Erste Effizienzstufe zündet im Sommer 2011: Antriebslösungen von Lenze sind heute schon sparsam

13.09.2010 - 12:22 | 256471


Artikel von Lenze SE

Hameln/Stuttgart, 13. September 2010 --- Geringerer Energieverbrauch gleich niedrigere Betriebskosten: Am 16. Juni 2011 zündet die erste Stufe der ErP-Richtlinie 2009/125/EG. Dann erhält die Energieeffizienz in der elektrischen Antriebstechnik neben der betriebswirtschaftlichen auch eine juristische, europaweit verbindliche Note. Um Elektrizität möglichst effizient in Bewegungen zu wandeln, betrachtet der Antriebs- und Automatisierungsspezialist Lenze aber nicht nur Motoren, sondern nimmt komplette Antriebsstränge einer Anwendung eingehend unter die Lupe.


IE2 für Leistungen von 0,75 bis 375 kW für zwei, vier- und sechspolige Drehstrommotoren – und das ohne Übergangsfristen: Mit der Neufassung der europäischen Ökodesign-Richtlinie wird die Energieeffizienzklasse IE2 nach IEC 60034-30 im Sommer 2011 Pflicht. Bei den neuen L-force-Drehstrommotoren MH von Lenze geht der höhere Wirkungsgrad nicht, wie oftmals üblich, zulasten unerwünschter Baugrößensprünge. Dem Spezialisten für Antriebs- und Automatisierungstechnik ist es gelungen, diese weitgehend zu vermeiden, um so die Migration zu IE2 zu vereinfachen. Folglich sind auch Umrüstungen – beispielsweise im Rahmen eines Retrofit – leichter ausführbar.

Eine wirkungsgradoptimierte Komponente allein macht aber, durch die Sparbrille geblickt, noch lange keinen effizienten Antriebsstrang. Deshalb kombiniert Lenze als Systemanbieter innerhalb der Antriebs- und Automatisierungsplattform L-force die neuen IE2-Motoren mit hocheffizienten Axial- und Winkelgetrieben.

So lässt sich durch den Einsatz eines L-force-Getriebemotors, bestehend aus einem IE2-Drehstrommotor und einem GKR-Kegelradgetriebe, der Energiebedarf im Vergleich zu einer herkömmlichen Lösung mit Schneckengetriebe und IE1-Drehstrommotor um rund 41 Prozent senken. Ein weiterer Vorteil: Der hohe Wirkungsgrad reduziert die Verlustwärme und verlängert damit die Lebensdauer der Bauteile, inklusive längerer Wartungsintervalle und dadurch steigender Verfügbarkeit.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.lenze.com/lenze.com_de_active/050_News/010_Product_news/2010/2010-09-13-Lenze-PI-Erste-Effizienzstufe-zuendet-im-Sommer-2011.com.jsp?cid=0b0164e0800909cd

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Ines Oppermann
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (0) 5154 / 82-15 12
Fax: +49 (0) 5154 / 82-16 05
E-Mail: Presse(at)Lenze.de

Bürozeiten:
Montag bis Freitag
8.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Anmerkungen:
Belegexemplar erwünscht

256471

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Lenze SE

Ansprechpartner: Ines Oppermann
Stadt: Aerzen
Telefon: 05154-82-0

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 338 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Lenze SE RSS Feed

ENEMAC-Miniaturkupplungen EWJT und EWJTC
Momentum Technologies kooperiert beim USA-Vertrieb mit Sparks Belting
Sicherheitskupplung für kleinste Drehmomente
Investition in die Zukunft
Mit Klauenkupplungen flexibel und spielfrei Wellen verbinden.





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de