[ Kategorien | Neu | Beliebt ]

Kategorie:

Artikel / Industrie / Industrietechnik / Automatisierung / Industrielle Bildverarbeitung




Sortiere Artikel nach: Titel (A\D) Datum (A\D)

Seiten sind aktuell sortiert nach: Datum (erst neue Artikel)

High-Speed Kamera für 3D-Machine-Vision

Eine hohe Genauigkeit, Schnelligkeit sowie größter Schutz von Objekten durch berührungsfreies Prüfen und Messen sind die Vorteile der optischen Inline-3D-Messtechnik, die in der Fertigung für mehr Produktqualität und Effizienz sorgt. Denn die Messtechnik stellt Qualitätsfehler sowie Schwankungen im Prozess fest und ermöglicht es, diese Ergebnisse umgehend wieder in den Prozess einzubinden. Die 3 MP CoaXPress-Kamera von Optronis eignet sich besonders für das dreidimensionale Erfassen von bewegten Objekten. Schon bei der höchsten Sensorauflösung von 1.696 x 1.710 Pixel liefert die 3 MP CoaXPres ...

28.08.2013

OPTIMUM startet Kooperation mit MVTec

Als Certified Integration Partner ist die Optimum GmbH eines der ausgesuchten Mitglieder im MVTec-Partnerprogramm. Dies ermöglicht den Bilderkennungs-Spezialisten, aus erster Hand auf über hundert Jahre mathematischer Erfahrung zurückgreifen und in Kombination mit eigenen Anpassungen und dem vorhandenen Wissen noch besser auf die individuellen Wünsche ihrer Kunden eingehen zu können. Die erfolgreiche Umsetzung der Algorithmen von HALCON war es auch, die Optimum einen Platz im CIP-Programm ermöglichte. Für die Karlsruher Firma ist die Software von MVTec ein wichtiger Enabler für Prozesse im Ber ...

09.08.2013

Optronis zieht in neues Firmengebäude in Kehl

„Auf eigenen 570 Quadratmetern haben unsere 17 Mitarbeiter ausreichend viel Raum, um die Entwicklung neuer und innovativer Kameratechnologien für die ultraschnelle optische Messtechnik voranzutreiben“, freut sich Geschäftsführer Dr. Patrick Summ. „Der Bau unseres neuen Firmengebäudes war notwendig, um unsere nationalen und internationalen Geschäfte weiterhin erfolgreich führen zu können“, erklärt auch Dr. Bernd Reinke, Leiter des Geschäftsbereichs Industrielle Kameras bei Optronis. Die Einteilung im Gebäude, in dem sich Entwicklung, Fertigung und Verwaltung befinden, ist weitestgehend offen u ...

03.07.2013

Bildverarbeitung trägt nachhaltig zum Umweltschutz bei

Seit Juli 2012 ist Optimum Mitglied beim VDMA,- dem „Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.“ Dieser übernimmt Verantwortung für die Umwelt und hat unter dem Label BlueCompetence eine Nachhaltigkeitsinitiative ins Leben gerufen, die seit Mitte des vergangenen Jahres auch die Karlsruher Firma Optimum GmbH zu ihren verantwortungsbewussten Partnern zählt. Industrielle Bildverarbeitung kann zum Umweltschutz beitragen, etwa indem sich durch das sofortige Erkennen fehlerhafter Produkte unnötige Arbeitsschritte vermeiden lassen. Nach einer Fehlermeldung lässt sich sofort eingreifen, bevor di ...

28.06.2013

Optronis präsentiert neues Gehäuse für High-Speed Kameras

Platz ist im Maschinen- und Anlagenbau oft Mangelware. Vor allem, wenn es um den Einbau oder das Nachrüsten von Bildverarbeitungssystemen geht. So reagiert der Hersteller Optronis mit einem Re-Design des Gehäuses der CamPerform-Serie, den High-Speed Kameras zur Machine Vision. „Wir haben sehr viel Energie in die Anwenderfreundlichkeit unserer High-Tech Kameras investiert. So konnten wir in den letzten Jahren einen enormen Standardisierungsgrad erreichen. Von EMVA-Standards, über CoaXPress-Schnittstelle, bis hin zu einfachen Konfigurationstools, vervollständigen wir nun mit dem Re-Design des ...

