MESSEN WIR ERFOLG FALSCH? - Gemeinwohl-Ökonomie startet Projekt mit Hochschule Darmstadt

21.01.2021 - 12:08 | 1875307


Artikel von Gemeinwohlökonomie Darmstadt

Darmstadt, 21.01.2020. Woran misst man Erfolg? An Kundenzahl? Umsatz? Gewinn? Oder
doch an etwas anderem? “Wir haben ein Messproblem!”, so die Gemeinwohl-Ökonomie
(GWÖ) Darmstadt.


Darmstadt, 21.01.2020. Woran misst man Erfolg? An Kundenzahl? Umsatz? Gewinn? Oder doch an etwas anderem? “Wir haben ein Messproblem!”, so die Gemeinwohl Ökonomie (GWÖ) Darmstadt.
Die gemeinnützige Organisation, welche deutschlandweit agiert und seit 2018 auch eine Darmstädter Regionalgruppe hat, möchte die Art, wie Erfolg gemessen wird ändern. Hierbei soll der Fokus klar auf das Gemeinwohl, wie es im Grundgesetz verankert ist, gesetzt werden. Das heißt, den Fokus auf Nachhaltigkeit und Soziales zu setzen, damit zukünftige Generationen durch konkrete Gesetze und Maßnahmen davon langfristig profitieren. Ihr Mittel: Eine Bilanzmatrix, welche als Messinstrument für das Gemeinwohl von Darmstädter Unternehmen und Organisationen fungiert. Hierbei werden Grundwerte wie Nachhaltigkeit, Menschenwürde oder Solidarität als Kriterien herangezogen. Dies soll den Unternehmen helfen, ihr Engagement von einer unabhängigen Institution bestätigen lassen zu können. Gleichermaßen den Nutzenden, Orientierung über die Gemeinwohlfaktoren der Unternehmen und Organisationen geben. Darüber hinaus soll die Gemeinwohl-Bilanz Anreize schaffen sich kontinuierlich in den genannten Faktoren zu verbessern. Wichtig für den Antrieb zur Umsetzung sind besonders Politik & Bürger*innen, welche das Gemeinwohldenken annehmen.

Gemeinwohl-Ökonomie X Hochschule Darmstadt
Doch wie überzeugt man Unternehmen, Bürgerinnen, Bürger und Politik sich mit so einem Thema zu beschäftigen? Hierbei hat sich die Darmstädter Regionalgruppe, die aus 19 GWÖ Mitglieder*innen und zahlreichen Interessierten besteht, Unterstützung von den Kommunikationsexpert*innen des Fachbereich Media der h_da geholt. Ausgewählte Projektgruppen aus dem dritten Semester des Studiengangs Onlinekommunikation unterstützen Organisationen - wie die Darmstädter GWÖ Regionalgruppe - hierbei mit einem Kommunikationskonzept. In diesem Wintersemester 2020/2021 stellt die Corona Pandemie die Student*innen vor die Herausforderung dies komplett digital zu meistern. Verfolgen, was unter anderem aus dieser Zusammenarbeit entsteht, lässt sich das auf den von den Studierenden erstellten digitalen Kanälen der Darmstädter Regionalgruppe.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Weitere Informationen zur Gemeinwohl-Ökonomie finden Sie hier

Geimeinwohl-Ökonomie kurz erklärt:
https://www.youtube.com/watch?v=j2ZuiE-U1rk&feature=youtu.be

Website:
https://web.ecogood.org/de/

Kanäle Regionalgruppe Darmstadt
https://linktr.ee/DarmstadtGWOE


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Kontakt:
GWÖ Regionalgruppe Darmstadt, E-Mail darmstadt(at)ecogood.org
Anmerkungen:

1875307

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Gemeinwohlökonomie Darmstadt

Ansprechpartner:
Stadt: Darmstadt
Telefon:

Keywords (optional):
gemeinwohl, nachhaltigkeit, sozial,

Dieser Artikel wurde bisher 13 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Gemeinwohlökonomie Darmstadt RSS Feed

Buchpremiere auf PINK.LIFE am 1. März: Debütroman ?Fromme Wo?lfe? von Kevin Junk (Querverlag)
Frank Schwede: Der Kampf des Tiefen Staats gegen die Menschheit und die "Erdallianz" hat seinen Höhepunkt erreicht
Das neue Leitungsteam ab 2022/23
Lucie Pückler Preis 2021 für Gartenarchtitektinnen vergeben!
WFBB verstärkt Investorenwerbung für Brandenburg





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de