Berlins Gesundheitssenatorin Kalayci kurz vor Impfbeginn: "Berlin ist startklar"

22.12.2020 - 08:29 | 1870246


Artikel von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)



(ots) - Das Land Berlin ist laut Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) gut auf den Beginn der Impfungen gegen das Coronavirus vorbereitet.

Berlin sei startklar, sagte Kalayci am Dienstag im Inforadio vom rbb. Die sechs Impfzentren seien fertig. Auch die insgesamt 60 mobilen Teams seien bereit für das Impfen in den Pflegeheimen. Am Sonntag sollen nach Angaben der Senatorin zunächst 40 Teams starten.

"An allererster Stelle stehen die Pflegeheime - denn hier haben wir zurzeit eine sehr hohe Anzahl von Infektionen, aber auch Fälle von Gestorbenen. [...] Und parallel möchten wir gerne die Beschäftigten in den Pflegeheimen impfen."

Die SPD-Politikerin geht davon aus, dass die Impfungen in den Pflegeheimen Mitte Februar abgeschlossen sind.

Parallel sei noch im Januar geplant, die über 80-Jährigen schriftlich zu einem Impftermin in den Zentren einzuladen. Diese könnten sich "per Telefon einen Termin in einem der Impfzentren buchen und dann zur Impfung kommen", so Kalayci. Das könne aber nur "Stück für Stück" realisiert werden - weil es pro Kalenderwoche nur 29.250 Impfdosen gebe.

Kalayci warb um Verständnis, falls nicht alles reibungslos klappt. Eine Impfaktion in dieser Größenordnung sei etwas völlig Neues.

"Wir haben sowas alle noch nie gemacht, in dieser großen Anzahl solche Massenimpfungen zu machen. Natürlich ist das organisatorisch alles sehr neu, was wir auch aufgesetzt haben in Berlin. [...] Vorausgedacht haben wir eigentlich an alles. Ich hoffe, dass das auch gut funktioniert. Am Ende muss der Impfstoff da sein und am Ende hoffe ich, dass viele Berlinerinnen und Berliner das Angebot annehmen und wir eine hohe Impfquote haben werden."

Das Interview können Sie in voller Länge hier hören:

https://ots.de/LoiZJL

Pressekontakt:

Rundfunk Berlin-Brandenburg
Inforadio
Chef/Chefin vom Dienst
Tel.: 030 - 97993 - 37400
Mail: mailto:info(at)inforadio.de



Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/51580/4797250
OTS: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1870246

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
gesundheit, gesundheitspolitik,

Dieser Artikel wurde bisher 29 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) RSS Feed

Unna-Massen, Dortmund: Günstiger deutscher Zahnersatz - Sparen durch einen Preisvergleich
Remscheid, Solingen: Günstiger deutscher Zahnersatz - Sparen durch einen Preisvergleich
Mannheim, Ludwigshafen: Günstiger deutscher Zahnersatz - Sparen durch einen Preisvergleich
Sicherer Urlaub: Norderney und Juist setzen auf Testinfrastruktur von 15minutentest.de (FOTO)
Huma erhält 130 Mio. US-Dollar Finanzierung zur Skalierung seiner digitalen Gesundheitsplattform für bessere Versorgung und Forschung





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de