14.05.2013

Intelligente Bildverarbeitung erhöht Fehlerfreiheit in der Automobilindustrie

Die Datenbank-gestützte Bilderkennung aus Karlsruhe übernimmt in diesem Projekt die optische Kontrolle der Bauteile. Der „Schlaue Klaus“ überwacht zuverlässig, dass keine Produkte an den Kunden gelangen, die nicht einwandfrei gefertigt sind. Es gilt, verschiedene Fehler wie beschädigte „Zähne“, Grate, Unebenheiten und gerissene oder verformte Ringe zu erkennen und auszusortieren. Das System besteht aus einer Kamera mit einem spezifischen Objektiv, der optimalen Beleuchtung und einem Industrie-Rechner. Hinzu kommen die individuell programmierte Software und ein auf den Kunden angepasster Sonder ...

26.04.2013

Optronis präsentiert neues Gehäuse-Design für High-Speed Kameras

Wird eine Hochgeschwindigkeitskamera zur Prozessanalyse in die Maschine eingebaut, ist es wichtig, dass sie nicht zu groß ist. Denn viel zusätzlichen Platz gibt es in den meisten Bereichen der Maschine nicht. Um den Einbau zu erleichtern und die CamPerform damit noch kundenfreundlicher zu machen, ändert die Optronis GmbH mit einem kompletten Re-Design des Gehäuses deshalb die Größe und Form der Profi-Kamera. „Wir legen sehr viel Wert auf die Anwenderfreundlichkeit unserer Geräte“, so Dr. Bernd Reinke, Leiter des Geschäftsbereichs Industrielle Kameras bei der Optronis GmbH. „Unsere Produkte zäh ...

16.04.2013

NEUE USB 3.0 KOMPAKTKAMERA-FAMILIE

Die Industriekameras werden in einem sehr kompakten und robusten Industriegehäuse (29 x 29 x 47 mm) mit C/CS-Mount Objektiv-Anschluss ausgeliefert und verfügen über einen Triggereingang und digitale I/Os. Die Farb-, Monochrom- und Bayer-Modelle sind mit Auflösungen von VGA bis 5MP sowie einer Bildrate von bis zu 150 fps verfügbar und somit prädestiniert für Machine Vision Anwendungen in der Automatisierungstechnik, Verkehrsüberwachung, Qualitätskontrolle, Medizin, Logistik und Sicherheitstechnik. Die softwaremäßige Unterstützung der Kameras lässt für Programmierer und Endanwender keine Wünsch ...

16.04.2013

High-Speed Analysen für die Automatisierung

Viele Vorgänge und Prozesse lassen sich mit Hilfe einer Hochgeschwindigkeitsaufnahme detailreich analysieren. So werden in der industriellen Automation Fehler in Prozessen aufgedeckt, Daten zu Instandhaltungsmaßnahmen eingeholt, bei Geschwindigkeitsanalysen wie Crash-Tests Materialverhalten analysiert oder Bewegungsvorgänge beobachtet, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu gewinnen. High-Speed Kameras haben ihren Siegeszug längst begonnen. Mit Hilfe der eigens entwickelten Analyse-Software TimeBench können die High-Speed-Kameras der Serie CamRecord aus dem Hause Optronis sogar endgeräteunabhän ...

19.03.2013

USB3.0-Extender erweitert den Einsatzradius von USB3 Vision Kameras

HACKER-Datentechnik, Bad Breisig, 12.03.2013 – Die Kameraüberwachung von Maschinen und Produktionsprozessen hilft den Herstellern bei der Beseitigung von Mängeln und steigert die Effizienz der Produktionsanlagen. USB3-Vision-Kameras gewinnen eine immer größere Popularität, da sie eine Mischung aus einfacher Anwendung, günstige Preise und hohem Datendurchsatz im Vergleich zu anderen Vision-Kamera-Technologien bieten. Bis dato bestand der Nachteil in der Entfernungsbegrenzung des USB3.0 auf eine typische Leitungslänge von 3m, die mit Hilfe qualitativ sehr hochwertiger Kabel auf maximal 4,5m ausg ...

