3sat-Thementag "Auf Schienen um die Welt" / Von Japanüber die Schweiz bis nach Afrika (FOTO)

26.10.2020 - 14:31 | 1854901


Artikel von 3sat



(ots) -
Sonntag, 1. November 2020, ab 6.00 Uhr

Der Thementag "Auf Schienen um die Welt" nimmt am Sonntag, 1. November 2020, ab 6.00 Uhr in 3sat mit auf Zugreisen durch das wilde Karelien, nach Afrika, Japan und zu alpenländischen Bahnraritäten. Um 20.15 Uhr zeigt 3sat den Filmklassiker "Mord im Orient-Express" mit Albert Finney and Lauren Bacall.

Den Auftakt des 3sat-Thementages macht um 6.00 Uhr die Schienensafari "Tausendfüßler, Elefanten und Löwenbabys - Shongololo Express" aus der Reihe "Eisenbahn-Romantik" in Erstausstrahlung. Shongololo, Tausendfüßler, nannten die Eingeborenen im südlichen Afrika die ersten Züge, die sie erblickten. Erstes Ziel des 2650 Kilometer durch das südliche Afrika führenden Bahnabenteuers ist der Chobe-Nationalpark in Botswana.

Um 12.30 Uhr entführt die Erstausstrahlung "Frischer Dampf rund um Petersburg" das Publikum in den Urwald nach Karelien. Neben dem größten See Europas und einer Klosterinsel wartet dort auf Eisenbahnliebhaber eine Besonderheit: ein von drei Dampfveteranen im Wechsel gezogener historischer Zug im Umkreis der Kulturhauptstadt Russlands.

Schmalspurbahnen haben vor über 120 Jahren auch in Frankreich in abgelegenen Gegenden für wirtschaftlichen Aufschwung gesorgt. Das 200 Kilometer lange Bahnnetz zwischen Tournon-sur-Rhône, Le Cheylard, Le Puy-en-Velay und Dunières wurde 1968 stillgelegt. Doch dank zweier Vereine verkehrt seit 1970 zwischen Raucoules und Saint-Agrève wieder der Velay-Express. Um 13.45 Uhr sendet 3sat die Erstausstrahlung "Der Velay-Express - Dampf und Diesel im Zentralmassiv".

Im Berner Oberland ist die Brienz-Rothorn-Bahn täglich zwischen Mai und Oktober unterwegs. 1892 in Betrieb genommen, ist sie die älteste Zahnradbahn der Schweiz, die auf unveränderter Streckenführung mit Originaldampflokomotiven und Originalwagen heute noch in Betrieb ist. "Zahnrad, Dampf und Hochgebirge - Die Brienz-Rothorn-Bahn" nimmt um 16.30 Uhr die Zuschauerinnen und Zuschauer mit auf eine Reise durch eine beeindruckende Landschaft im Herzen der Schweiz.



Auf dem Balkan bleibt der Orientexpress im Schnee stecken. Als die Leiche eines US-Millionärs entdeckt wird, ermittelt Meisterdetektiv Hercule Poirot, der zufällig an Bord des Zuges ist. Mit der starbesetzten Verfilmung von Agatha Christies Roman geht es am Thementag in die Primetime: Um 20.15 Uhr zeigt 3sat den Spielfilmklassiker "Mord im Orient-Express" von 1974 mit Albert Finney and Lauren Bacall.

Um 22.20 Uhr geht es in der Erstausstrahlung "Hakata Station - Highspeed, Luxus, Höflichkeit" nach Japan. Kyushu ist die südlichste Hauptinsel Japans, nur wenige besuchen diese urjapanische Region. Die Reise startet in der Millionenmetropole Fukuoka und endet am Südzipfel der Insel in Ibusuki. Wie ein Spiegel glänzt der blank polierte Luxuszug "Seven Stars", wenn er für die staunenden Reisenden bereitgestellt wird. Ein paar Bahnsteige weiter steht eine Putzkolonne Spalier und verbeugt sich vor dem einfahrenden "Shinkansen". In wenigen Minuten wird der Hochgeschwindigkeitszug gereinigt. In Hakata Station, dem Bahnhof der Millionenmetropole, geschieht das alle paar Minuten.

Um 23.00 Uhr geht es mit der Erstausstrahlung "Kyushu - Auf schmaler Spur durch Japans Süden" noch einmal auf die japanische Südinsel. Die Nebenbahnlinien Kyushus erschließen die unterschiedlichsten Landstriche der Insel. Kurze Züge sind auf eingleisigen Strecken in die schönsten Regionen unterwegs, und am Horizont steigen immer wieder Qualm- und Aschewolken auf - die Vulkane im Nationalpark des Aso-Vulkangebiets sind immer noch sehr aktiv. Der Hitoyoshi-Dampfzug ist eine ganz besondere Attraktion - eine Bahnreise zwischen Moderne und Tradition.

Ansprechpartnerin: Maja Tripkovic, Telefon: 06131 - 70-16478; Presse-Desk, Telefon: 06131 - 70-12108, pressedesk(at)zdf.de

Fotos zu den Filmen sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 - 70-16100, und hier: https://kurz.zdf.de/wBl/

Mehr zum Programm des 3sat-Thementages im 3sat-Pressetreff: https://kurz.zdf.de/mt4/

3sat - das Programm von ZDF, ORF, SRG und ARD

Pressekontakt:

Zweites Deutsches Fernsehen
HA Kommunikation / 3sat Pressestelle
Telefon: +49 - (0)6131 - 70-12121

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/6348/4745059
OTS: 3sat

Original-Content von: 3sat, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1854901

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: 3sat

Ansprechpartner:
Stadt: Mainz
Telefon:

Keywords (optional):
fernsehen, medien, kultur, reise, streaming,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von 3sat RSS Feed

Das Museum der Peinlichkeiten - Anregende Kurzgeschichten
Der Tempel der Venus - Leidenschaftlicher Auftakt einer neuen Fantasy-Serie
Kärntens schönste Adelssitze - Glanz und Pracht herrschaftlichen Wohnens (FOTO)
"Browser Ballett": Neue Satireshow startet am 3. Dezember im Ersten (FOTO)
Eine zauberhafte, berührende Geschichte zur Weihnachtszeit: Frozen Hearts-Am Ende siegt die Liebe





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de