neues deutschland: Claudia Roth war eine "Rote Krankenschwester" im Theaterstück über den "Ruhraufstand" mit Musik von Rio Reiser

27.03.2020 - 18:44 | 1804668


Artikel von neues deutschland



(ots) - Der "Ruhraufstand" wird 100. Heute fast vergessen, war es der größte Volksaufstand in Deutschland seit dem Bauernkrieg. Er entwickelte sich aus dem Generalstreik gegen den Kapp-Putsch. Rio Reiser und seine Brüder Gert und Peter Möbius, machten darüber 1981 das Theaterstück "Märzstürme 1920", bei dem auch Claudia Roth (Grüne) mitspielte - als "Rote Krankenschwester" wie die Vizepräsidentin des Bundestags im Gespräch mit "neues deutschland" (Samstagausgabe) erzählt. Sie spielte bei Hoffmanns Comic Teater, das dieses Stück als "Große Freiheitsrevue" aufführte. Rio Reiser schrieb dafür die Songs. Sie sind das einzige, was davon übriggeblieben ist, es gibt keinerlei Filmaufnahmen. Reiser war damals Sänger von Ton Steine Scherben, in der Spätphase dieser überaus einflussreichen linken Rockband wurde Roth dann Managerin der Gruppe. Reiser hatte sie schon 1976 kennengelernt, erzählt sie dem "nd": "Rio war schon damals eine unfassbar beeindruckende, glamouröse Person. Sicher kein einfacher Zeitgenosse, aber was für ein Künstler und Mensch!" Für die Theaterproduktion wurde mit damals noch lebenden Zeitzeugen gesprochen: "Fast verschämt erzählten einige da, dass sie beim Aufstand dabei gewesen waren", berichtet Roth: "Einige unserer Gesprächspartner hatten bis dahin nie über die damaligen Ereignisse geredet". Entsprechend waren "viele waren ganz überrascht, dass der damalige Generalstreik als bislang größter Streik in die deutsche Geschichte eingegangen war, ohne dass sie je davon gehört hatten." Insofern sei dieses Theaterstück "Heimatkunde im allerbesten Sinne" gewesen.

Pressekontakt:

neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59019/4558681
OTS: neues deutschland

Original-Content von: neues deutschland, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1804668

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: neues deutschland

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
kultur, theater,

Dieser Artikel wurde bisher 60 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von neues deutschland RSS Feed

Donna Leon schreibt Brunetti-Krimi wegen Corona um
Rettungsschirm mit großen Löchern / Die bayerische Staatsregierung beteuert, die Kulturschaffenden nicht alleine zu lassen. Doch die Hilfen sind unausgereift und lassen viele durchs Raster fallen.
Die Corona-Tragödie - Eine soziale Odyssee
DU BIST DER MANN DEINES LEBENS! - Ein inspirierendes, ganzheitliches Männerbuch
Schatten, mit Tendenz Richtung Licht - Mutmacher mit hilfreichen Strategien





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de