Mit sinnstiftender Führungskultur zu mehr Verwaltungsmodernisierung?

01.04.2021 - 22:57 | 1894367


Artikel von Rolf Dindorf - Strategisches Personalmanagement für den öffentlichen Sektor



„Beim Aufbruch in die Moderne Verwaltung der Zukunft steht ein großer Veränderungsbedarf an“, so der Führungskräfteberater für strategisches Personalmanagement Rolf Dindorf aus Kaiserslautern. Doch wie überzeugen die Führungskräfte der öffentlichen Verwaltung ihre Mitarbeitenden für die anstehende Verwaltungsmodernisierung?

„Eine sinnstiftende Führungskultur in der öffentlichen Hand legt die Grundlagen für sowohl die Personalgewinnung als auch Innovationsbereitschaft“, so Dindorf. Pauschalisierte und häufig geäußerte Schlagworte wie agile Verwaltung, New Work, Fehlerkultur usw. sind unspezifisch und sinnentleert. Wer den Mitarbeitenden im Jugendamt, Justizdienst, Grünflächenamt, Sozialversicherung etc. hilft (führt) Sinn zu finden in der Tätigkeit, erzeugt mehr überzeugte und motivierte Gefolgschaft, als durch bloße Anweisung. „Das Ziel einer sinnstiftenden Führungskultur liegt darin, Mechanismen in der Verwaltung zu etablieren, die dauerhaft gewinnbringend den Grund für Veränderung (Stichwort Verwaltungsmodernisierung) vermitteln“, erklärt Rolf Dindorf. Dann steigt auch die Innovationsbereitschaft bei den Beschäftigten.

Bis in die Haarspitzen kommt es darauf an, dass jede öffentliche Organisation, sei es Kreisverwaltung, Gaswerke oder Landesjugendamt, sich die Fragen stellt:
‚Warum gibt es uns‘?
‚Was ist unsere aktuelle und zukünftige Daseinsberechtigung‘?
Auf dieser Grundlage lassen sich effektive Ziele für die öffentliche Verwaltung entwerfen. Auf der Höhe der Zeit füllen sich die Mitarbeitenden dann, wenn sie den Sinn und damit Grund für die Veränderung verstehen. „Die Veränderungsbereitschaft steigt erheblich an“, sagt Rolf Dindorf. Denn mit dem ‚Warum‘ sind auch die Fragen nach den ausgewählten Handlungsfeldern beantwortet. Die Handlungsfähigkeit und damit Tempo und Dynamik in der Verwaltung nehmen zu.

„Positiver Nebeneffekt“, so Führungskräfteberater Dindorf, „Sinnstiftende Führungskultur stärkt die Arbeitgeberattraktivität“. Da aktuell schon 300000 Fach- und Führungskräfte im öffentlichen Dienst fehlen ist eine starke Arbeitgebermarke dringend notwendig.


Der häufig geäußerte Denkfehler in öffentlichen Verwaltung lautet: ‚Wir können nicht so gut zahlen wie die Unternehmen‘. Dabei wird schlicht übersehen, dass werteorientierte und damit sinnstiftende Führungskultur eine viel größere Bedeutung für die meisten Mitarbeitenden hat als der schnöde Mammon Geld. Mit Sinn geführt ist der Grundsatz für eine veränderungsbereite und attraktive Verwaltung.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Herausforderung: Die Handlungsfähigkeit öffentlicher Verwaltungen personell in Zeiten der großen Transformation sichern.
Die Antwort: Mit sinnstiftender Führungskultur Mitarbeitergewinnung und Personalbindung stärken.

Warum Sie Führungskräfteberater Rolf Dindorf kontaktieren und engagieren sollten:
• Sie werten die Arbeitgeberattraktivität Ihrer öffentlichen Einrichtung deutlich auf
Das Image einer guten Behörde hilft Ihnen die dringend gesuchten Fachkräfte besser zu finden. Sie erhalten mehr Bewerbungen. Es fällt Ihnen deutlich leichter vakante Stellen – gerade auch in Engpaßberufen – zu besetzen.
• Sie erhöhen die Flexibilität, Geschwindigkeit und Effizienz durch eine agile und sinnstiftende Führungskultur im öffentlichen Dienst
Mit einer konsequent ausgerichteten agilen und sinnstiftenden Führungskultur entfalten Sie neue Dynamik. Sie steigern die Motivation Ihrer Mitarbeitenden. Sie helfen eine Kultur der Verantwortung in der öffentlichen Verwaltung zu etablieren.
• Sie steigern Ihre Produktivität durch altersgemischte Leistungsteams
Durch die Verknüpfung unterschiedlicher Stärken und Kompetenzen in altersgemischten Teams nutzen Sie die vorhandenen Potentiale der Generation Z und Generation 50plus optimal, sichern den Wissenstransfer und stemmen überzeugend die Verwaltungsdigitalisierung.
• Sie binden mit einer vertrauensorientierten Verwaltungskultur qualifizierte Fachkräfte an Ihre Organisation
Schaffen Sie ein Gefühl der Zugehörigkeit. Nicht als Selbstzweck, sondern um Ihrer öffentlichen Einrichtung eine Zukunft in einer volatilen Arbeitswelt zu sichern. Zu einer gefestigten Mitarbeiterbindung und damit zu mehr Treue und Motivation trägt eine vertrauensvolle Grundstimmung erheblich bei.
• Sie senken die Einarbeitungskosten
80% der neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter treffen in den ersten 100 Arbeitstagen eine Entscheidung für oder gegen den Arbeitgeber. Eine gute Einarbeitung vermeidet Fehlstarts und reduziert die Fluktuationskosten.
• Sie begeistern und nehmen Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Verwaltungsdigitalisierung mit
Die Beschäftigten für E-Government und damit die Modernisierung des Staatsdienstes mitzunehmen ist zwingend notwendig damit der Anschluss an die Digitalisierung nicht verloren geht.


Leseranfragen:
Rolf Dindorf M.A., M.A., Betr. (IWW)
Am Langen Stein 2
67657 Kaiserslautern

Telefon: +49 631 6259657
Mobil: +49 179 1261035
Fax: +49 631 3104608
E-Mail: mail(at)rolf-dindorf.de
https://www.rolf-dindorf.de

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1894367

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Rolf Dindorf - Strategisches Personalmanagement für den öffentlichen Sektor

Ansprechpartner:
Stadt: Kaiserslautern
Telefon:

Keywords (optional):
sinnstiftende-fuehrungskultur, verwaltung, fuehrungskraefteberater, rolf-dindorf, arbeitgeberattraktivitaet-oeffentlicher-dienst, veraenderungsbereitschaft,

Dieser Artikel wurde bisher 206 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Rolf Dindorf - Strategisches Personalmanagement für den öffentlichen Sektor RSS Feed

Droht dem strategisches Personalmanagement der Verwaltung durch Corona das aus?
Wie ein erfolgreiches Führen auf Distanz in der Verwaltung gelingt: Das Seminar
Dindorf: Personalgewinnung ohne Strategie in der Verwaltung?
„Greener Linien“ und Stadt Wien investieren 503 Millionen Euro in Öffi-Ausbau – 2021 ganz im Zeichen des größten Klimaschutz-Projekts





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de