DGAP-News: Apricus Biosciences vor Ubernahme des umsatzstarksten Vertriebs- und Marketingunternehmens fur Medikamente in Frankreich

21.06.2012 - 22:44 | 664886


Artikel von Apricus Biosciences, Inc.



Apricus Biosciences, Inc.

21.06.2012 22:44
---------------------------------------------------------------------------

Ubernahme von Finesco-Scomedica ermoglicht Apricus Bio die direkte Einfuhrung
von Vitaros(R) und anderen Produkten in Frankreich, dem zweitgrossten Markt fur
Medikamente in Europa

Telefonkonferenz/Webcast ist fur Mittwoch, den 20. Juni 2012 um 17:15 Uhr ET
angesetzt

SAN DIEGO, 21. Juni 2012 (GLOBE NEWSWIRE) -- Apricus Biosciences, Inc.
('Apricus Bio') (Nasdaq: APRI) (www.apricusbio.com) gab heute bekannt, dass sie
in Erwartung einer europaischen Zulassung von Vitaros(R), einem Medikament
gegen erektile Dysfunktion ('ED'), durch Erwerb von Unternehmensanteilen das
Eigentum an Finesco ubernehmen mochte. Finesco ist die franzosische Mutter- und
Holding-Gesellschaft von Scomedica ('Scomedica'), einem fuhrenden franzosischen
Auftragsdienstleister fur Vertrieb und Marketing von pharmazeutischen
Produkten.

Scomedica ist ein Privatunternehmen mit 80 Pharmareferenten, die Medikamente
fur weltweit tatige Pharmunternehmen wie Novartis bereits erfolgreich auf dem
franzosischen Markt vertrieben haben. Scomedica hatte 2011 Jahreserlose von
etwa 8 Mio. Euro (10,1 Mio. US-Dollar). Wichtiger jedoch ist, dass Apricus Bio,
nicht beabsichtigt Scomedica allein als Auftragsvertrieb einzusetzen, sondern
das franzosische Vertriebspersonal als Basis fur seinen Geschaftsbetrieb in
Europa nutzen mochte. Dies beginnt mit der Markteinfuhrung von Vitaros(R) fur
ED, sobald die Zulassung vorliegt. Durch die Erweiterung des Apricus
Bio-Konzerns um Finesco und Scomedica ist das Unternehmen in der Lage, die
eigenen Medikamente sowie die Produkte von Partnern auf dem franzosischen
Schlusselmarkt zu platzieren und auf diese Weise eine starke Produkt-Pipeline


in diesem Land aufzubauen.

'Das grosse und erfahrene Vertriebsteam von Scomedica ermoglicht uns die
Einfuhrung von Produkten, wie unter anderem Vitaros(R) fur ED, auf einem der
wichtigsten Markte fur pharmazeutische Produkte weltweit,' sagte Dr. Bassam
Damaj, President und Chief Execeutive Officer von Apricus Bio. 'Insbesondere
fur Vitaros(R) beabsichtigen wir ab nachstem Jahr die eigene Vermarktung des
Medikaments in Frankreich. Wir gehen momentan davon aus, dass wir nach der
Zulassung des Medikaments in Spitzenzeiten einen Anteil von etwa 30 % auf dem
Markt fur ED-Medikamente erreichen konnen.

Nach Angaben von IMS Health zahlt der ED-Markt in Frankreich mit einem Umsatz
von 130 Mio. Euro (163,8 Mio. US-Dollar) im Jahr 2010 zu den grossten in ganz
Europa. 'Diese Transaktion ermoglicht uns den Aufbau einer Organisation, die
das gesamte wirtschaftliche Potenzial dieses Medikaments auf einem der grossten
ED-Markte in Europa ausschopft und einen erheblichen Mehrwert fur unsere
Aktionare liefert', sagte Dr. Damaj.

