Interaktive Whiteboards bringen Spaß ins Klassenzimmer

29.03.2010 - 12:12 | 184176


Artikel von Manuela Babbel

Um die Aufmerksamkeit jedes Kindes zu fesseln sind die neuesten Unterrichtswerkzeuge unerlässlich. Das interaktive Whiteboard ist eine vielseitig und kreativ einsetzbare Ressource, die in sich selbst viele unterhaltsame Anwendungsmöglichkeiten vereint.

Lehrer suchen seit langem nach neuen und innovativen Möglichkeiten der Unterrichtsgestaltung. Die Anforderungen, die Schüler einerseits aktiv in den Unterricht mit einzubeziehen und andererseits genügend Anreize zu vermitteln, dass der Unterrichtsstoff sich einprägt, sind oft nicht leicht zu vereinbaren. Die Lehrerressourcen haben sich jedoch in den letzten Jahrzehnten stets weiterentwickelt und das neueste Werkzeug in der Hand der Lehrer ist das interaktive Whiteboard. Dieses Whiteboard hat eine Besonderheit, die das herkömmliche Whiteboard und die Kreidetafel nicht haben: den interaktiven Ansatz bei der Vermittlung von Informationen.

Das interaktive Whiteboard ist sowohl an einen Computer als auch an einen Projektor angeschlossen. So wird das auf dem Computerbildschirm angezeigte Bild an die Wand geworfen. Über Lichtsensoren werden Bewegungen auf dem projizierten Bild registriert und eine interaktive Reaktion erfolgt ähnlich einer realen Computerwelt. Mit dem interaktiven Whiteboard kann der Unterricht anschaulich und kreativ gestaltet werden. Darüber hinaus ist es flexibel einsetzbar und leicht zu transportieren, ideal für den hektischen Schulalltag.

Das interaktive Whiteboard zeigt Informationen genauso an wie ein herkömmliches Whiteboard. Seine Qualitäten zeigen sich dann, wenn es zur Auflockerung des Unterrichts eingesetzt wird, denn das angezeigte Bild stützt sich auf die Interaktion von Schülern und Lehrern, jenseits von zweidimensionalen Tafeln. Die Liste der Anwendungen des interaktiven Whiteboards reicht vom Vorführen von Videos bis hin zur Erstellung einer perfekten Power Point-Präsentation online und ist so lang wie die Vorstellungskraft der Schüler und Lehrer.

Das interaktive Whiteboard kann auch im Deutschunterricht eingesetzt werden. Vokabular und Rechtschreibung werden erlernt, indem einzelne Wortteile nach und nach aufgedeckt werden. So können die Schüler sich melden und das Wort raten. Dazu muss lediglich eine Smart-Notebook-Seite mit Wörtern erstellt werden und anschließend jedes Wort mit einem Farbkreis oder Stern zugedeckt. Mit dem Radiergummi wird dann jeder Kreis langsam ausradiert, um das Wort anzuzeigen.



Mit einer Online-Karte, beispielsweise Google Maps oder Google Earth, lernen die Schüler spielerisch über Geschichte und Geographie. Das interaktive Whiteboard hat eine Funktion, mit der man das Bild anhalten kann und ein Land oder eine Stadt vergrößern kann, die für das Unterrichtsfach jeweils aktuell sind. So können geologische Besonderheiten wie mäandernde Flüsse hervorgehoben oder längst zerstörte historische Stätten hinzugefügt werden. Den Schülern wird auf diese Weise sehr anschauliches Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt.

Mit seinen Lautsprechern und der Texterkennung in verschiedenen Sprachen findet das interaktive Whiteboard auch im Fremdsprachenunterricht Anwendung. Mit der Hilfe von Audi- und Textdateien können Wörter und Sätze erlernt werden. Dies erfolgt beispielsweise durch das Zuordnen von Sätzen zu Bildern oder von deutschen Wörtern zu solchen aus der Fremdsprache.

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, das interaktive Whiteboard zur Auflockerung des Unterrichts und zur intensiven Vermittlung des Unterrichtsmaterials einzusetzen. Die vielen Online-Lehrerressourcen, die sich von Lernspielen bis hin zu maßgeschneiderten Videos erstrecken, machen dies einfacher.

Weitere Infos zum Artikel:
http://www.prometheanplanet.com/german/server.php?show=nav.18622

184176

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Manuela Babbel


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 29.03.2010
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
lehrerressourcen, kostenlose-lehrerressourcen, interaktive-whiteboard-ressourcen,

Dieser Artikel wurde bisher 222 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Rundreise durch Deutschland
Die Entwicklung der Tintenpatronen
Brauche ich einen All-in-One-Drucker?
Erinnerungen mit einem digitalen Fotodrucker festhalten
Wie putzt man einen Farblaserdrucker?

Alle Artikel von Manuela Babbel RSS Feed

Nachhilfe geben um Schüler beim G8-Abitur zu unterstützen
Nachhilfe Berlin hilft Ihnen durch den Schulstress vor den Ferien
Studentenjobs – So erfüllst du dir deine Wünsche
Dank Online Nachhilfe in Yale studieren
Nachhilfe München möchte die Schulangst mindern





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de