtsordnungen agieren. In zunehmender Zahl werden weltweit in einzelnen Ländern und Wirtschaftsgemeinschaften allgemeingültige, branchen- und interessengruppenspezifische Gesetze und Regelungen verabschiedet. Vorstände und Geschäftsführer sind dafür verantwortlich, dass Gesetze und Vorschriften im Unternehmen eingehalten werden. Hierzu ist es wichtig Verantwortung, Aufgaben und Befugnisse durchgängig zu übertragen und Pro ...

29.12.2009

Vorsprung durch Wissen im Einzelhandel

Kassel - Der Branchenbrief für den aktiven Einzelhandel ist die Informationsquelle für den Einzelhandel und wird durch die neue Kooperation mit den Experten von unternehmerportal.info zur unverzichtbaren Lektüre für erfolgreiche Unternehmen. Aktuelle Themen wie Unternehmensführung, Marketing, Kundenwünsche oder die zeitgemäße Präsentation von Produkten werden von Experten in den einzelnen Teilbereichen zusammengefasst. „Wir bieten damit eine schnelle und vor allem zielgerichtet Information für Unternehmer“, sagt Herr Dipl.- Oec. Dietmar Fuleda, Geschäftsführer der Fuleda KG, „die neue Koopera ...

18.12.2009

Geht Audi auf das Wasser ?

Geht der Ingolstädter Autobauer Audi, 2010 auf das Wasser ??? Im nächsten Jahr ( 2010) wäre dieses möglich, das Audi auch auf dem Wasser präsent ist. Die Schwesterfirma VW hat ja bereits einen passenden Bootsmotor in ihrem Programm. Wenn also die Chefetage von Audi, in Ingolstadt, den Ideen eines Münsteraners folgt, dann kann die Version durchaus Wirklichkeit werden. Sollte Audi der spektakulären Idee folgen bzw. umsetzen, so wäre dieses schon eine kleine Sensation in der Deutschen Autoindustrie. Wir werden dieses Unterfangen beobachten und hierüber weiter berichten. Anmerkung der Redaktion ...

18.12.2009

Karlsruhe Technology Consulting bietet Kunden Mehrwert durch EDEN-Zertifizierung

Karlsruhe, 16. Dezember 2009 - Die KTC-Karlsruhe Technology Consulting GmbH wurde vom BPM Maturity Model EDEN e.V. zertifiziert und verfügt somit als eine der wenigen Geschäftsprozessberatungen über das Know-how, die Prozessorientierung eines Unternehmens mittels des EDEN Reifegradmodells objektiv und unabhängig zu erfassen. Das ‚EDEN Maturity Model‘ dient der objektiven und neutralen Messung der Umsetzung des Geschäftsprozessmanagements in einem Unternehmen. Davon profitieren vor allem Unternehmen, die auf einen hohen Reifegrad ihrer Prozesse angewiesen sind. Das EDEN-Modell erlaubt erstmals ...

17.12.2009

Management in der Krise: Internationale Studie der Staufen AG und der Hochschule Heilbronn

Deutschland: Hart getroffen, aber effizient in der Restrukturierung Das Krisenprofil für Deutschland und deutsche Führungskräfte fällt erwartungsgemäß aus. Als Exportweltmeister ist das Land hart von der Krise getroffen worden, und die Manager sind sehr beunruhigt. Dennoch sind sie nicht lethargisch, sondern stemmen sich mit einer Reihe von Maßnahmen gegen die Krise. Sie haben Budget- und Strategieanpassungen vorgenommen und umfangreiche Restrukturierungsprogramme aufgesetzt. Dabei werden die liquiditätssichernden Maßnahmen gut beherrscht – Handlungsdefizite zeigen sich nur bei der Umse ...

16.12.2009

www.giveawine.ch – Genussvoll Schenken innert 24 Stunden

Bis 12.00 Uhr die Bestellung aufgeben, sich zurücklehnen und die Gewissheit haben, dass die Auslieferung am nächsten Tag stattfindet. Auch in der intensiven Weihnachtszeit garantiert Giveawine eine zeitgerechte Auslieferung, und dies bis am 23. Dezember 2009. Dank der straff organisierten Logistik mit kurzer Lieferzeit und dem ausgewogenen Produkteangebot an Wein, Spirituosen, Zigarren, Geschenkkörben, Pralinen und Lachs ist Giveawine der kompetente Anbieter für Privatpersonen und Unternehmen, wenn es um den Versand von Geschenken geht. „Mit der Auslieferungszeit von 24 und in Ausnahmefällen b ...

15.12.2009

SCOPAR Zukunftsstudie 2009

Fokus: Unternehmensführung / Strategie Leadership matters Kunden- und Mitarbeiterorientierung sowie Innovationen sind die Herausforderungen der nächsten Jahre - Leader gesucht Neben dem operativen Top-Thema der Liquiditäts- und Unternehmenssicherung empfiehlt die SCOPAR-Studie, drei Themen ins Zentrum des künftigen Handelns zu stellen. Erstes: Konsequente Orientierung am Kundennutzen, an den Kundenbedürfnissen sowie Servicequalität, zweitens: Unternehmenswerte, Unternehmenskultur, Mitarbeiterorientierung Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeit und drittens: Innovationen, Technolog ...

10.12.2009

Fallstricke bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen

Der Arbeitgeber kann seine Bedingungen nicht uneingeschränkt vorgeben! Es gilt zwar der Grundsatz der Vertragsfreiheit auch bei der Gestaltung von Arbeitsverträgen, jedoch gibt es zum Schutz des Arbeitnehmers Beschränkungen durch besondere gesetzliche Regelungen, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen, die es zu kennen gilt! Das Risiko bei Formularverträgen: Wenn ein Unternehmen Arbeitsverträge nicht mit jedem einzelnen frei aushandelt, sondern Musterverträge verwendet, wie es üblicherweise geschieht, dann handelt es sich bei diesen Verträgen automatisch um Allgemeine Geschäftsbedingungen (A ...

10.12.2009

BDSU Kongress in Augsburg

Der BDSU Kongress im November ist eines von vier Verbandstreffen im Jahr, auf welchem die Mitglieder des BDSU zusammenkommen um für den Verband zu arbeiten, neue Kontakte zu knüpfen und sich untereinander auszutauschen. Nach der gemeinsamen Anreise der Beratungen aus Darmstadt, Mannheim, Heidelberg, Stuttgart und Karlsruhe per Bus, startete der Kongress mit dem Plenum und einer Firmenpräsentation der TEFEN AG. Im Anschluss daran wurden alle Teilnehmer in ihre Unterkünfte gefahren und nach einer kleinen Pause ließ man den Tag in entspannter Atmosphäre auf einer Abendveranstaltung ausklingen. D ...

09.12.2009


Seite 57 von 57:  « ..  53  54  55  56 57






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de