Apricus wird zudem die Zulassung und/oder Vermarktung einiger seiner anderen
Produkte, wie Granisol(R), NitroMist(TM), Femprox(TM) und MycoVa(R), auf dem
franzosischen Markt vorantreiben. Daruber hinaus verhandelt das Unternehmen
zurzeit uber weitere Produkte, die auf dem franzosischen Markt vertrieben
werden sollen, und hegt nach heutigem Stand die Erwartung, bis 2014 mindestens
5 eingefuhrte Produkte in Frankreich zu vermarkten und zu vertreiben.

Des Weiteren ist Apricus Bio davon uberzeugt, dass die Moglichkeit, Medikamente
in Frankreich zu vertreiben, den Einstieg des Unternehmens in andere
europaische Markte erleichtern wird. 'Der franzosische Markt ist als
Sprungbrett fur die Ausweitung unserer Geschafte auf ganz Europa hervorragend
geeignet,' erklarte Damaj.

Gemass den Vertragsbedingungen bringen die bisherigen Aktionare von Finesco bei
Vertragsschluss 100 % der umlaufenden Finesco-Stammaktion im Austausch gegen
neu ausgegebene Apricus Bio-Stammaktionen im Wert von 7 Mio. Euro (8,8 Mio.
US-Dollar) in Apricus Bio ein. Sofern Scomedica 2012 bestimmte Meilensteine in
Bezug auf seine Erlose erreicht, erhalten sie dann im ersten Quartal 2013
weitere neu ausgegebene Aktien im Wert von etwa 1,8 Mio. Euro (2,3 Mio.
US-Dollar), . Finesco und Scomedica werden hundertprozentige
Tochtergesellschaften von Apricus Bio. Dieser Vertrag unterliegt den ublichen
Abschlussbedingungen und bestimmten darin beschriebenen Kundigungsklauseln.

'Scomedica ist nachweislich ein fuhrendes Vertriebsunternehmen auf dem
franzosischen Gesundheitsmarkt, das ausserst erfolgreich Produkte auf dem Markt
einfuhrt und Marketingkampagnen durchfuhrt,' sagte Gerard Burger, President von
Scomedica. 'Wir sind ein Unternehmen, in dem sich die Geschaftsbereiche in
hohem Masse gegenseitig erganzen, und wir freuen uns, mit unseren neuen
Mitarbeitern zusammenarbeiten, um den beste Vertriebsleistungen fur
pharmazeutischer Produkte fur die umfangreiche Produktpipeline von Apricus Bio
zu bieten.'

Informationen zur Telefonkonferenz

Fur die Teilnahme an der Telefonkonferenz wahlen Sie 877-407-8031 (innerhalb
der USA) bzw. 201-689-8031 (ausserhalb der USA). Fragen Sie dann den
Konferenzbetreiber nach der Telefonkonferenz mit Apricus Bio. Unter der Nummer
877-660-6853 (innerhalb der USA) bzw. 201-612-7415 (ausserhalb der USA) steht
eine Woche lang ein Aufzeichnung der Telefonkonferenz zur Verfugung. Um diese
abzuspielen, mussen Sie die Kennungen 286 und 396566 angeben. Die
Telefonkonferenz steht auch live als Webcast unter
http://www.investorcalendar.com/IC/CEPage.asp?ID=168939 zur Verfugung. Der
Webcast kann drei Monate lang abgerufen werden.

Informationen zu Vitaros(R)

Vitaros(R) ist eine topisch verabreichte Rezeptur von Alprostadil in
Kombination mit Dodecyl 2-N, N- (Dimethylamino)-Propionat Hydrochlorid (DDAIP
HCl), der geschutzten NexACT(R)-Verabreichungsmethode von Apricus zur
Behandlung erektiler Dysfunktion ('ED'). Sobald der Wirkstoff uber die Haut
aufgenommen wurde, regt Alprostadil (ein Vasodilator) die Durchblutung an und
erzeugt damit eine Erektion.