12.03.2013

CamRecord – einfache Video-Analyse für die Industrie

Die Herausforderung in der industriellen Bildverarbeitung liegt auch heute noch im meist schwierigen Zugang zur Technologie. Bildverarbeitungssysteme sind nicht selten komplex und anspruchsvoll. Dennoch bleibt die optische Mess- und Prüftechnik für Analysen und berührungsfreies Messen nahezu konkurrenzlos. Einen einfachen und schnellen Zugang verspricht nun die Optronis GmbH mit der High-Speed Kamera CamRecord.aDie Bildverarbeitung und darunter vor allem Hochgeschwindigkeitsaufnahmen ermöglichen es dem Anwender Einblicke zu gewinnen, die alternative Mess- und Aufnahmemethoden nicht erlauben. V ...

19.02.2013

Die wohltemperierte Kamera im neuen Turtle - Schutzgehäuse

Karlsruhe – Zusätzlich zum firmeneigenen modularen Wasserkühlsystem für den Industrieeinsatz in Innenräumen und einem geregelten Heizsystem präsentierte autoVimation auf der VISION 2012 nun auch die Edelstahl-Kameraschutzgehäuse der Serie Turtle mit Peltier-Klimatisierung. Die neuen, in zwei Größen erhältlichen Peltier-Gehäuse ermöglichen es, Kameras selbst bei Extremtemperaturen im Außenbereich zu betreiben. Dies wurde erreicht, indem die bereits in der Schaltschrankklimatisierung etablierten Peltier-Kühlgeräte von DIN A4-Größe auf Handtellergröße verkleinert und für den Außeneinsatz tauglich ...

04.12.2012

Rundumschutz für Kameras

Karlsruhe – autoVimation hat auf eine Reihe von Kundenwünschen reagiert und das Zubehörspektrum für die Kameraschutzgehäuse der bewährten Salamander-Serie umfassend erweitert. Alle Neuerungen sind modular und können daher je nach Bedarf eingesetzt und nachgerüstet werden. Darüber hinaus können in Salamander-Gehäusen nun auch Kameras mit einem Durchmesser von maximal 40 x 40 mm montiert werden, wenn diese einen Eckenradius von mindestens 3 mm aufweisen. Neu erhältlich ist ein 60 mm langes Zwischenstück, das es Nutzern erlaubt, auch große Objektive (z.B. 80 mm lang bei 55 mm Durchmesser) zu inst ...

23.11.2012

Bewahrt Kameras den kühlen Kopf

Presseinformation Bewahrt Kameras den kühlen Kopf: Wasserkühlung für Schutzgehäuse von autoVimation Karlsruhe – autoVimation stellt ein modulares Wasserkühlsystem für alle firmeneigenen Kameraschutzgehäuse mit Schwalbenschwanzprofil vor, das den zulässigen Temperaturbereich für Bildverarbeitungssysteme erheblich erweitert. Dieser liegt üblicherweise bei etwa 0 bis 50 °C, was für viele Anwendungen nicht ausreichend bemessen ist. Mit dem neuen Wasserkühlsystem kann die Umgebungstemperatur abhängig vom Kamera- und Gehäusetyp nun -20...+120 °C betragen; bei Verwendung einer Außenisolierung ist ...

21.11.2012

Neue 25 MP CoaXPress High-Speed Kamera stellt sich dem Vergleich

Erstmals auf der Vision in Stuttgart, vom 06. bis 08. November wird die neue 25 MP Hochgeschwindigkeits-Kamera mit Real-Time Anschluss von Optronis präsentiert. Mit einer Leistungssteigerung von mehr als einem Drittel zur Vorgänger-Version liefert die 25 MP CoaXPress bei voller Auflösung eine Framerate von 72 Bildern pro Sekunde. Neben der Leistungssteigerung wird die Kamera nun auch mit dem EMVA 1288 Standard auf den Markt gebracht. Einfacher Vergleich Entwickelt von namhaften Herstellern, Distributoren und Forschungsinstituten unter dem Dach der European Machine Vision Association (EMVA) kö ...

