DGAP-News: Yukon-Nevada Gold Corp. erbohrt weitere starke Goldvererzung auf dem Ketza-River-Projekt

18.08.2010 - 14:50 | 244331


Artikel von Yukon-Nevada Gold Corp.



Yukon-Nevada Gold Corp. / Sonstiges

18.08.2010 14:50

Veröffentlichung einer Corporate News,übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Vancouver, British Columbia, Kanada. Yukon-Nevada Gold Corp. (WKN: A0MVD1;
Toronto Stock Exchange: YNG) gibt positive Ergebnisse von ihrem laufenden
2010-Bohrprogramm in Ketza River bekannt. Die Ketza-River-Liegenschaft
befindet sich vollständig im Besitz der Yukon-Nevada Gold Corp. und ist
eine ehemalige Mine in der Nähe der Stadt Ross River im Yukon Territory,
Kanada.

Die jüngst eingetroffenen Analysenergebnisse stammen aus der Bluff-Zone des
Ketza-River-Projekts. Die Bluff-Zone ist eine separate vererzte Zone, die
westlich des geplanten Peel-Tagebaugebietes undöstlich des geplanten
Lab-Calcite-Tagebaugebietes liegt. Alle in dieser Pressemitteilung
erwähnten Bohrungen sind Kernbohrungen. Sie wurden von einer Bohranlage
zwischen November 2009 und Februar 2010 niedergebracht. Die
Analysenergebnisse für diese Bohrungen sind vor Kurzem eingetroffen.

Die Bluff-Zone ist eine tektonisch kontrollierte, steil einfallende
Sulfid-Verdrängungszone (Manto) in Kalkstein. Die Vererzung der Bluff-Zone
wurde an mehreren Stellen an der Oberfläche in Schürfgräben freigelegt.
Ferner befindet sich in der Nähe der Bluff-Zone ein kleiner Kalksteinbruch.
Mehrere der früher bekannt gegebenen Bohrungen aus dem Jahre 2008,
durchteuften eine massige Magnetkies-Verdrängungsvererzung mit hohen
Goldgehalten. Die Bohrung KR-08-1355 enthielt ab 12,1 m Tiefe 9,7 g/t Auüber eine Länge von 11,2 m und Bohrung KR-08-1351 enthielt ab 5,6 m Tiefe
11,5 g/t Auüber eine Länge von 4,8 m. Diese Ergebnisse wurden in der
Pressemitteilung vom 15. April 2009 bekannt gegeben.



Den im Jahre 2008 durchgeführten Arbeiten folgten jetzt in 2010 eine Reihe
von Bohrungen, die in Fallrichtung der früheren Abschnitte niedergebracht
wurden. Die folgende Tabelle führt die signifikanten 2010-Bohrabschnitte in
der Bluff-Zone auf. Die wichtigsten Bohrungen schließen ein Bohrung
KR-10-1471, dieüber eine Länge von 2,42 m 20,8 g/t Au enthielt und Bohrung
KR-10-1473 mit 12,2 g/t Auüber 3,24 m.

Zusammenfassung der signifikanten Abschnitte aus der Bluff-Zone

Bohrung von (m) bis (m) Mächtigkeit (m)* Gehalt (g/t)
KR-10-1471 17,02 19,44 2,42 20,8
KR-10-1473 4,45 7,69 3,24 12,2
KR-10-1474 19,95 22,1 2,15 9,9


*Anmerkung: Die Mächtigkeiten in den Bohrungen entsprechen der wahren
Mächtigkeit

Die Bohrungen KR-10-1469,1470,1472,1475 und 1476 zeigten keine Abschnitte
mit signifikanter Vererzung.

Weder die 2008-Bohrungen noch diese jüngsten Bohrergebnisse aus der
Bluff-Zone wurden in die Datensammlung aufgenommen, die für die am 14.
April 2008 veröffentlichte, mit NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung
verwendet wurde. Demzufolge könnten diese Ergebnisse zu einer Erhöhung der
Ressourcen des Ketza-River-Projekts führen. Diese neuen ermutigenden
Bohrabschnitte in der Bluff-Zone werden den Bergingenieuren bei der
Untersuchung helfen, ob ein weiterer Tagebau in diesem Gebiet
gerechtfertigt ist. Eine vollständige Tabelle mit den aktualisierten
Ergebnissen des 2008-Bohrprogramms ist auf unserer Webseite
http://bit.ly/bkWFoM zu finden.

