Sicherheitskopien von Filmen erstellen

24.05.2012 - 14:03 | 645556


Artikel von Christian Lang

Viele Verbraucher verfügen über eine entsprechende DVD Sammlung in ihren Regalen. Über die Jahre hinweg wurden die Filme gekauft, die am liebsten gesehen werden. Inzwischen findet nach und nach der Umstieg auf BluRay statt.

In absehbarer Zeit wird die DVD somit abgelöst. Doch erscheint es unnötig, diese Medien zu entsorgen. Bedingt durch die immer größer werdenden Festplatten, bietet sich die Möglichkeit, diese auf den PC zu befördern. Zwar findet sich immer öfter eine sogenannte Digital Copy vor, ältere DVDs haben dies freilich nicht.

Geht es darum, Filme auf den PC zu übertragen, ergeben sich maßgebliche Schwierigkeiten. DVDs verfügen über einen sogenannten Kopierschutz. Dieser dient dazu, dass eine Vervielfältigung nicht möglich erscheint. Es kann darüber diskutiert werden, inwiefern das die Rechte eines Einzelnen verletzt, es ist jedoch ein Fakt. In Deutschland gestaltet sich die Gesetzeslage inzwischen so, dass das Umgehen des Kopierschutzes mit einer Straftat einhergeht. Das hat zur Folge, dass das transferieren einer DVD auf den PC zu einem Straftatbestand wird.

Wer sich dennoch nicht scheut diesen Schritt zu wagen, soll im Folgenden einige Tipps erhalten. Wenn es sich um ein Produkt handelt, dass sich im Besitz befindet, scheint es ein wenig fadenscheinig den Vorgang als Straftat zu bezeichnen. Durch mobile Geräte, wie Tablet-PCs oder Smartphones besteht inzwischen die Möglichkeit, Filme auf diesen zu betrachten. Ohne Digital Copy ist dies jedoch nicht möglich. Über einen gesonderten Store den Film neu zu kaufen erscheint keine akzeptable Alternative.

Wer sich dahingehend ein wenig informieren möchte, sollte die Website http://www.dvdsoft.info besuchen. Hierbei findet der Verbraucher vermehrt Hinweise darauf, dass die Gesetzeslage in Deutschland ein wenig prekär ist. Programme, wie etwa AnyDVD oder DVDShrink führen zu einem Gesetzesbruch. Wer sich für dieses Themengebiet dennoch interessiert oder nicht in Deutschland ansässig ist, erhält auf dieser Webpräsenz ausreichend Informationen. Außerdem werden verwandte Themengebiete, wie das Konvertieren, ausgiebig behandelt.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.dvdsoft.info

645556

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Christian Lang


Art des Artikels: PresseMitteilung
Freigabedatum: 24.05.2012
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
dvdsoft,

Dieser Artikel wurde bisher 150 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Yachtcharter mit Yachting 2000 – der Traumurlaub
Hotel in Zürs – das Skisportmekka
Künstliche Befruchtung – mehr als nur ein Notnagel
Der Treppenlift und die Rechtslage
Acqusito- Italienische und Französische Spezialitäten

Alle Artikel von Christian Lang RSS Feed

FlexConfig RBS 5.1
Tracking für Ansteckungsketten in neuer Mitarbeiter-App
Automatische Produktionsversorgung
Sybit erneut unter Deutschlands Top 20 Agenturen
Erfindergeist aus Pfarrkirchen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de