25.09.2012

Limitierter Bildverarbeitung auf die Sprünge geholfen

Die Bildaufnahme der Felge wird von der übergeordneten Steuerung ausgelöst. Der Versatz der Sollposition des Mittelpunkts zur Istposition wird an die Steuerung übertragen. Diese verfährt den Reifen entsprechend. Eine erneute Aufnahme prüft, ob sich der Felgenmittelpunkt innerhalb der zulässigen Toleranz für die weitere Bearbeitung befindet. Zum Einsatz kommt eine Kameralösung des Herstellers Keyence unter Verwendung eines Weitwinkelobjektivs. Die Beleuchtung besteht aus acht im Quadrat angeordneten Halogenglühlampen. Bisherige Felgenmodelle wurden stets zuverlässig erkannt. Bei der Erkennung ...

12.09.2012

Ein starkes Stück für die Machine Vision

Die 25 MP CoaXPress bietet der Machine Vision in der Industrie ein leistungsstarkes Tool zur Prozessanalyse und Fehlererkennung. Die Vorgänger-Version der 25 MP CoaxPress, welche Anfang des Jahres auf den Markt gebracht wurde, lieferte bei voller Auflösung bereits 53 Bilder pro Sekunde. Mit 72 Bildern pro Sekunde für eine 25 MP CoaXPress-Kamera bietet die Optronis GmbH dem Markt ab November eines der leistungsstärksten Angebote mit CoaXPress-Schnittstelle. Bei abnehmender Auflösung lässt sich die Framerate die Kamera auf bis zu 1.688 Bilder pro Sekunde steigern. Hochgeschwindigkeit in der Übe ...

04.09.2012

Orca-Serie erweitert: Große Kameraschutzgehäuse für verschiedenste Einsatzbereiche

Karlsruhe – Die IP67-Schutzgehäuse der Orca-Serie von autoVimation eignen sich prinzipiell für alle großen Kameras mit einem Querschnitt bis 62 x 62 mm und sind in drei Standardlängen bis 250 mm erhältlich. Daneben stehen auch zahlreiche Sonderausführungen für spezielle Anforderungen zur Auswahl – neu ist beispielsweise ein Modell für Fischaugen- oder Panamorph-Objektive mit einem Bildwinkel von bis zu 200° (z.B. Fujinon F1.4), das mit einem Dome-Fenster ausgestattet ist. Eine weitere Neuerung sind Orca-Gehäuse für Wärmebildkameras (z.B. Flir A300) mit einem 2“- oder 3“-Fenster aus infrarotdur ...

25.04.2012

Etikettendruck im eigenen Haus spart Kosten und steigert die Flexiblität

Wer seine Etiketten selbst druckt, denkt meistens zunächst nur an die erhöhte Flexibilität in der Produktion. Der Etikettendruck im eigenen Hause erhöht aber nicht nur die Flexibilität, sondern ist zusätzlich eine ausgezeichnete Möglichkeit zur Reduzierung der Kosten. Wer die Etiketten in der Druckerei bestellt, muss meistens zunächst die Gestaltung bezahlen und danach kommt die Druckvorstufe, die je nach Druckverfahren unterschiedlich hohe Kosten verursacht. Der Etikettendruck erfolgt in der Druckerei auf großen Maschinen und die Auflagen für den Flexodruck, den Rotationsbuchdruck oder den Of ...

18.11.2011

www.hotellerie-und-gastronomie.eu – der Allroundanbieter der Spitzenklasse

Das Angebot ist ein Tochterunternehmen der international operierenden Locafroid Europe SA, die sich bereits einen erstklassigen Namen im Gastronnomiegewerbe gemacht hat. Auf der Webseite lassen sich zum einen einfache Produkte wie Wäschebehälter, Hühnerkorb, Wagen-Halten-Vorrichtungen und weiteres finden, doch das Angebot umfasst zudem große Artikel wie komplette Einrichtungen fürs Schlafzimmer oder die Küche. Hier finden also nicht nur leitende Angestellte von Restaurants die Produkte, die sie im Alltag benötigen, sondern auch Hotels können sich hier voll und Ganz ausrüsten und den Besuchern ...

06.08.2011


Seite 3 von 4:   1  2 3 4 






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de