Wirtschaftsförderer planen „Lausitz Investor Center“ - Zentraler Showroom und gemeinsames Ansiedlungsteam vorgesehen

23.10.2020 - 08:59 | 1854307


Artikel von Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Die Wirtschaftsförderer von Brandenburg und Sachsen, WFBB und WFS, bereiten den nächsten Schritt zur länderübergreifenden Investorenwerbung für die Lausitz vor. Geplant ist die Einrichtung eines „Lausitz Investor Center“ als Anlaufstelle für ansiedlungsinteressierte Unternehmen direkt vor Ort in der Lausitz. Das „Lausitz Investor Center“ soll für die Investorenwerbung und -begleitung eingesetzt werden. Im Rahmen eines Gesprächs zwischen dem Brandenburger Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Prof. Dr.-Ing Jörg Steinbach, dem sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, sowie dem Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, unterzeichneten beide Gesellschaften dazu heute in Dresden eine Absichtserklärung.

Die Wirtschaftsförderer von Brandenburg und Sachsen, WFBB und WFS, bereiten den nächsten Schritt zur länderübergreifenden Investorenwerbung für die Lausitz vor. Geplant ist die Einrichtung eines „Lausitz Investor Center“ als Anlaufstelle für ansiedlungsinteressierte Unternehmen direkt vor Ort in der Lausitz. Das „Lausitz Investor Center“ soll für die Investorenwerbung und -begleitung eingesetzt werden. Im Rahmen eines Gesprächs zwischen dem Brandenburger Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie, Prof. Dr.-Ing Jörg Steinbach, dem sächsischen Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Martin Dulig, sowie dem Staatsminister für Regionalentwicklung, Thomas Schmidt, unterzeichneten beide Gesellschaften dazu heute in Dresden eine Absichtserklärung.

Das „Lausitz Investor Center“ soll aus drei Elementen bestehen:
• Ein gemeinsam genutzter zentraler „Lausitz Showroom“ im Industriepark Schwarze Pumpe soll als zentrale Anlaufstelle für Investoren im Herzen der Lausitz dienen. Hier können beispielsweise Auftaktberatungen vor Standort¬besichti¬gungen in der Region erfolgen.
• Ein schlagkräftiges „Lausitz Invest Team“ aus beiden Gesell¬schaften soll speziell für die Lausitz vor Ort tätig sein.
• Eine länderübergreifende Gewerbegebietsdatenbank „Lausitz Investor Guide“ soll Investoren einen raschen Überblick vermitteln.

Die Minister beider Länder begrüßten die Initiative: „Das ‚Lausitz Investor Center‘ ist ein wichtiger Baustein zur Unterstützung des Strukturwandels in der Lausitz. Die Sichtbarkeit der Lausitz als attraktiver Investitionsstandort wird so deutlich verstärkt. Damit können die Wirtschaftsförderer unserer beiden Länder die Lausitz weltweit als eine starke Wirtschaftsregion vermarkten und konkrete Ansiedlungsvorhaben professionell vor Ort unterstützen“, betonten Minister Steinbach und die Staatsminister Dulig und Schmidt.

„Das gemeinsame ‚Lausitz Investor Center‘ wird für uns eine Premiere sein“, erklärten die Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Brandenburg (WFBB), Dr. Steffen Kammradt, und der Wirtschaftsförderung Sachsen (WFS), Thomas Horn. „Das wird unsere gemeinsame Arbeit für die Lausitz auf eine neue Stufe heben. Das Zentrum wird zukünftig die maßgeschneiderte Betreuung bei der Neuansiedlung von Investitionen in den Wertschöpfungsketten der Lausitz unterstützen. Ziel ist nicht nur der Ausgleich wegfallender Arbeitsplätze, sondern auch der langfristige Auf- und Ausbau neuer, zukunftsweisender und nachhaltiger wirtschaftlicher Strukturen in der Region. Beide Gesellschaften werden dabei ihre langjährigen Kompetenzen in der Ansiedlung auch großer Investitionsvorhaben sowie die Branchenkenntnisse ihrer Fachteams einbringen.“



Zum Hintergrund: Am 11. Juni 2019 unterzeichneten die WFS und die WFBB anlässlich der gemeinsamen Kabinetts¬sitzung der Landesregierungen von Brandenburg und Sachsen in Hoyerswerda zusammen mit der Wirtschaftsregion Lausitz (WRL) eine Kooperations¬vereinbarung zur gemeinsamen Unterstützung der Strukturentwicklung in der Lausitz. Dies bildete den Ausgangspunkt der länderübergreifenden Zusammenarbeit, auf dem das „Lausitz Investor Center“ jetzt aufbaut. Ein erster Schritt in dieser Kooperation war im Januar 2020 die Einrichtung einer gemeinsamen Webseite zur Investorenwerbung (www.lausitz-invest.de).

Die Wirtschaftsförderer sehen gute Chancen für die Lausitz als Investitionsregion. Sie zählt zu den wirtschaftlich starken Regionen in beiden Ländern, umfasst eine Million Einwohner, ist viermal so groß wie das Saarland und hat erhebliches industrielles Potenzial.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) ist zentraler Ansprechpartner für Investoren, ansässige Unternehmer und technologieorientierte Existenzgründungen. Mit unserem Expertenwissen, unseren Kontakten und einer engen Vernetzung mit unseren Partnern sowie mit maßgeschneiderten Servicepaketen bieten wir alle Leistungen zur Wirtschafts- und Arbeitsförderung aus einer Hand – individuell, vertraulich und kostenfrei.

Die Wirtschaftsförderung Brandenburg unterstützt bei der Ansiedlung und Erweiterung, bei Innovationen, Internationalisierung und Vernetzung, vermittelt bei der Fachkräfteakquisition und der Weiterbildung von Beschäftigten, berät in Finanzierungs- und Fördermittelfragen und ist Lotse bei Wegen durch die Verwaltung. Die WFBB befördert damit die Weiterentwicklung der branchenbezogenen Wirtschaftscluster des Landes Brandenburg und der deutschen Hauptstadtregion. Die WFBB ist als Energieagentur zudem eng eingebunden in die Umsetzung der Energiestrategie des Landes.

Die Gesellschaft ist mit ihrer Zentrale in Potsdam, Regionalcentern in Cottbus, Eberswalde, Frankfurt (Oder), Neuruppin und Potsdam und einem Ansiedlungsbüro in Schönefeld im ganzen Land Brandenburg vertreten.


Leseranfragen:
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam
Tel.: 0331 730 61-0
E-Mail: info(at)wfbb.de

PresseKontakt / Agentur:
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam
Tel.: 0331 730 61-111
E-Mail: presse(at)wfbb.de

Anmerkungen:

1854307

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Ansprechpartner: Alexander Gallrein
Stadt: Potsdam
Telefon: 033173061111

Keywords (optional):
wirtschaftsstandort-brandenburg, lausitz, ansiedlung, team,

Dieser Artikel wurde bisher 15 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH RSS Feed

ÖDP schockiert über dreistes Vorgehen - Tesla will jetzt noch größte Batterie-Fabrik der Welt
Lesen auf Parkbank ist nicht illegal - ÖDP-Politiker zu Unrecht in Arrest
Circular Monday statt Black Friday - ÖDP für Recycling statt Konsumwahn
Grüne enttäuschen eigene Basis - Faule Kompromisse nicht nur beim Klimaschutz
6. Internationaler Tag für eine Sexualerziehung von Kindheit an





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de