Eine knapp westlich des Manto der Lab-Zone in geringer Tiefe vorkommende
IP-Anomalie (Induzierte Polarisation) wurde durch zwei Kernbohrungenüberprüft: KR-09-1467 und KR-09-1468. Basierend auf den geologischen
Aufnahmen der Bohrkerne wurde der größte Teil der Anomalie durch einen
tauben Pyrit in einem schwarzen Schiefer verursacht. In der Tiefe wurde in
einem Kalkstein geringe Mengen von Magnetkies angetroffen. Der Magnetkies
enthielt aber in keiner der Bohrungen signifikante Goldgehalte.

Weitere IP-Anomalien, die durch die Titan-24-Erkundung identifiziert
wurden, müssen nochüberprüft werden. Wir warten noch auf die
Analysenergebnisse der Bohrungen, die die tiefe IP-Anomalie in einem
Bereich unter der QB-Ressourceüberprüften.

Diese Pressemitteilung wurde vom Chef-Geologen des Ketza-River-Projekts, Ed
Gates (M.Sc., P.Geo) und dem Vice President, Exploration, der Yukon-Nevada
Gold Corp., Todd Johnson (M.Sc.) geprüft und genehmigt. Ed Gates ist die
für diese Pressemitteilung verantwortliche qualifizierte Person.

Yukon-Nevada Gold Corp. ist ein nordamerikanischer Goldproduzent, der neue
Goldlagerstätten entdeckt und entwickelt sowie Goldminen betreibt. Das
Unternehmen besitzt ein breitgefächertes Portfolion von Gold-, Silber-,
Zink- und Kupferliegenschaften im Yukon Territory und British Columbia in
Kanada sowie in den US-Bundesstaaten Arizona und Nevada. Der Schwerpunkt
des Unternehmens liegt auf der Akquisition und Weiterentwicklung von
bereits entwickelten und produzierenden Goldliegenschaften. Die Fortsetzung
des Wachstums wird durch eine Erhöhung oder den Beginn der Produktion auf
den bestehenden Liegenschaften des Unternehmens erfolgen.

Falls Sie weitere Pressemitteilungen per Email erhalten möchten,
kontaktieren Sie bitte nicole(at)yngc.ca und geben Betreffzeile 'Yukon-Nevada
Gold Corp. Releases' ein.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Richard Moritz
Senior Director, Institutional Investor Relations
Tel: (604) 688-9427
Email: rmoritz(at)yngc.ca

Nicole Sanches
Investor Relations Manager
Tel: (604) 688-9427 ext 224
Email: nicole(at)yngc.ca
www.yukon-nevadagold.com

CHF Investor Relations

Jeanny So
Director of Operations
Tel: (416) 868-1079 ext. 225
Email: jeanny(at)chfir.com
www.chfir.com

AXINO AG
investor&media relations
Königstraße 26
70173 Stuttgart
Germany
Tel. +49 (711) 253592-30
Fax+49 (711) 253592-33
http://www.axino.de/

Dies ist eineÜbersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.
Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich. Eine
Haftung für die Richtigkeit derÜbersetzung wird ausgeschlossen.


18.08.2010 14:50 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungenübermittelt durch die DGAP. Medienarchiv unterwww.dgap-medientreff.deundwww.dgap.de---------------------------------------------------------------------------

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

244331

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Yukon-Nevada Gold Corp.

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 119 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Yukon-Nevada Gold Corp. RSS Feed

Sibanye-Stillwater: Wertpapierhandel durch einen Director

Spende für den guten Zweck: ALLPLAN unterstützt Ingenieure ohne Grenzen
Labrador Gold gibt Analyseergebnisse aus der Umgebung der Entdeckung von sichtbarem Gold bei Kingsway bekannt

First Mining konsolidiert strategisches Landpaket bei Goldprojekt Cameron

Gesteinsprobe aus der Prospektion weist einen Goldgehalt von 5,75 g/t auf und bestätigt eine neue nicht bebohrte Zielzone im Konzessionsgebiet Golden Promise in Zentral-Neufundland






Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de