Vitaros(R) unterscheidet sich von oral verabreichten Medikamenten in zweierlei
Hinsicht: Erstens wird das Medikament lokal, direkt als Creme auf den Penis
aufgetragen und nicht oral verabreicht und systemisch aufgenommen Durch diese
topische Verabreichung werden Nebenwirkungen reduziert, sodass dieses
Medikament fur Manner, die die auf dem Markt erhaltlichen lokal verabreichten
Mittel nicht einnehmen konnen, eine patientenfreundliche Alternative darstellt.
Zweitens haben klinische Studien gezeigt, dass Vitaros(R) im Durchschnitt nach
etwa 15 Minuten wirkt, wogegen bei oral verabreichten Medikamenten laut
Veroffentlichungen 30 Minuten oder mehr bis zum Einsetzen der Wirkung vergehen.

Informationen zu FINESCO/Scomedica

FINESCO ist die franzosische Holding von Scomedica. Scomedica ist ein fuhrendes
Unternehmen fur den Vertrieb und die Vermarktung pharmazeutischer Produkte in
Frankreich, das auf die Bereiche Produktpositionierung, Produkteinfuhrung,
Marketing und Vertrieb bei Haus- und Facharzten spezialisiert ist. Scomedica
hat seinen Sitz in der Nahe von Paris und fuhrt seit fast 20 Jahren erfolgreich
Vertriebskampagnen fur pharmazeutische Produkte in Frankreich durch. Weitere
Informationen zu FINESCO und Scomedica finden Sie unter
http://www.finesco-medica.com.

Informationen zu Apricus Biosciences, Inc.

Apricus Bio ist ein umsatzstarkes Pharmazieunternehmen aus San Diego, das
einerseits Produkte auf dem Markt anbietet und andererseits uber eine
umfangreiche Produktpipeline in einer Vielzahl therapeutischer
Anwendungsbereiche verfugt.

Die Erlose und das Wachstum des Unternehmens werden zum einen durch den
Vertrieb eigener Produkte auf dem Markt durch die Tochtergesellschaften Apricus
Pharmaceuticals USA, Inc. und NexMed (USA), Inc. und durch die Vergabe von
territorialen Lizenzen fur seine Produktpipeline und die
NexACT(R)-Verabreichungsmethode erwirtschaftet.

Zur derzeitigen NexACT(R)-Pipeline von Apricus Bio gehoren Vitaros(R), das in
Kanada zur Behandlung der erektilen Dysfunktion zugelassen ist, sowie
Wirkstoffe in unterschiedlichen Entwicklungsstadien (vom vorklinischen Stand
bis zur letzten Phase vor der Zulassung), die zurzeit hauptsachlich in den
Bereichen sexuelle Dysfunktion, Onkologie, Dermatologie, Autoimmunerkrankungen,
Schmerzbehandlung, Antiinfektiva, Diabetes und Gesundheitsfursorge zum Einsatz
kommen.

Apricus Bio vermarktet zurzeit Totect(R) (Dexrazoxan HCI), das einzige in den
USA zugelassene Medikament zur Behandlung von Anthrazyklin-Paravasation.
Daruber hinaus plant das Unternehmen die Vermarktung der folgenden Produkte in
den USA und bestimmten anderen Landern: (a) Granisol(R) (Granisetron HCI) als
orale Losung, die einzige von der FDA zugelassene, einsatzbereite flussige
Losung von Granisetron zur oralen Einnahme, (b) Aquoral(TM), ein von der FDA
zugelassenes, verschreibungspflichtiges Spray zur Behandlung von Xerostomie
(medizinischer Begriff fur Mundtrockenheit aufgrund fehlenden Speichels) und
(c) NitroMist(R) (sublinguales Nitroglyzerin-Spray), ein von der FDA
zugelassener Nitrat-Vasodilator zur akuten Linderung eines Anfalls oder zur
aktiven Prophylaxe bei Angina Pectoris (Herzkrampf) aufgrund einer Erkrankung
der Herzkranzgefasse (Verengung der Blutgefasse, die das Herz mit Blut
versorgen).

Das Unternehmen plant ausserdem die Entwicklung und/oder Ubernahme weiterer
pharmazeutischer Produkte sowie deren anschliessende Markteinfuhrung in
Bereichen der Gesundheitsversorgung, die den Bedurfnissen von Patienten
weltweit gerecht werden.

