Verlängerte Werkbank: ThyssenKrupp Nirosta bündelt Aktivitäten ihrer Edelstahl-Servicecenter

30.08.2010 - 23:16 | 249469


Artikel von ThyssenKrupp AG

Verlängerte Werkbank: ThyssenKrupp Nirosta bündelt Aktivitäten ihrer Edelstahl-Servicecenter

(pressrelations) -
ThyssenKrupp Nirosta bündelt künftig alle Aktivitäten ihrer Edelstahl-Servicecenter in einem Geschäftsbereich. Dies bedeutet, dass neben dem Nirosta-Servicecenter (NSC) mit dem Standort in Wilnsdorf (bei Siegen) auch die EBOR Edelstahl GmbH (Sachsenheim bei Stuttgart) und smb Chromstahl GmbH (Langenhagen bei Hannover) eingegliedert werden. Sie firmieren dann ebenfalls als Servicecenter der ThyssenKrupp Nirosta. Einem entsprechenden Beschluss hat jetzt der Aufsichtsrat zugestimmt. Die neue Struktur gilt mit Beginn des neuen Geschäftsjahres am 1. Oktober 2010. "Mit diesem Schritt können wir gegenüber unseren Kunden noch stärker deutlich machen, dass die Servicecenter verlängerte Werkbanken unserer Produktionswerke sind", betont Karsten Lork, Leiter Gesamtvertrieb der ThyssenKrupp Nirosta.

Bislang schon wurde seitens ThyssenKrupp Nirosta eine Reihe von Dienstleistungen im Bereich der Anarbeitung angeboten. Dazu zählen: Längszerteilen von Coils aus Mehr-Produktion und gezielt bestelltem Vormaterial, Vermarktung dieser Produkte als 1. Wahl-Spaltband sowie Verkauf von Material aus den Kaltwalzwerken Krefeld, Benrath und Dillenburg. Mit der nun eingeleiteten Maßnahme kommt die Fertigung und Vermarktung von Blechen mit unbehandelter Oberfläche sowie Blechen und Bändern in oberflächenbehandelter Ausführung (Bürsten, Schleifen, Lackieren, Hochglanzpolieren) innerhalb eines einheitlichen Geschäftsfeldes NSC hinzu. Damit bietet die ThyssenKrupp Nirosta ihre Produkte und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette jetzt "aus einem Guss" an. "Neben diesem Nutzen für unsere Kunden bleiben die bisherigen Vorzüge eines Servicecenters wie Flexibilität, Terminsicherheit, bedarfsgerechte Losgrößen sowie eine nochmals verstärkte Einbindung in die Entwicklungsarbeit und den Produktservice der ThyssenKrupp Nirosta vollständig erhalten", beschreibt Lork.

Über diese Vorteile im operativen Geschäft hinaus führt die Neuorganisation zu Kosten-Einsparungen insbesondere im Verwaltungsbereich. Ein Personalabbau für die Standorte in Wilnsdorf (98 Mitarbeiter), EBOR in Sachsenheim (100) und smb in Langenhagen (33) ist mit der Umstrukturierung der Servicecenter-Aktivitäten nicht verbunden.



ThyssenKrupp Nirosta mit Sitz in Krefeld ist einer der weltweit führenden Hersteller von nichtrostenden Flacherzeugnissen mit einem breit gefächerten Programm von rostfreien Stählen, Abmessungen und Oberflächen. Das Unternehmen ist mit mehreren Standorten in Deutschland vertreten und verfügt über rund 4.200 Mitarbeiter.


Ansprechpartner:
ThyssenKrupp AG
Erik Walner
Leiter Kommunikation
BA Stainless Global
Phone: +49 201 844-545130
Fax: +49 201 845 6-545130
E-mail: erik.walner(at)thyssenkrupp.com
Internet: www.thyssenkrupp.com

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

249469

pressrelations.de – ihr Partner für die Veröffentlichung von Pressemitteilungen und Presseterminen, Medienbeobachtung und Medienresonanzanalysen



Dieser Artikel wurde bisher 262 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ThyssenKrupp AG RSS Feed

Lärmmessung in der Post-Corona-Welt
Hunderttausende gut bezahlte Industriearbeitsplätze in Gefahr. Nur Umstellung auf das "Neue Controlling" hilft
KSB treibt Umbau der französischen Service-Organisation voran
KNIPEX Cobra® XS: Die kleinste vollfunktionsfähige Wasserpumpenzange der Welt ist nur 100 Millimeter lang
PULLWORKER®? Folienabzieher - Erleichtert die tägliche Arbeit beim Entfernen von Schutzfolien





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de