Leistungen der häuslichen Krankenpflege digital verwalten

12.03.2013 - 10:38 | 832334


Artikel von Nico Manthey

BKK Scheufelen startet Pilotprojekt mit neuem Modul von atacama

Bremen, 11.03.2013

Die BKK Scheufelen ist regional ausgerichtet und wirbt damit, ihren 46.000 Versicherten durch kurze Verwaltungswege eine schnelle und unbürokratische Bearbeitung eingereichter Leistungen zu bieten. Im zahnärztlichen Fallmanagement setzt die familienorientierte Krankenkasse dabei bereits seit mehreren Jahren auf die GKV Suite des Bremer IT-Dienstleisters atacama | Software. „Die Lösung bietet uns die Möglichkeit, alle Anträge transparent zu bearbeiten. Sehr früh konnten wir auch Leistungen aus dem Bereich Zahnersatz abbilden und prüfen“, nennt Melanie Schwarz, Abteilungsleiterin Leistungen, gute Gründe für die atacama | GKV Suite. „Der Anbieter zeigt sich bei unseren individuellen Anforderungen stets offen und flexibel und setzt diese mit Erfolg um.“



Der Wunsch verschiedener Krankenkassen nach IT-Unterstützung für das Fallmanagement in der häuslichen Krankenpflege (HKP) führte bei atacama zu dem Plan, die GKV Suite entsprechend zu erweitern. Ein zufriedener und innovationsfreudiger Kunde wie die BKK Scheufelen war gerade recht, um das neue Modul atacama | HKP zu pilotieren. „Da wir die Leistungen der häuslichen Krankenpflege in unserem Haus bearbeiten, sind wir schnell auf das Angebot zur Kooperation eingegangen. Früher haben wir die Leistungen lediglich im Antragsreiter des iskv_21c gespeichert, und das ohne die erbrachten Maßnahmen. So fehlte eine entsprechende Übersicht für alle Mitarbeiter und die notwendige Transparenz“, blickt Melanie Schwarz zurück.



Im September 2012 begann die BKK Scheufelen den Probebetrieb von atacama | HKP, in den Routinebetrieb ging das Modul schließlich im Dezember. Ziel war es, eine übersichtliche Darstellung aller wichtigen Informationen, etwa zu den Diagnosen und Maßnahmen, zu bekommen. Zusätzlich sollte das System eine Grundprüfung auf Basis der HKP-Richtlinien durchführen, so dass sich die Mitarbeiter auf die manuelle Bearbeitung von Spezialfällen konzentrieren können. „Wir versprechen uns auf lange Sicht eine effizientere Prüfung der einzelnen Fälle. Das ist nicht nur Zeit sparend, sondern steigert auch die Qualität unserer Arbeit und spart nicht zuletzt Geld“, ist Melanie Schwarz überzeugt.





Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Modul sind sehr positiv. „Das systematische Vorgehen in der Software hat die Erfassung merklich vereinfacht. Dazu haben wir auf einen Blick die komplette Übersicht über den ganzen Fall, was ebenfalls eine wesentliche Erleichterung in der täglichen Arbeit bedeutet. Auch die einzelnen Prüfungen haben bisher hervorragend funktioniert“, bilanziert die Abteilungsleiterin zufrieden.



Textumfang: 2.700 Zeichen





atacama | Software GmbH

Für Transparenz im Gesundheitswesen

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die atacama | Software GmbH wurde 1998 in Bremen gegründet und fördert mit innovativen Standardsoftware-Lösungen die Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen – bei gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV) ebenso wie bei Leistungserbringern. Mehr als 60 Krankenkassen nutzen für ihr Fallmanagement die webbasierte atacama | GKV Suite, GKV-Rechenzentren betreiben als Partner die Software in Mandantensystemen.
Die wissensbasierten Softwarelösungen für Pflegeplanung und -dokumentation – apenio® und apenio® LZ – werden erfolgreich in zahlreichen Kliniken und Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt.
Weitere Informationen über atacama finden Sie im Internet unter www.atacama.de und www.apenio.de.
atacama und apenio sind eingetragene Warenzeichen der atacama | Software GmbH. Alle Rechte vorbehalten.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.atacama.de

Leseranfragen:
atacama | Software GmbH
Anne-Conway-Straße 10
28359 Bremen
Tel.: 0421 / 223 01-0
E-Mail: presse(at)atacama.de


PresseKontakt / Agentur:
ralf buchholz healthcare communications
Ralf Buchholz
Alte Volksparkstraße 24
22525 Hamburg
Tel.: 040 / 20 97 68 05
E-Mail: r.buchholz(at)ralfbuchholz-hc.de

832334

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Nico Manthey

Ansprechpartner: Vertrieb
Stadt: Bremen
Telefon: +49 (0) 421 223 01-0

Art des Artikels: PresseMitteilung
Freigabedatum: 11.03.2013
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
haeusliche-krankenpflege, hkp, atacama-software, bkk-scheufelen, gkv, krankenversicherung, gesundheitswesen, krankenkasse, fallmanagement, it-dienstleister,

Dieser Artikel wurde bisher 678 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Antworten auf aktuelle Herausforderungen für Krankenkassen
Wissen und Zusammenarbeit in der Pflegepraxis
Heimat Krankenkasse wechselt zur atacama | GKV Suite
atacama feiert Jubiläum: Fünfzehn Jahre Einsatz für Transparenz im Gesundheitswesen
Die Pflege rückt auch für Krankenkassen mehr in den Fokus

Alle Artikel von Nico Manthey RSS Feed

HDT - Sommerakademie 2015 in Weimar
Laboretiketten und Etikettendrucker für das Kennzeichnen von Laborproben
Vorteile Und Nutzen Von Kameraüberwachung Mit CCTV Sicherheitssystemen Im Überblick
AGA stellt höhenverstellbare Adipositas-Liegen auf MEDICA 2014 vor





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de