Aufschließen, Ankommen, Arbeiten: Sirius Facilities setzt First Choice Konzept im Munich Airport Business Park (MABP) um

09.06.2020 - 12:25 | 1822018


Artikel von SCRIVO PublicRelations

Auf gut 1.000 Quadratmetern entstehen flexibel anmietbare Arbeitswelten der Zukunft vom Einzelbüro bis zum Coworking / Nach Wiesbaden, Essen und Neuss jetzt auch in Hallbergmoos mit Office-Flächen / Nähe zum Flughafen wichtiges Kriterium

Hallbergmoos, 9. Juni 2020. Der Munich Airport Business Park in Hallbergmoos bietet Startups, Selbstständigen und Unternehmen ab Juni eine zusätzliche Heimat: Neu installierte, voll ausgestattete Arbeitsflächen im First Choice Business Konzept sind die Basis sowohl für klassische Büros als auch für Coworking Spaces, Konferenzräume und Virtual Offices. Zudem erhalten Mieter Infrastruktur in Form von IT- und Präsentationstechnik sowie eine Kaffee- und Teeflatrate. „Mit der Eröffnung dieser Büroräume wird der Hallbergmooser MABP als internationaler Business-Standort noch attraktiver. Die unmittelbare Nähe zum Flughafen verbindet Mobilität und zukunftsgerichtete Arbeitswelten“, sagt Alexander Mademann von der Wirtschaftsförderung Hallbergmoos.


Einziehen und direkt mit der Arbeit loslegen: Insgesamt 44 Büroräume, ausgestattet mit Designer-Möbeln, von 20 bis 27 Quadratmetern bieten zukünftig Platz für jeweils ein oder zwei Personen. Coworkern stehen flexible Arbeitsplätze samt Couch, Ledersessel und Tisch in der großflächigen Lounge zur Verfügung. Eine gemeinsame Küche bietet zusätzlich Raum zur gegenseitigen Vernetzung. Für Meetings und Präsentationen werden entweder klassische oder moderne Tagungsräume angeboten, Zusatzleistungen wie Catering lassen sich separat hinzubuchen. Für Vielreisende bieten sich Virtual Offices an. Mit diesem Modell können Mieter ortsunabhängig arbeiten, erhalten jedoch eine feste Geschäftsadresse samt Firmenschild und Telefonnummer. Je nach Bedarf können die Büros stunden- oder tageweise gebucht werden. Der monatliche Mietpreis variiert zwischen 1.199 Euro bis 1.699 Euro.

Was im beruflichen Alltag eher selten vorkommt, will Sirius Facilities mit dem First Choice Konzept in die Realität umsetzen. „Wir wollen, dass sich unsere Mieter in einer passenden Wohlfühlatmosphäre ganz auf ihre Arbeit konzentrieren können. Daher wird ihnen vom Gäste-Empfang bis zur Post alles abgenommen“, erklärt Topsy Schröder, Business Development Marketing Managerin bei Sirius Facilities. Der Betreiber baute die Räumlichkeiten im Gebäude Leonardo an der Westseite des Business Parks seit Jahresbeginn um und realisierte damit nach Essen, Wiesbaden und Neuss in Hallbergmoos das deutschlandweit vierte Konzept dieser Art.

Die unmittelbare Nähe zu einem der aktivsten Verkehrsflughäfen in Europa war laut Schröder nur einer von mehreren ausschlaggebenden Faktoren für die Anmietung der Flächen. „Hallbergmoos ist zusammen mit dem MABP ein starker Wirtschaftsstandort, der viele Synergien bietet. Wir sehen hier viel Potential und Entwicklungsmöglichkeiten. Zudem sind bereits viele andere namhafte Unternehmen in der Umgebung“, so Schröder über den neuesten Ableger. Aktuell befinden sich allein am Hallbergmooser MABP mehr als 250 Unternehmen verschiedenster Branchen.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über den Munich Airport Business Park

Seit der Eröffnung des Münchner Flughafens 1992 verkörpert der Munich Airport Business Park (MABP) als starker Business-Standort die besten Visionen aller beteiligten Projektpartner. Hinter dem Business Park stehen die Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos, die Flughafen München GmbH und zahlreichen Investoren, die sich gemeinsam zu einer Standortinitiative zusammengeschlossen haben. Mit dem MABP haben sie einen lebendigen Büropark direkt neben dem Flughafen München geschaffen, einem der wichtigsten Verkehrsflughäfen Deutschlands. Ob Hightech, Automotive, Biotech, Media, Pharma oder Luftfahrt: Auf 186.700 Quadratmetern Bürofläche haben sich 250 Unternehmen verschiedenster Branchen und Größen niedergelassen. Der Branchenmix erlaubt es Firmen nicht nur, sich schnell zu integrieren, sondern auch erfolgreich Synergien zu nutzen. Mit seiner Vielfalt fügt sich der MABP ebenso in den Wirtschaftsstandort Hallbergmoos ein, der mit 1.400 angesiedelten Betrieben zu den vielschichtigsten der Metropolregion München zählt. Mehr Informationen: www.mabp.de


Leseranfragen:
Pressekontakt
SCRIVO Public Relations
Ansprechpartner: Kai Oppel
Elvirastraße 4, Rgb.
D-80636 München
T +49 (0)89.45 23 508-11
F +49 (0)89.45 23 508 20
kai.oppel(at)scrivo-pr.de
www.scrivo-pr.de


PresseKontakt / Agentur:
Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hallbergmoos
Rathausplatz 1
D-85399 Hallbergmoos
www.mabp.de

Anmerkungen:

1822018

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: SCRIVO PublicRelations

Ansprechpartner: Tony Poland
Stadt: München
Telefon: +49 89 45 23 508 17

Keywords (optional):
mabp, arbeistwelten, buero, office, coworking,

Dieser Artikel wurde bisher 48 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von SCRIVO PublicRelations RSS Feed

Tischabtrennungen bieten Sicherheit im Büro - Akustische Trennung mit Coronaschutz
Flexibles Arbeiten. Individuelles Design.
Dekodealz: Dekoration und neue Einrichtung?
Deutsche geben 14 Prozent mehr für Büromöbel aus





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de