Weitere Informationen zu Apricus Bio finden Sie unter
http://www.apricusbio.com. Auskunfte zu den Tochtergesellschaften erhalten Sie
unter http://www.nexmedusa.com. Zusatzliche Informationen stehen zudem auf
http://twitter.com/apricusbio zur Verfugung.

Haftungsausschluss hinsichtlich zukunftsbezogener Aussagen von Apricus Bio

Aussagen gemass dem Private Securities Litigation Reform Act in der jeweils
gultigen Fassung: Mit Ausnahme der in dieser Pressemitteilung enthaltenen
Vergangenheitsdaten enthalten die hier beschriebenen Sachverhalte
zukunftsbezogene Aussagen, die mit gewissen Risiken und Unsicherheiten
verbunden sind, die die hier beschriebenen Sachverhalte einzeln fur sich
genommen oder wechselseitig beeinflussen konnen; Diese Beeinflussung ist auf
eine Vielzahl von Grunden zuruckzufuhren, die sich der Kontrolle durch das
Unternehmen entziehen, wie unter anderem die Fahigkeit des Unternehmens,
Finesco und Scomedica erfolgreich in das Unternehmen zu integrieren und seine
marktreifen und in der Entwicklung befindlichen Produkte weiterzuentwickeln,
den Patentschutz und die Zulassung durch die zustandigen Aufsichtsbehorden fur
seine marktreifen und in der Entwicklung befindlichen Produkte wie Vitaros(R),
Femprox(R) und MycoVa(TM) zu erhalten, seine Produkte wie Totect(R),
Granisol(R), Aquoral(TM) und NitroMist(TM) sowie die
NexACT(R)-Produktkandidaten und ?Verabreichungsmethode erfolgreich zu
vermarkten und seine Ziele in Bezug auf Entwicklung, Vermarktung und Finanzen
zu erreichen. Die Leser werden davor gewarnt, unangemessenes Vertrauen in diese
zukunftsbezogenen Aussagen zu setzen, da die tatsachlichen Ergebnisse in
erheblichem Masse von den hier enthaltenen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen
konnen. Die Leser sind angehalten, die im letzten Jahresbericht des
Unternehmens in Formular 10-K beschriebenen Risikofaktoren, die anschliessenden
Quartalsberichte in Formular 10-Q sowie alle anderen Einreichungen bei der SEC
zu lesen. Exemplare dieser Berichte erhalten Sie auf der Website der SEC sowie
gebuhrenfrei vom Unternehmen.

Diese Pressemitteilung stellt keine Aufforderung zum Verkauf oder Kauf von
Aktien dar. Die von Apricus Biosciences eingebrachten Aktien werden noch nicht
gemass dem Securities Act von 1933 in der jeweils gultigen Fassung registriert
und werden vorbehaltlich der Erfullung der oder des Verzichts auf die
Emissionsbedingungen sowie gemass den Ausnahmen von den
Registrierungsbestimmungen dieses Gesetzes ausgegeben. Die Anteile durfen bei
fehlender Registrierung oder einer Befreiung von den Registrierungsbestimmungen
in den USA nicht erneut angeboten oder verkauft werden.


KONTAKT: Apricus Bio Investor Relations:
David Pitts
Argot Partners
212-600-1902
david(at)argotpartners.com
News Source: NASDAQ OMX



21.06.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Apricus Biosciences, Inc.


United States
Telefon:
Fax:
E-Mail:
Internet:
ISIN: US9901429525
WKN:

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

664886

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Apricus Biosciences, Inc.

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
apricus-biosciences-vor-ubernahme-des-umsatzstarksten-vertriebs-und-marketingunternehmens-fur-medikamente-in-frankreich,

Dieser Artikel wurde bisher 188 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Apricus Biosciences, Inc. RSS Feed

Taat veröffentlicht Galerie von Produktion in kommerziellem Maßstab von Tabak-Fertigungsvertragspartner als Vorbereitung auf Einführung in Ohio

Jahres-Endspurt am Goldmarkt
SCALTEL schließt Kooperation mit CyberSecurity manufaktur
Brotbox aus 100% Zuckerrohr
Asante Gold schließt Privatplatzierung ab






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de