US-Regierung warnt Daimler (FOTO)

13.12.2019 - 08:00 | 1779256


Artikel von Deutsche Unternehmerb



(ots) - Mit scharfen Worten hat Keith Krach (62), Chef in der
US-Regierung für die wirtschaftliche Sicherheit, die ökonomische Strategie
Chinas kritisiert und Deutschlands Konzerne, an der Spitze den Daimler Konzern,
vor Industrie-Spionage gewarnt. "Chinas ökonomische Kriegskunst," so der Under
Secretary for Economic Growth, Energy, and the Environment in einem Interview
mit dem Hamburger DUB UNTERNEHMER Magazin, "beruht auf Täuschung, parasitären
Beziehungen und dem Entwenden geistigen Eigentums." Am Beispiel des Daimler
Konzerns warnt Krach eindringlich vor dem zunehmenden Einfluss der Chinesen.
"Die Beijing Autogroup," so Krach, "hat im vergangenen Juli fünf Prozent der
Anteile an Daimler erworben, wodurch sich der chinesische Anteil auf fast 15
Prozent erhöhte. Alles in allem könnte das chinesischen Akteuren einen Einblick
in Daimlers strategisches Denken erlauben. Der Beginn einer parasitären
Beziehung." Die US-Industrie führt Krach dabei als abschreckendes Beispiel an.
Sie habe durch zu viel Technologietransfers ihr "geistiges Eigentum verloren,
freiwilligen und unfreiwilligen Technologietransfer zugelassen." In diesem
Zusammenhang weist Krach auch auf ein weithin unbekanntes Gesetz in China hin,
das National Intelligence Gesetz. Es verpflichtet Konzerne und Bürger, jedwede
Informationen aus Wirtschaft und Technologie an den Staat weiter zu reichen.
Krach zählt in den USA zu den großen Digital-Visionären. 2019 wählte ihn die
Harvard Business School zum "Business Leader of the Year".

Das vollständige Interview erscheint am 15.12.2019 als Beilage der Frankfurter
Allgemeinen Sonntagszeitung. Auf Nachfrage stellen wir es Ihnen gern zur
Verfügung.

Pressekontakt:

DUB UNTERNEHMER-Magazin
Schanzenstraße 70
20357 Hamburg
Madeline Sieland
Tel.: (040) 468832-616
E-Mail: sieland(at)jdb.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/102491/4467660


OTS: Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH

Original-Content von: Deutsche Unternehmerbörse DUB.de GmbH, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1779256

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Deutsche Unternehmerb

Ansprechpartner:
Stadt: Hamburg
Telefon:

Keywords (optional):
auto, industrie,

Dieser Artikel wurde bisher 75 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Deutsche Unternehmerb RSS Feed

Palmöl aus Brandrodung im Tierfutter? Deutsche Umwelthilfe fordert vollständigen Umstieg auf nachhaltiges Palmöl bei Futtermitteln für die Produktion tierischer Erzeugnisse
"FACTUREE - Der Online-Fertiger" nimmt mit ISO 9001-Zertifizierung Vorreiterrolle im Markt ein
Fiat startet Elektrifizierung mit Hybrid-Versionen von Fiat 500 und Fiat Panda (FOTO)
Ford-Werk in Saarlouis: 50 Jahre automobile Wertarbeit (FOTO)
Tino Chrupalla: Regierung vergisst die Menschen in den Kohleregionen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de